beQuiet Pure Wings vs Aerocool Dead Silence

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.094
Hallo,

ich möchte meine Lüftung überarbeiten, da ich mit der momentanen Situation unzufrieden bin.
Bei meinem Prodigy M blasen zwei Bitfenix Lüfter (die mitgelieferten) @7V im Deckel kalte Lüft in das Gehäuse. Auf der Unterseite blasen zwei TB Silence @5V Luft hinein. Auf der Rückseite zieht ein TY140 die warme Luft aus dem Gehäuse raus.

Jetzt überlege ich einheitliche Lüfter zu verbauen und hatte eigentlich die beQuiet Pure Wings2 im Kopf (4x 120mm 1x 140mm). Heute kamen Aerocool Dead Silence Black Edition ins Angebot (LINK). Leider habe ich keinen direkten Vergleich der Lüfter gefunden. Wenn man nach den Aerocool sucht, findet man auch hauptsächlich Gehäuse Reviews. Sind die Lüfter den Mehrpreis wert ?

Und bringt mir der Umbau überhaupt etwas ?
 

fuchsify

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2013
Beiträge
436
Die Frage ist was erhoffst du dir durch den Umbau? Ist es dir zu laut? Wird der Rechner zu warm?

Mfg
 

Phaidan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
505
Naja, würd ejetzt erst mal überlegen ob/was dich stört (bezogen auf "bringt es was).

Hast du Temp Probleme oder ist es dir allgemein zu laut?
Oder soll einfach etwas neues herr? ;)
 

Axxid

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.094
Ich hatte vorher ein NZXT Phantom. Lüftungstechnisch ein Traum. Dann bin ich umgezogen und habe meinen PC verkleinert. Seitdem ist der PC vergleichsweise laut und warm.
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.292
Was passt aktuell nicht?

1. Zwei Lüfter im Deckel blasen nach unten?
Evtl. bringt das nichts bzw. wirkt sich sogar negativ aus. Teste mal ohne die beiden (einfach mal abstecken) bzw. sogar umgedreht, d. h. sie blasen nach oben raus.

2. Ein weiterer Test wäre die beiden oberen Lüfter mit den unteren zu tauschen, weil die oberen mit 7V vermutlich lauter sind und mehr Luft befördern. Ich würde eher unten mehr Luft hinein pressen.

3. Unterdruck/Überdruck
Wenn aktuell 4 Lüfter nach innen pusten und nur einer nach außen, dann hast du vermutlich einen Überdruck und der Airflow ist evtl. nicht mehr zielgerichtet. Um einen Unterdruck zu erzeugen, müsstest du die beiden oberen mal abklemmen oder umdrehen (siehe 1.).
 

Schattengraf

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
584
Ich würde die oberen beiden ebenfalls auf Hinausblasend bauen.

Ich bin zwar der Meinung, dass ein leichter überdruck gut ist, um keine dreckige Luft durhc ungeschützte Öffnungen zu ziehen, aber das bei dir ist etwas viel des guten.
 

Axxid

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.094
Wenn ich die oberen umdrehe, stehen sie den GPU-Kühler direkt gegenüber (Das Board wird gedreht verbaut). Ich fürchte, das dadurch die Grafikkarte erwärmt wird.
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.292
Teste es doch einfach mal.

Was ist denn eigentlich zu laut?
Die oberen Lüfter?
CPU-Lüfter?
Der hintere?
Die unteren?
Nimm ein Papierrohr (DIN A4 Blatt zusammenrollen), ein Ende ans Ohr, mit dem anderen suchst du die Lärmquelle.
 
Zuletzt bearbeitet:

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.292
Gibt es schon neue Erkenntnisse?
 

Axxid

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.094
Ich muss die Woche noch 20 Seiten Bericht verfassen, da kann ich nicht mal eben meinen PC zerlegen :daumen:
Aber die Aktion bei Zackzack ist auch abgelaufen. Damit ist Aerocool wieder aus dem Rennen.
 
Top