Bank of Scotland - Schufa

vengeance_1984

Lt. Commander
Registriert
Juli 2007
Beiträge
1.183
Hallo,

habe eine kurze Frage: Wenn ich ein Tagesgeldkonto bei der Bank of Scotland eröffne, sollte sich mein Schufa-Score doch nicht verschlechtern, da ich dort keine Möglichkeit habe, ins Minus zu geraten, oder?
 
Die Eröffnung eines (reinen) Tagesgeldkontos wird meines Wissens auch überhaupt nicht an die Schufa etc. gemeldet. In meiner Selbstauskunft der Schufa ist nichts davon zu sehen.
 
richtig jaemcbean, bei tagesgeldkonten werden (da ein reines guthabenkonto) keine informationen über die kreditwürdigkeit des kontobesitzers z.b. bei der schufa abgefragt oder gespeichert.
 
Zurück
Oben