AV-Receiver im Bereich 250€

hausel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
271
Guten Tag zusammen,

leider ist mir mein alter AV-Receiver heute ausgestiegen und ich benötige nun ein neues Gerät.

Ich bin wirklich kein Experte was das Thema "Audio & Sound" angeht und hoffe deswegen hier ein wenig Hilfe zu finden.

Gesucht wird ein AV-Receiver welcher sich im Bereich 250€ bewegt.
Meine Anforderungen sind eher bescheiden. Ich würde das Gerät gerne sowohl an meinen PC als auch an meinen TV anschließen und damit insgesamt 5 Boxen & einen Subwoofer betreiben.
Allgemein würde ich gerne die 250€ so gut wie möglich anlegen und benötige nun etwas Entscheidungshilfe.

Gerne wird im Forum gebrauchte Hardware empfohlen an dieser Stelle möchte ich schon mal hinweißen, dass mir persönlich neue Hardware lieber wäre.

Folgende Produkte sind momentan in meinen Fokus:

http://www.amazon.de/Yamaha-RX-V371-Bl-AV-Receiver-1080p-kompatibel/dp/B004TK0H3W/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1331306716&sr=8-1

http://www.amazon.de/Sony-STR-DH520-Surround-HDMI-Ausgang-Upscaling/dp/B004PGM9B8/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1331306716&sr=8-3

http://www.amazon.de/Denon-1312-AV-Receiver-MW-Tuner-schwarz/dp/B004W1LWDW/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1331306716&sr=8-4

http://www.amazon.de/Onkyo-TX-SR309-AV-Receiver-TrueHD-schwarz/dp/B004N3BNCO/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1331306716&sr=8-6


Vielen Dank im Voraus und bitte etwas Erbarmen mit einem "nicht Experten".


Liebe Grüße

hausel
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.228
Ich würde mich zwischen dem Denon und dem Yamaha entscheiden - Onkyo sind vom Stromverbrauch schlimmer wie Nvidia zu AMD wenn man sie mit Yamaha vergleicht.
 

Stoane

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
873
Ich hab den RX-V371 jetzt schon ein dreiviertel Jahr (seit dem er raus ist halt) und kann mich nicht beschweren.

Sound ist sowohl bei Musik als auch bei Filmen "gigantisch".

Ist zwar auch mein erster, aber ich bereue den Kauf auf keinen Fall.
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.228
Ausstattung haben Onkyo, gefolgt von Pioneer die beste für´s Geld - beide haben aber wohl Qualitätsprobleme, wobei das bei Onkyo eher den Videoprozessor betrifft, die Geräte in der Preisklasse eh nicht haben.
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.935
Zuletzt bearbeitet:

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.228
So egal fand ich den Unterschied beim Stromverbrauch jetzt auch wieder nicht nachdem ich mir eine Ausgabe von Stereoplay gekauft hatte - da wird auch minimale Stromaufnahme gemessen - also bei bedachter Lautstärke in Stereo.
Da waren jetzt Yamaha-Sony-Denon in einem Bereich von 40-50 Watt in der Reihenfolge - danach kam ein Marantz mit 60 Watt - und dann der Onkyo mit 90 Watt - bei 90 Watt kann ich mit meinem Yami aber schon sehr Nachbarschaftsfeindliche Lautstärken fahren.
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.228
Darfst auch nicht vergessen das Yamaha den besten DSP hat - ich höre Filme nur noch in Si-Fi oder Adventure, normales DD oder DTS kommt in über 90% der Fälle überhaupt nicht mehr in Frage, wobei ich sogar diese Mods noch verändern kann, wobei ich nicht weiß ob das bei den Einsteigermodellen auch möglich ist (glaube aber nicht).
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.228
Haben allle meines Wissens!

Lade dir die Bedienungsanleitung runter und schau nach!
 

BestQualityHS

Banned
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.000
Sony ist im AV-Receiver auch die Einsteiger empfehlenswert, ich gebe denen eine chance das die auch sehr gut was taugen, im vergleich zu den anderen wie Yamaha usw.
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.228
Würde dir trotzdem den 471 empfehlen, der hat ein OSD wo du ihn über den Bildschirm einstellen kannst (würde-ich-nie-wieder-vermissen-wollen) und nen USB Anschluss und kostet 15€ über deinem Budget:
http://geizhals.at/de/628996
 
Zuletzt bearbeitet:

Nova eXelon

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.088
@hausel:
Unterschätze ein OSD nicht..........mir wär das sogar mehr als 60€ wert.

Hast du eigentlich noch analoge Geräte am Laufen? Also über Component zB?

Wenn ja, würde ich Yamaha erst ab dem RX-V571 kaufen. Erst der kann analog zu HDMI Konvertierung.
So hat man trotz evtl. über Component, FBAS, S-Video angeschlossene Geräte nur ein HDMI Kabel zum TV hängen.

wobei ich nicht weiß ob das bei den Einsteigermodellen auch möglich ist (glaube aber nicht).
Der ältere RX-V467 konnte nur Intensität + 3D Modus.
Der aktuelle RX-V471 kann auch nur Intensität + 3D Modus (verbesserte Form; nennt sich nun "Virtual Presence Speaker")
Der RX-V371 kann nur Intensität.

Denk mal, dass die "richtigen" Einstellungen erst so ab RX-V6xx anfangen.
 
Top