Bildschirm springt nicht an! Mainboard?

audi

Ensign
Dabei seit
März 2004
Beiträge
174
Hi,

ich habe ein Problem, dass ich in der mail an Herrn Schulz(Bios-Kompendium) erörtere.
Hier ist alles beschrieben!

BITTE UNBEDINGT VON UNTEN ANFANGEN ZU LESEN!



Hallo,
an der Festplatte liegt es nicht. Möglicherweise gibt es eine Onboard
Grafikkarte und die ist nicht deaktiviert oder die Grafikkarte, das
Board oder der Monitor haben einen Defekt.

Bei ihrem Problem handelt es sich sicher um ein Hardwareproblem.

Ich möchte Sie daher bitten sich auf die Homepage meines
Kooperationspartners Mike http://www.mikes-pchilfe.de/ zu begeben und
dort erneut um Hilfe nachzufragen.
Mike bearbeitet den gesamten Hardwarebereich und kann ihnen sicherlich
bei der Lösung ihres Problems helfen.

Ich bedauere ihnen nicht helfen zu können.

Aus dem Internet grüßt freundlich
Hans-Peter Schulz
---------------------------------
BIOS Kompendium
http://www.bios-info.de
http://www.bios-kompendium.de
---------------------------------
"Never touch a running system"

-------
> Hallo Herr Schulz,

> vielen Dank für Ihre schnelle und vorallem ausführliche Antwort!
> Ich habe den im Manual des Mainboards beschriebenen Jumper für Clear CMOS
> umgesetzt und alles so gemacht wie im Handbuch beschrieben.
> Dann habe ich zusätzlich die Knopfzelle für über 30 Minuten aus dem
> Mainboard herausgenommen.
> Leider brachte dies keinen Erfolg.
> Da ich die Festplatte und die Grafikkarte aus dem alten PC übernommen habe,
> sonst aber alle Teile neu gekauft habe, denke ich jetzt es könnte daran
> liegen, dass die Festplatte vorher nicht formatiert wurde und es jetzt
> irgendwelche Treiberkonflikte gibt.
> Das Problem ist, dass der Bildschirm gar nicht anspringt und ich nicht sehen
> kann, was während des hochfahrens passiert.

> Kann es daran liegen?

> Ich bitte nochmals um Ihre Hilfe!

> Vielen Dank!

> Mit freundlichen Grüßen aus Düren

> Philipp Hürtgen




> ----- Original Message -----
> From: "bios-hilfe2" <bios-hilfe2@gmx.de>
> To: ""Philipp Hürtgen" " <APHUERTGEN@t-online.de>
> Sent: Saturday, March 19, 2005 8:35 PM
> Subject: Re: Monitor springt nicht an(Standby)


>> Meine E-Mail Adresse auf keinen Fall abspeichern, da sie nur eine
>> Antwort erhalten wenn Sie ihre Fragen über das Hilfe-Formular stellen.
>> Bitte unbedingt Original-Email bei Antwort mitschicken!!
>> --------------------------------------------------------------------
>> Hallo,
>> versuchen Sie bitte mal folgendes:
>> Nach einem BIOS-Update sollte man immer und nach einem Hardware-Update
>> bzw. Zusammenbau sollte man auch das CMOS löschen.
>> Beachten Sie, das die BIOS Einstellungen verloren gehen und Sie nach
>> Abschluss der Maßnahme notfalls eine Überprüfung vornehmen sollten.
>> Entfernen Sie die Batterie und warten Sie ca. 30 Minuten, manchmal ist
>> auch ein längerer Zeitraum notwendig.
>> Im Handbuch sollte beschrieben sein wo die Batterie auf dem Mainboard
>> ist.
>> Manchmal gibt es aber auch einen Jumper oder auch nur Lötpunkte die
>> man überbrücken muss (ClearCMOS) auf dem Board.
>> Bei neueren Motherboards Lötpunkte oder Kontakte des Batteriehalters
>> (Knopfzelle entfernen) kurzschließen.
>> Eine weitere Möglichkeit (ASUS)ist die Batterie verkehrt rum
>> reinstecken.
>> Danach sollte das CMOS gelöscht sein.
>>
>> Dann gehen Sie ins BIOS und aktivieren Sie die LOAD SETUP DEFAULTS
>> und booten Sie neu.
>>
>> Danach gehen Sie bitte ins BIOS und suchen Sie die Option 'Reset
>> Configuration Data' oder 'Force Update ESCD' und stellen Sie diese auf
>> Enabled. Booten Sie dann den Rechner neu.
>> Falls es mit dieser Option nicht geht, versuchen Sie es mal mit
>> folgenden Optionen (falls vorhanden): Clear ESCD oder Clear NVRAM on
>> Every Boot oder Clear NVRAM.
>> !!!bei der Frage nach dem abspeichern immer die 'Z'-Taste drücken.
>> Unter DOS sind 'Y' und 'Z' vertauscht.
>>
>> Jetzt sollte es klappen.
>>
>> Aus dem Internet grüßt freundlich
>> Hans-Peter Schulz
>> ---------------------------------
>> BIOS Kompendium
>> http://www.bios-info.de
>> http://www.bios-kompendium.de
>> ---------------------------------
>> "Never touch a running system"
>>
>> -------
>>> BIOS Hilfe-Anfrage
>>> ------------------------------------------
>>> Name: Philipp Hürtgen
>>> E-Mail: APHUERTGEN@t-online.de
>>> ------------------------------------------
>>> BIOS-Typ: unbekannt
>>> BIOS-Hersteller: unbekannt
>>> BIOS ID-String: unbekannt
>>> BIOS-Modul: unbekannt
>>> Betriebssystem: Windows XP Prof
>>> CPU: AMD Athlon
>>> Mainboard-Hersteller: ASUS
>>> Mainboard-Name/Version: K8V-X
>>> Mainboard-Chipsatz: VIA K8T800
>>> PC-Hersteller: Eigenbau
>>> ------------------------------------------
>>> Anfragetext:
>>> Sehr geehrter Herr Schulz,
>>
>>> soeben habe ich meinen PC zusammengesetzt.
>>> Folgende Teile wurden verbaut:
>>
>>> AMD Athlon 64 3200
>>> ASUS K8V-X Mainboard
>>> GeForce FX 5600 Ultra 128 (aus vorigem System)
>>> Seagate 120GB
>>> BeQuiet 450Watt-Netzteil
>>
>>> Ich habe den Tower an den Strom angeschlossen und eingeschaltet.
>>> Alle Lüfter laufen an, ausser Grafikkarte(passiv gekühlt!).
>>> Die Festplatte arbeitet auch, und es ist Aktivität.
>>> Es ist nicht mein erstes System welches ich zusammengebaut habe.
>>> Wenn ich einschalte bleibt aber der Bildschirm schwarz.
>>> Die Lampen des Bildschirms signalisieren, als wäre der Bildschirm im
>>> Standby-Modus(blinken).
>>
>>> Bei anderen Grafikkarten passiert das selbe.
>>
>>> Ich hoffe sie können mir helfen!
>>
>>
>>> Vielen Dank schon im voraus!
>>
>>> Mit freundlichen Grüßen
>>
>>> Philipp Hürtgen
>>> -----------------------------------------------------------------
>>> Gesendet am: 19:34:55 Uhr Samstag, 19. Maerz , 2005


KÖNNT IHR MIR HELFEN?


VERZWEIFLUNG!


DANKE!


Audi :freak:
>>> -----------------------------------------------------------------
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Multiple Satzzeichen entfernt. Bitte Regeln lesen!)

audi

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
174
Graka tut´s, Festplatte tut´s CPU und Motherboard sind neu; RAM TUTS


DANKE! Audi :o
 

audi

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
174
Danke alle, er läuft!

Dieses Board benötigt zusätzlich zu dem großen ATX-Power Stecker noch einen kleinen m,it 12 Volt versorgenden kleineren Stecker.
Ohne diesen, bekommt der Prozessor laut manual keinen Strom!


Gruß,

audi
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Multiple Satzzeichen entfernt. Bitte Regeln lesen!)
W

Willüüü

Gast
Den brauchst du natürlich, sonst bekommt dein Mainboard nicht genug Strom zum anlaufen.

Gruß

Willüüü
 

Broeselmappe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
287
Naja, das erstmal alle Kabel angeschlossen werden sollten, ist eigenltich eine Voraussetzung.... ;)
 
Top