Bildschirm schwarz / PC startet neu

DrJohnMiller

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
44
Hallo,

ich habe folgendes Problem..

Wenn ich nicht in einem Spiel bin, sondern eine Anwendung wie Videobearbeitung, oder auch YouTube über Chrom geöffnet habe, wird nach ein paar Minuten (mal mehr, mal weniger) das Bild schwarz, der Sound geht kurz weiter, dann startet der PC neu - keine Fehlermeldung.

Ich habe zu dem vorher funktionierenden System folgendes geändert:

  • Neue Grafikkarte GTX 1080 -> RTX 3070
  • Neuer Monitor BenQ 60 Hz Billigmonitor -> Samsung 32" G7 Odyssey 240 Hz.

Habe Graka Treiber aktualisiert.
Als zweiten Bildschirm habe ich einen Alienware 24,5" oder sowas mit auch 240 Hz.

Sowohl im 3D Mark Benchmark, als auch ingame, passiert bis jetzt gar nichts - PC läuft ohne Auffälligkeiten.

Temperatur nie über 80°. CPU ist übertaktet auf 4,6 GHz oder 4,8.. weiß nicht mehr genau (8700k).
Ram 32 GB mit knapp über 3200 MHz. Aber das war vor dem Problem auch schon so..

In Windows habe ich HDR aktiviert.

Netzteil ist ein bequiet 650 Watt.. wenn einer was genaueres wissen möchte, einfach anfragen, dann sehe ich nach.

Und mir ist aufgefallen, dass Shadowplay (Videobeweis) immer nach 30 Sekunden wieder ausgeht. Aber nur nicht Ingame... bin ich Ingame, läuft Shadowplay ohne Probleme im Hintergrund.. ist also aktiviert. Das ist auch neue das Problem.. aber nicht so neu.

Monitore habe ich beide über DisplayPort angeschlossen. Das Netzteil ist an einer eigenen Steckdose, der Rest über eine Verteilerdose.
 

Papabär

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
888
@ DrJohnMiller
Bei mir ist so ein ähnliches Problem nur in Spielen , ebenfalls ohne Fehlercode ( bzw. wenn Windows startet ) - aber nicht immer .

Benutze ebenfalls ein Dual Monitor-Betrieb , kann aber bei mir die Hardware auschließen , da (fast) alles getauscht wurde bzw. einzeln getestet wurde . Ich vermute es ist ein Software Problem mit Windows 10 ( meine aktuelle Version ist 1909) . Bin auch nocht nicht dahintergekommen an was es liegt.
 

Keks2me

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.275
kann ja sein das du beim einbau den ram gelockert hast, wäre nicht das erste mal.

alle bauteile nochmal raus, vorsichtig kontakte checken, nochmal eisntecken, ja, GPU und RAM bitte.

gleiches problem vorhanden, zurück zur null methode.

übertaktetes profil abspeichern, alles zrück auf werkseinstellungen, normales XMP profil und dann nur ein ram baustein, testen.

wie der kollege schon über mir sagt...immer langsam aufbauen, dann weist du irgendwann woran es liegt.
 

Alexander2

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
1.105
Dann doch gerne zuerstmal nen cmos reset versuchen denn du hast ja auch xmp Profil vermutlich geladen und dazu eine Übertaktung. Das kann ganz gerne auch mal bei wechsel von Komponenten Probleme verursachen und mit default werten der Hardware sollte es zumindest starten. Eine Übertaktung könnte man nach dem sicherstellen, dass der Rechner an sich wieder Bootet natürlich wieder neu auslooten.


An den Threadersteller und auch an @Papabär wenn ich euch gut genug auskennt, dann könntet ihr auch eure Hardware mit einem Anderen Betriebssystem testen ob da alles funktioniert, oder genau die selben Probleme auftauchen.
Dabei denke ich an ein Linux, villeicht Linux Mint, Manjaro oder Ubuntu /etc da kann man auch Benchmarks laufen lassen (Superposition, Blender etc) und von Steam aus Spiele benutzen (höchst wahrscheinlich werdet ihr Spiele haben, die auch auf Linux laufen mit Steam)

Ansonsten generell empfiehlt sich auch eine Neuinstallation von Windows. Das immer natürlich mit Datensicherung!

(Superposition dann direkt aus den Repositories der Distro zu nehmen wäre zu bevorzugen, falls es dieses da gibt)
 
Zuletzt bearbeitet:

Papabär

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
888
Werde es wohl mal mit einer Neuinstallation versuchen nächste WE . Da ich absolut keine Probleme beim Booten hab , sondern erst wenn Windows startet . Das komische ist auch das die Updates auf eine neue Hauptversion 20/H2 z.B. nicht funzen , aber die normalen Sicherheitsupdates schon . Vermutlich ist ein Fehler in der Registry oder dergleichen.

Update :
CMOS - Resten , Ram auf Standart nehmen > nochmal probieren
Ein erster Test bei mir war sehr erfolgreich .
 
Zuletzt bearbeitet:

DrJohnMiller

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
44
kann ja sein das du beim einbau den ram gelockert hast, wäre nicht das erste mal.

alle bauteile nochmal raus, vorsichtig kontakte checken, nochmal eisntecken, ja, GPU und RAM bitte.

gleiches problem vorhanden, zurück zur null methode.

übertaktetes profil abspeichern, alles zrück auf werkseinstellungen, normales XMP profil und dann nur ein ram baustein, testen.

wie der kollege schon über mir sagt...immer langsam aufbauen, dann weist du irgendwann woran es liegt.
Also.. XMP Profil habe ich gar nicht aktiv, weil der Ram sonst zu hoch getaktet wird, deswegen habe ich den selbst übertaktet.

Was ja komisch ist, ist das ich keine Probleme habe, wenn ich spiele.. und grade da saugt die Hardware am meisten. Da gehen die Lüfter hoch.. ich spiele grade Ghost Recon Wildlands in sehr hohen Einstellungen. Hier läuft alles optimal.

Der PC hat die Probleme offensichtlich nur aufm Desktop... zu letzt halt massiv, während ich Youtube auf Vollbild gucke.
 

DrJohnMiller

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
44
OK.. jetzt hab ich etwas neues.

Der PC geht nun nicht mehr aus, sondern:

1. die Maus bleibt stehen und das Bild auch
2. Später wird das Bild schwarz und der Ton geht aus
3. der Monitor geht an/aus..
4. Youtube Bild ist schwarz bzw. Browser ist schwarz.

PC läuft aber.. Temperatur überall war nie über 60° C.
Ergänzung ()

Netflix läuft super, keine Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:

DrJohnMiller

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
44
Habe mal HDR in Windows ausgemacht. Bis jetzt keine Abstürze auch nicht auf Youtube.
 

Alexander2

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
1.105
Ah ok, das das mit hdr zusammenhängt kommt mir seltsam vor :-) aber falls das doch noch abschmiert:
Hast du die Übertaktung schon rausgenommen? villeicht habe ich das nur überlesen.
 

Papabär

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
888
Also es sind bei mir wieder BlueScreens aufgetreten , mit CMOS/Ram-Reset daran liegt es auch nicht . Also es muss am Windows liegen . HDR ist bei mir dauerhaft aus , dennoch Probleme.

Hm , hat noch jemand Ideen ?
 

DrJohnMiller

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
44
Ah ok, das das mit hdr zusammenhängt kommt mir seltsam vor :-) aber falls das doch noch abschmiert:
Hast du die Übertaktung schon rausgenommen? villeicht habe ich das nur überlesen.
Ist noch alles übertaktet. Aber das war es vorher ja auch schon. Aber aktuell läuft alles super. Ohne HDR. Ist doch komisch.
Ergänzung ()

Soll ich mal Übertaktung zurücksetzen und dann HDR einschalten? Oder wie meinst du das?
Ergänzung ()

Können wir das Thema vllt. zu Windows 10 verschieben? Weiß einer, wie das geht?

-> Videobeweis geht auch nicht mehr aus, wenn HDR in Windows deaktiviert ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top