Bios: " CPU-Fan to slow"? Arctic Cooling

peterschmidt

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
41
hallo forengemeinde,

ich hab mir einen CPU-Fan von arctic cooling, Ultra TC, für mein Amd64 3500+ auf Asus A8V deluxe e.

Der tut seinen dienst aber das blöde Bios meint der wär zu langsam und ich müsste da was im Bios ändern.

Hab schon rum probiert aber er lässt sich nicht überzeugen das der Lüfter schnell genug ist.

Jemand ne Idee?
 
Zuletzt bearbeitet:

Idiot Inside

Ensign
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
203
Ja kannst nich wirklich was machen. Der Lüfter ist Temperatur gesteuert und wenn die CPU nicht warm genug wird dreht er langsamer. Und das dumme Asus Bios denkt er wär zu langsam. Habe das selbe Board. Tja so is das.
 

re5k

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
709
ist bei meinem MSI-Board das gleiche.
Beim ersten Start piepst er IMMER rum :)
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Stellt doch einfach die Drehzalüberwachung im BIOS ab und gut ist's.
 

Squall2010

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
659
nimm den temp sensor und verfrachte ihn etwas weiter in die mitte.

Hatte das bei meinem Choper Silent TC 2 bla bla auch!

Habe dann den temp sensor von ausen ganz in die mitte getan.

Und jetzt kühlt er auch etwas besser.
 

peterschmidt

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
41
Danke für euere Hilfe

Da ich keine Möglichkeit habe im Bios die Lüftersteuerung auszuschalten und ich den Sensor nicht verschieben will geht das Ding wieder zurück.

Ich Danke euch für Die Tips

machst gut
peter
 

Squall2010

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
659
Zitat von peterschmidt:
Danke für euere Hilfe

Da ich keine Möglichkeit habe im Bios die Lüftersteuerung auszuschalten und ich den Sensor nicht verschieben will geht das Ding wieder zurück.

Ich Danke euch für Die Tips

machst gut
peter

Warum willste den sensor nicht verschieben?

Ist ne sache von 10 secunden!
 

IngoKnito

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
994
hatte auch mal diesen lüfter
hab den sensor einfach abgeschnitten und die kontakte zusammengelötet
und dann lief er immmer mit 3200u/min
 

peterschmidt

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
41
ah da ist er ja der Sensor aber das kabel is eweng kurz sind mehr als paar sekunden.

Ich werd mir 'nen anderen Fechel-sklaven holen, danke noch mal.

@wahnhahn bist ja sehr rabiat zu deiner Technik die muss man doch lieb haben ;)
 
Zuletzt bearbeitet: (nur so)
Top