Beratung über Netzeil

mp_leo

Newbie
Registriert
Nov. 2009
Beiträge
7
Hallo habe mit meinem PC ein kleines Prolem das sich wie folgt äußert:


Wenn ich machmal den PC einschalte geht er kurz an und dan gleich wieder aus nach ca. 2 Sekunden geht er wieder an und fährt hoch.

Machmal geht er auch gleich beim ersten mal an nur dann laufen alle Lüfter auf voll last und es kommt kein Bild, nach dem ich in aus und wieder einschalte geht er an.

Und zu guter letzt geht er manchmal gleich richtig an erkennt aber die Festplatten nicht.

Zu ca. 40% gibt es diese Problem und bei den andern 60% fährt er normal hoch.



Konfiguration:
Gehäuse: Lian Li PC-201A mit 4x 120 mm zusatz Lüftern
Mainboard: Gigabyte GA-EX58-Extreme
Prozessor: Intel I7 920
Netzteil: be quiet! BQT-P6-Pro 750 Watt
Kühler: Corsair Hydro Series H50
Arbeitsspeicher: 3GB DDR3 1600 Corsair TR3X3G1600C8D
Sound: Creative Sound Blaster X-Fi Titanium
Grafikkarte: KFA² GeForce GTX 260+, 896MB GDDR3
Laufwerk: DVD-Brenner Samsung LS
Diskettenlaufwerk: 1,44 MB
Extra Controller: Dawicontrol DC-310e (2x Port S-ATA2)
Extra Controller: Dawicontrol DC-6510 Multiplier für DC-310e
Extra Controller: Dawicontrol DC-6510 Multiplier für DC-310e
Festplatten: 11x S-ATA2 von 750 GB bis 1,5 TB ist halt unterschiedlich bestückt

Meine Vermuhtung das Netzteil ist entweder defekt oder ist damit überlastet.

Was sagt ihr dazu, sollte eigentlich das Netzteil reichen oder muß doch eins mit mehr Watt her?

Danke schon im vorraus für euere Hilfe.
 
super besten dank auch wenn ich jetzt nicht alles so toll finde aber naja kann man nix machen trotzdem danke nochmal für die schnell info. Übring ich glaub die 750 Watt sind schon angemessen. Wenn ich ein strommessgerät ran hänge und Spiele und neben bei noch kopieren von DV-Video liegt der stromverbrauch bei ca. 470 Watt.
 
Von diesen 470 Watt muss noch dei Verlustleistung abgezogen werden, was Du gemessen hast ist die Leistungsaufnahme, nicht aber die Abgabe, die dem Systemvebrauch entspricht.

Aber zum Thema: Ansich sind 750W wie gesagt mehr als genug, in der Startphase spielt sowas aber ohnehin keine Rolle. Von den P6 habe ich bislang eher weniger Probleme gelesen als von aktuellen Serien, auch wenn es sicherlich kein Glanzstück ist, sollte das System damit funktionieren.

Wie immer, würde ich erst alles ausprobieren, bevor Du irgendetwas kaufst. BIOS zurücksetzten, Anschlüsse checken, schauen ob alles richtig im Slot sitzt, Kurzschlüsse durch rumfliegende Stecker aussschließen, soweit möglich und vorhanden, testweise andere Komponenten einbauen.

Nach dem Schema hört es sich nach einer An-Aus Schleife des Mainboards an, die auftreten kann. Besonders bei älteren Intel Mainboards ist das häufig aufgetreten, wenn die Platine aus Sicherheitsgründen nach dem ersten Check erstmal runterfährt und erst dann startet, weil ein eigentlich nicht vorhandener Fehler aufgetreten ist. Vielleicht auch mal die BIOS Batterie austauschen.
 
Zuletzt bearbeitet:
hatte ähnliches mit einem 750w dark power p7. kam einfach so.

be-quiet suppor anrufen oder anschreiben und die bringen dir in 24 stunden ein neues und dein altes gibste denen ohne zubehör mit.

bei mir war das so das wenn ich den pc anschalten ( hatte auch nen x58 board mit LED ) das die LED ausbleibt aber alles andere angeht. pc ging dann nur an wenn ich den stromstecker 5min ablasse und dann nochma probier.
 
Zurück
Oben