bequiet Dark Base Pro 900 Rev.2 Lüftersteuerung PWM Controller

refskegg

Ensign
Registriert
Mai 2021
Beiträge
222
Hallo zusammen,

ich habe mir Anfang des Jahres einen PC zusammengebaut. Das Gehäuse ist das Dark Base Pro 900 rev.2. Da ich an der CPU etwas Hitzestau hatte beim Zocken, habe ich mir noch 2 Silent Wings 3 gekauft, die ich zusammen mit den 3 schon vorhandenen Gehäuselüftern an dem FanHub des Gehäuses angeschlossen habe. Läuft soweit auch alles gut, Hitzestau ist weg, CPU 10 Grad kälter.
Jetzt kommt das große ABER:
Ich kann die Gehäuselüfter nicht über das Motherboard (Aorus x570xtreme) steuern, sondern nur über den Controller des Gehäuses, sprich Silent, Performance und über den Frontregler. Es wird mir auch kein SysFan im Bios angezeigt (N/A und keine RPM), ausschließlich der CPU Lüfter wird gezeigt. Ich habe den PWM Stecker oben links des Controllers in den SysFan2 am MB gesteckt, vorher hatte ich ihn oben rechts auf Platz 5 SysFan1. Kein Unterschied, es tut sich nichts. Der Frontregler ist natürlich ganz links und es sollten doch eigentlich alle MB Anschlüsse PWM haben!?
Bin ein bisschen ratlos, kann mir da jemand helfen?

Danke schonmal
refskegg
 

Anhänge

  • fanhub.jpg
    fanhub.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 1.618
  • bequiet handbuch.JPG
    bequiet handbuch.JPG
    272,5 KB · Aufrufe: 1.290
  • mb handbuch1.JPG
    mb handbuch1.JPG
    187,9 KB · Aufrufe: 1.178
  • mb handbuch 2.JPG
    mb handbuch 2.JPG
    143,1 KB · Aufrufe: 1.287
Im UEFI müsste zwischen PWM- und Spannungs-Modus - Speed Control - umgeschaltet werden können. Eventuell wurde automatisch Spannung eingestellt.

1620816199970.png


X570 AORUS XTREME (rev. 1.0) Manual
1620817032952.png

Die Drehzahl des an FAN1 angeschlossen Lüfter wird vermutlich an das Mainboard gemeldet. Ein Test wäre den Lüfter direkt am Mainboard anzuschließen.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)
Der Schalter vorn steht auf 0? Stelle mal im BIOS beim Lüfter auf PWM wenn man das einstellen kann. Hatte jetzt auch den Fall, dass "Auto" nicht funktioniert hat, nach Umstellen auf "PWM" wurde der Lüfter auch geregelt.

Die Steuerung von beQuiet scheint kein Tachosignal auszugeben, zumindest steht nichts in der Anleitung und du siehst ja auch keinen Wert. Ich würde aber die Lüfter gleich ans Mainboard anschließen. Genug Anschlüsse sind ja vorhanden und man kann so auch die Lüfter individuell regeln.
 
Danke euch für die schnellen Antworten!
Ich musste wirklich in SmartFan5 im Bios von "Auto" manuell auf "PWM" schalten.
Aber ich denke ich werde sie einfach direkt am MB anschließen, wenn die Kabellänge reicht, da ich immer noch keine SysFans im Bios angezeigt bekomme und die Lüfter nicht einzeln steuern kann. Schade eigentlich, weil dann der manuelle Frontregler nicht mehr funktioniert. Naja, man kann nicht alles haben 😂
Aber ihr habt mir schon mal geholfen :)
 
Wieso alle Lüfter selber Steuern habe die vorderen 3 auf einer Seite an der Lüftersteuerung und die anderen auf der andere Seite . Und im Bios die Kurve eingestellt und fertig .
 
@sonkeiboomer Ich habe die 3 rauspustenden Lüfter auch an der rechten Seite und die 2 reinpustenden an der linken. Ich wollte die reinpustenden nur auf höherer Drehzahl laufen lassen, damit ich keinen allzugroßen negativen Druck bekomme. Deshalb hab ich sie am FanHub auf performance und die anderen auf silent.
Aber mir werden sie halt nicht im Bios angezeigt und ich kann dementsprechend auch keine Kurve einstellen. Wie hast du das hinbekommen?
 
Habe die Lüfter einzeln getestet über Sys Fan und alles auf geschrieben wenn ich z.B. bei Perf Modus welche Drehzahl habe bei den jeweiligen % wenn ich die über PWM geregelt habe genau so habe ich das mit dem Silent Modus gemacht und dann geschaut wenn die Prozentzahl habe welche Drehzahl die Lüfter haben. Dann jeweils beide Lüfter erstmals einzeln gestartet über den Controller. Wenn es dir hilft kannst die Lüfter eh bald niedriger drehen lassen so wie ich erfahren haben soll bringt Be Quiet was besseres für den Airflow für das Gehäuse für die Front und den Deckel weil ich den Deckel und die Front neu bestellt habe und mir Schlitze reingefräst habe . Er konnte es mir nicht direkt sagen aber aus dem Gespräch war es für mein Empfinden das da etwas kommen soll. Ich weiß ja nicht ob du mal eine Wasserkühlung in Planung hast . Aber habe die oberen Lüfter reinblasend gemacht weil ich sonst im Deckel so einen Hitzestau hatte was nicht mehr schon war .
 
sonkeiboomer schrieb:
Habe die Lüfter einzeln getestet über Sys Fan und alles auf geschrieben wenn ich z.B. bei Perf Modus welche Drehzahl habe bei den jeweiligen % wenn ich die über PWM geregelt habe genau so habe ich das mit dem Silent Modus gemacht und dann geschaut wenn die Prozentzahl habe welche Drehzahl die Lüfter haben. Dann jeweils beide Lüfter erstmals einzeln gestartet über den Controller.
Also mein Problem ist ja, dass mir die Lüfter gar nicht angezeigt werden, ich kann mir gar keine Drehzahl aufschreiben, die ich im silent oder perf modus hätte. Du hast die auch einfach nur am FanHub angeschlossen und dann konntest du die im Bios auslesen? Tut mir leid, ich bin aus deiner Erklärung leider nicht wirklich schlau geworden. 😅

sonkeiboomer schrieb:
Aber habe die oberen Lüfter reinblasend gemacht weil ich sonst im Deckel so einen Hitzestau hatte was nicht mehr schon war .

Ich habe jetzt an der CPU zwei rauspustende noch am Deckel und das hat den Hitzestau massiv reduziert, was mir eigentlich schon reicht. Beim Zocken hat die GPU und CPU jetzt ca. 70°C und Lastspitzen um 83°C, was bei nem Ryzen 9 5950X glaub ich völlig im normalen Bereich ist. Korrigiert mich, wenn ich da falsch liege.

Wasserkühlung habe ich schon mal drüber nachgedacht, aber wenn, dann würde ich mir nur ne AIO holen und den Radiator in die Front packen. Der Airflow in dem Gehäuse ist echt nicht berauschend, aber bereue den Kauf trotzdem nicht. Ausstattung ist top und viel platz für neue Lüfter ist auch vorhanden. Bin dann mal gespannt, ob die wirklich was neues für den Deckel und/ oder die Front rausbringen.
 
ja bei mir kommt eine Drehzahl habe jeweils perf und silent modus angeschlossen mit einem Lüfter und die Drehzahl bei mit in den jeweiligen Schritten aufgeschrieben von 0-100 %
 
Hmmm. Dann scheint ja etwas bei mir nicht zustimmen. Entweder es liegt an meinem MB oder am FanHub. Ich wüsste nur nicht wo. Alle SysFans, die ich am FanHub angeschlossen habe werden im Bios nicht angezeigt. Verkabelung müsste aber eigentlich, wie ganz oben beschrieben, stimmen. Hatte mich eigentlich damit abgefunden, weil ich dachte es geht nicht, aber wenn du sie angezeigt bekommst, sogar mit Drehzahl etc., dann stimmt ja irgendwas nicht. 🤔
 
und vom Hub den pwm Stecker haste angeschlossen am Mainboard
 
Ja habe ich. Oben links den PWM Stecker vom Hub in ein SysFan Anschluss vom MB. Ich habe SysFan1 und 2 bei meinem MB versucht. Ohne Erfolg. Bios zeigt immer N/A und 0 RPM an. PWM Steuerung geht aber, nachdem ich es im Bios für den SysFan Anschluss manuell von "auto" auf "PWM" gestellt habe.
 
Echt komisch
 
Hi!

Habe auf YouTube ein Video gesehen, wie jemand sein Dark Pro 900 von V1 auf V2 umbaut. Der After Sales von Be Quiet schreibt mir gerade, dass die neue Lüftersteuerung (das wird wohl die neue Platine sein) nicht mehr geliefert werden kann. Aber das neue Frontpanel kann geliefert werden. Aber ohne die neue Platine braucht man doch auch kein neues Frontpanel, oder?

Hat jemand Ideen für eine andere Bezugsquelle um an die neue Platine zu kommen?

Lohnt sich eurer Meinung nach der Umbau auf die neue Version des Dark Base 900?

Grüße
Christian
 
rektro schrieb:
Aber ohne die neue Platine braucht man doch auch kein neues Frontpanel, oder?

DARK BASE PRO 900 Black

USB 2.02
USB 3.2 Gen. 12
USB 3.2 Gen. 2 Type C-

DARK BASE PRO 900 Black rev. 2

USB 2.0-
USB 3.2 Gen. 12
USB 3.2 Gen. 2 Type C1

rektro schrieb:
Hat jemand Ideen für eine andere Bezugsquelle um an die neue Platine zu kommen?

Würde es hier im Forum versuchen:

be quiet! Support
Beratung & Unterstützung zu allen Produkten von be quiet!
 
refskegg schrieb:
Ja habe ich. Oben links den PWM Stecker vom Hub in ein SysFan Anschluss vom MB. Ich habe SysFan1 und 2 bei meinem MB versucht. Ohne Erfolg. Bios zeigt immer N/A und 0 RPM an. PWM Steuerung geht aber, nachdem ich es im Bios für den SysFan Anschluss manuell von "auto" auf "PWM" gestellt habe.

Ja schon ein altes topic aber die Lösung für die Drehzahl im BIOS ist einmal natürlich PWM auf dem Port einstellen und ein PWM Lüfter muss auf Rail 2 auf Fan 4 (Lüfter Anschluß neben dem PWM Signal zum Mainboard) gesteckt werden. Das PWM Signal von diesem Lüfter Port wird zum Mainboard weiter geschickt, dann bekommt man auch eine Drehzahl.
 
Zurück
Oben