News BD+-Kopierschutz von Blu-rays geknackt

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.488
Wie ein Forenmitglied der Videoenthusiastenseite Doom9 mitteilte, habe dieser den zusätzlichen Kopierschutz von Blu-ray-Disks, BD+, geknackt. Es sei ihm damit möglich, entsprechend geschütztes Material auch mit Open-Source-Software abzuspielen, was bisher nicht möglich war.

Zur News: BD+-Kopierschutz von Blu-rays geknackt
 

mistkerl

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
681
Hut ab vor den Leuten welche den Kopierschutz immer wieder aushebeln. Wird sicher ne Menge Arbeit sein!
 

Lun@tic

Ensign
Dabei seit
März 2005
Beiträge
230
Das zeigt doch eigentlich nur,wie sinnlos diese Kopierschutz-Mechanismen eigentlich sind.
 

serra.avatar

Banned
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.448
bisher nicht möglich ? lachhaft, das geht schon seid Monaten (schon bevor der Formatkrieg entschieden war)... und verwunderlich ist das auch nicht, gab bisher keinen Kopierschutz, der lange gehalten hat ...

Kopierschutzmechanismen sind nunmal das Geld nicht wert, nur hat die Contentmafia das halt noch nicht begriffen ...
 
Zuletzt bearbeitet:

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.958
Das macht es also dann möglich auf einen normalen PC mit nur einem BD-Laufwerk eine BlueRay in voller Qualität anzuschauen, das finde ich Positiv dann braucht mann nicht den ganzen anderen teuren Nonsins.
 

DukeGosar

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
576
Ausser das sie bei der Entwicklung und später beim Verkauf ein finanzieller Grund sind, haben Kopierschutzmechanismen keine Daseinsberechtigung. Macht die Filme und Software günstiger, dann steigt auch der Absatz, so einfach ist das!

Und jaja, ich weiß, auch dann wird noch kopiert, aber sicherlich nicht soviel
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.306
Vorallem könnte man dann einen Teil des Kopierschutzes rausnehmen - denn die CPU-Last beim HD-Decoding wird nicht zuletzt durch die Verschlüsselung unnötig nach oben getrieben. So können auch etwas ältere PCs noch HD-Vids dekodieren.

Aber endlich gehts auch mit Open Source! Weg mit den proprietären Playern - her mit BluRay in VLC/MPC oder dergleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

canada

Gast
Ich hoffe ja das irgendwann der VLC oder MP Calssic endlich HD bzw. BR wiedergeben kann. Denn die ganzen 100€ Programme sind ein Witz und ihr Geld nicht Wert! (PowerDVD, WinDVD etc. )
 

Choco2

Banned
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.742
Die sollen endlich die Filme für ein vernünftiges Geld anbieten. Dann bräuchte es den ganzen Kopierschutz nicht mehr.

Wenn man 25,- € für einen Film ausgeben soll, den man in der Regel eh nur ein oder zwei mal anschaut, dann wird man ja fast dazu gezwungen, den Schutz zu umgehen.
 

DvBs

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
168
Das zeigt doch eigentlich nur,wie sinnlos diese Kopierschutz-Mechanismen eigentlich sind.
Und auch noch viel Geld kosten, welches, wenn eingespart, zum allgemeinen Sinken der BD-Preise führen könnte.
Aber es ist wie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln :rolleyes:.
Wenn nicht genügend mit den Fahrpreisen verdient wird, werden diese erhöht.
Damit wechseln dann viele wieder zurück auf's Auto oder fahren Fahrrad, womit dann im Endeffekt wieder weniger mit den Fahrpreisen verdient wird.
Usw., usw.
 

Haschischin

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
83
Jawohl, wenn sich das ganze* etabliert hat, werden auch die BDs endlich billiger zu erwerben. >20€ find ich ist eine Frechheit! :mad:

*Vervielfältigung
 
K

!!!Kenny!!!

Gast
Is ja nix neues so ein Kopierschutz zu umgehen, keiner hat bis jetzt lang gehalten.
Kein Wunder wird soviel Piraterie im Netz betrieben bei den preisen 25€ für nen Film oder 50 bis 70 für ein Spiel da sind die doch selber schuld, klar die wollen auch was daran verdienen aber man kanns ja auch übertreiben. Ich sage dazu nur runter mit den Preisen und der Umsatz am Markt Steigt deutlich.
 

Keyser Soze

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.350
Welch ein Wunder, aber auch gut für die BR Rohlinghersteller.
Ich glaub nicht das sonst soviele verkauft werden würden, oder ?


Zum Thema Kopierschutz:

„Wir lernen aus Erfahrung, dass die Menschen nichts aus Erfahrung lernen.“
George Bernard Shaw

Bin dann mal auf die neuen Kopierschutzideeen gespannt und wie sie wieder den ehrlichen Kunden verägern.
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.680
Herrlich. Noch nicht mal richtig verbreitet und schon geknackt. So steht einer BluRay Laufbahn analog zur DVD nichts mehr im Wege.
Gut, günstig, ungezwungen und flexibel einsetzbar -> BluRay. :D
 

markus1234

Banned
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.897
Aber aufgepasst, nächstes jahr kommt dann RedRay. Da braucht man dann ne externe Dokodier-Funk-Station, die temporär die Schutzmechanismen für eine Wiedergabe in einem RedRay-Gerät deaktiviert.

Vielleicht nicht ganz nächstes Jahr, aber irgendwann wirds hart auf hart kommen.
Ich sag nur - Gott Sei Dank gibt es Raubmordkopierer die zeigen, dass es nix bringt. DANKE euch.

mfg,
Markus
 

CrazyWolf

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.779
Find ich gut. Es muss ja netmal um das kopieren der Medien gehn.
Ich finds allein schon ne sauerei dass ich normal BluRays net auf meinem PC schauen könnte, weil mein TFT noch kein HDCP kann. Daher begrüße ich sowas.
 

Neo772™

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.366
Das war schon vor gut einem Jahr möglich.
Mit Any DVD HD wird der Kopierschutz von BluRay, HD-DVD und Co bereits beim einlegen des Datenträgers enfernt.

Mit MPC oder VLC kann man das dann auch auf einem älteren Rechner oder HDCP oder was auch immer fähige Grafikkarte anschauen.

Dieser teuere Nonsens ist echt nur Geldmacherei.
Der ehrliche Kunde wird mal wieder bestraft!!
 
Top