Beratung für einen Unentschlossenen.

Johnny0405

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
262
Guten tag liebes Forum,

ich habe einen Bekannten der vor einer Entscheidung steht. Er kann bzw. will sich entweder einen neuen PC zulegen oder da er wie ich auch mal so langsam in das Apple Universum reinschnuppern will ein MacBook Pro kaufen. Problem an der Sache ist, ich bin mit meiner Hardware noch ganz zufrieden bin auch auch am grübeln ob ich bald aufrüste.Deswegen such ich nun Rat. Er hat ähnliche Hardware wie ich(siehe Signatur) Nur andere Hersteller und keine SSD und kein Übertakteten CPU(anderes gehäuse usw usw). Das Anforderungsprofil sieht wie folgt aus:Gaming! schlicht und einfach. Es soll recht Zukunfstorientiert sein, sprich es soll wieder die nächsten 3 jahre bequem möglich sein relativ up to date zu spielen. Ich weiß selber es ändert sich ständig was. So nun hab ich was zusammengestellt was ich dann für ihn zusammenbauen darf -.- Wenn er es denn nimmt und sich doch für Mobiles Gerät entscheidet. Wie gesagt ich bin sein einziger ratgeben und steh grad selbst ein wenig in der Tür :p

Kurz und Knapp:
MacbookPro+eventuellen neuen Drucker(Bedarf angemeldet) VS neuer lange nutzender PC

Wenn PC vorschläge das Preislimit liegt bei ca 2500€

DANKE
Ergänzung ()

Auf dem Screenshot sind ausversehen 3 Grafikkarten... Streiche eine!
 

Anhänge

Bornemaschine

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
794
Ich würde eher für 1000 Euro nen einen Pc kaufen und dann nach 2 Jahren wenn die Leistung nicht mehr reicht aufrüsten wäre viel sinnvoller als jetzt 2500 Euro zu verballern.Eine HD 7970 sollte auch vollkommen reichen bei diesen Konsolenports....
CPU durch eine Intel 2500k austauschen und Motherboard sollte ein Z68 sein,den Kühler gegen einen Nocuta,Macho what ever austauschen
Netzteil durch ein Seasonic Gold Semi Passiv Netzteil austauschen....
Warum 16Gb Ram, ersetzte dies mit 2x4gb Ram Modulen..
Reichen dir/Ihm nicht 500gb-1 TB speicher,warum also 2000gb ?
Du/Er willst doch nur zocken oder ?
 
Zuletzt bearbeitet:

oetzn

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
861
Also zocken kannst du auf einem MBP (genauso wie auch jedem anderen Laptop auch) vergessen wenn du es vernünftig machen willst bzw nicht 2500 € hinblättern willst.
Von einem Desktop PC um 1000€ (ohne Bildschrim) hast du definitiv VIEL mehr und länger Spielspaß !
Wenns den richtig heftig sein soll, dann hol dir den i5 2500k und die neue AMD 7970, dazu noch eine 128 GB SSD (m4 zb), ein schönes Gehäuse und ein 600 Watt Netzteil von Enermax und du wirst glücklich ;)
 

BCFliege

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
876
Sieht doch gut aus, ram kannste ruhig was günstiges nehmen (auf 1 oder 2 Punkte beim Benchmark kommt es doch hoffentlich nicht an, da merkt man in der Praxis nichts, also ob Markenram oder das günstigste Kit, außer es soll hart übertaktet werden). Etwas Sparpotential ist auch noch beim Kühler zu finden. Diese All-in-One-WaKüs sind auch nicht wirklich leistungsfähiger oder leiser als eine gute Luftkühlung wie der Mugen 3 es bringt, und der kostet die Hälfte, oder der Thermalright (?) Macho.

Ansonsten super System, das Netzteil ist ggf. etwas groß. 850W brauchste höchstens bei dickeN Übertaktungen mit neM Sli/Crossfiresystem.
 

Netrunner

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.158
Nach der Hardware Frage würde ich mir ALS SPIELER mal deutlich mehr nen Kopf um die Software Frage machen.

Dir ist schon klar das die Windows Spiele unter Mac OS nicht laufen oder ?
Dir ist desweiteren klar das nicht jedes Spiel was in Zukunft raus kommt überhaupt für Mac OS erscheint ?

Klar es gibt so Sachen wie Bootcamp etc. um Windows ans laufen zu kriegen, aber das dann alle Spiele so laufen wie sie sollen und das das mit den Treibern alles problemlos läuft darauf würde ich mich nicht verlassen.

Edit:
CF & SLI = Fail :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Johnny0405

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
262
Wow vielen dank für die schnellen antworten. Also wenn es ein PC werden sollte, sollte es was fieses sein! Eben mal nen CF oder SLI System. Klingt blöd aber geld spielt nicht die übergeordnete Rolle. Es sollte wieder was ordentlich Fettes werden, waren die Worte. Oder eben den jetzigen behalten und nen Mid MBP und bissel kram umher bla (magic mouse usw). Ich wollte dann ein wenig an der Taktschraube drehen. Muss ja zugeben das es schon spassig ist mal so nen "Monster" zu bespassen ;)

Er würde seinen jetzigen PC(ähnlich dem meinen) behalten! und das MBP wäre nur für die Mobilität, ein Win Notebook kommt nicht in frage(er will sich ans OS tasten und so weiter bla und kekse).
 

bl!nk

Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.101
@Fliege

Er hat 3 HD7970 drin.

@TE

Andere HD7970, UNBEDINGT! Eine von denen röhrt bei höherer Leistung schon wie eine Flugzeugturbine und ist kaum auszuhalten.

Triple-SLI ist btw schwachsinnig! Dann lieber jetzt eine HD7970 und bei Bedarf in 2 Jahren eine neue HighEnd. Es sei denn, du willst auf 3 Monitoren in 5760*1080 zocken. Das gesparte Geld dann in eine 256GB SSD stecken, damit du da auch Spiele draufknallen kannst, bei dem Budget darf man sowas. ^^

//edit

Und ich würde bei einer Luftkühlung bleiben. Wasserkühlung ist dank dem Radiator nicht wirklich leiser als HighEnd-Luftkühler und bei einem Leck kann es dir den ganzen Rechner zerlegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

GTUser

Ensign
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
153
Wenn es nur ums Gaming geht, wie kommst du dann auf die Idee, dir einen Laptop zu holen? Und dann noch ein MacBook? (Die meisten Spiele laufen nur auf Windows).
Auf jeden Fall nen Desktop PC, mit dem wirst du die nächsten 3-6Jahre glücklich (Je nach deinen Anforderungen und deinem jetzigen Budget).
Dein Konfig sieht eigentlich in Ordnung aus. Ich würde allerdings keinen Wasserkühler nehmen sondern den Macho oder den Mugen 3, die sind sehr leise und man kann damit auch gut übertakten. Allerdings musst du dann drauf achten, dass du RAM ohne Heatspreader kaufst, weil dieser sonst zu hoch für den Kühler sein könnte.
Bei der Grafikkarte bitte kein Referenzmodell kaufen. Die sind lauter und wärmer als andere Kühllösungen!
 

Johnny0405

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
262
Die 3 karten war ein versehen, sorry! Es sollen maximal 2 rein!WENN mein bekannter sich gegen einen neuen Desktop entscheidet und ein MBP nimmt bleibt der alte PC an seinem Fleck!!!
 

BCFliege

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
876
Oh, das hab ich übersehen :)

Aber 3 sind wirklich Quatsch, selbst 2 davon wären fast zu viel, da würde ich auch eher eine nehmen, alles andere verbrät nur viel Strom, es sei denn es sollen wirklich 3 Full-HD-Schirme befeuert werden, dann kann es Sinn machen. Sonst lieber das Geld auf dem Konto Zinsen ansammeln lassen und die GraKa austauschen wenn sie nicht mehr reicht.

Mir persönlich reicht selbst meine 5850 noch dicke, kann alles mit über 30 Frames mit vollen Details auf FullHD spielen. Die einzigen Abstriche die ich damit machen muss ist dass es nicht immer 8x oder 4x AA sein kann. Wobei ich persönlich auch finde, dass es damit immer etwas träge wirkt, mehr als 2xAA mach ich meist sowieso nicht an weil mich mehr nervt *g*
 

danielovic

Ensign
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
246
Also mein lieber: Wenn du Zocken möchtest kauf dir KEIN APPLE PRODUKT!Sie sind nicht zum Zocken geeignet! Mein 15" Macbook Pro hat schon mit Starcraft II zu kämpfen.Außerdem gibt es nicht viele Spiele für Mac.Hardwaretechnisch ist Apple miserabel.Dort zahlst du für das Design,das Betriebssystem und den Namen.
Wenn du Leistung brauchst/willst,auf jeden Fall einen PC kaufen!Ich besitze MBP sowie einen iMac und habe jahrelang Konsole gespielt.Ich habe allerdings gemerkt das die Konsolen nicht das Wahre sind und kaufe mir daher auch einen Gaming PC.Your choice!

LG
 

Tresenschlampe

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.153
Argh, es ägert mich... ich bekomme gerade nicht den Preis auf unter 2500 gedrückt -.-'

Naja egal, auch wenn nicht perfekt... http://geizhals.de/?cat=WL-214218


Preis: 2561,95

1 x Intel Core i7-3930K, 6x 3.20GHz, boxed (BX80619I73930K) bei Mindfactory 507,90
1 x Gigabyte GA-X79-UD3, X79 (quad PC3-10667U DDR3) bei Mindfactory 183,96
1 x Western Digital Caviar Green 2500GB, SATA 6Gb/s (WD25EZRX) bei Mindfactory 123,95
1 x LG Electronics BH10LS38 schwarz, SATA, bulk bei Mindfactory 67,38
1 x Crucial m4 SSD 256GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT256M4SSD2) bei Mindfactory 267,31
1 x be quiet! Straight Power E9 700W ATX 2.3 (E9-700W/BN194) bei Mindfactory 107,99
2 x XFX Radeon HD 7970 925M Core Edition, 3GB GDDR5, bei Mindfactory 479,39
1 x Corsair Hydro Series H100 bei Mindfactory 88,37
2 x Corsair Vengeance schwarz DIMM Kit 16GB PC3-12800U CL10-10-10-27 bei Mindfactory 102,38
1 x BitFenix Shinobi USB 3.0 schwarz bei Mindfactory 51,55
Ergänzung ()

Uhhh was sehe ich da 32GB Arbeitsspeicher da könnte man ja ein 16er Kit streichen... und schon sind wir unter 25oo :D
 

Johnny0405

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
262
Ja das sieht auch super aus tresenschlampe... klar zum zocken is das MBP natürlich nix... das ist bewusst...
ich wäre oder bin auch unentschlossen :( er kann mit seinem PC im moment noch alles spielen. Klar kann er das geld auch beiseite legen un bla und keks aber das steht ja alles nicht zu debatte. :(

Beim Gehäuse soll es das Fractal Design werden. Da fallen alle anderen raus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top