BIOS Zeit

geohei

Ensign
Registriert
Apr. 2008
Beiträge
168
Hallo.

Triviale Frage ... stellt man im BIOS/UEFI UTC oder Lokalzeit ein?
 
Die für dich und deinen Ort wo du dich regelmäßig aufhältst geltende Zeit.
 
Die meisten Betriebssysteme übernehmen erstmal diese Zeit es sei den sie nutzen einen Timeserver.
 
Windows nutzt eigentlich schon immer Lokalzeit. Unix (Server) traditionell UTC, wobei PC Unixes und natürlich Linux, eher auf Lokalzeit setzen wegen der großen Windows Übermacht auf der Plattform.
Kommt also aufs Betriebssystem an.
 
Super. Danke für die Antworten. Ich sehe ich muss weiter ausholen.

Dual Boot
1. Windows 7
2. Ubuntu Desktop 13.04

Im BIOS steht LT. Wenn ich Ubuntu starte steht dort auch LT. Wenn ich Ubuntu aber beende wird die BIOS Zeit auf UTC umgestellt. Windows startet dann auch mit UTC. Wenn ich in Windows dann die Zeit wieder auf LT setze, wird das BIOS wieder entsprechend angepaßt.

War das verständlich?

Für mich sieht es so aus:

Windows übernimmt beim Start BIOS Zeit die LT sein soll. Falls dennoch UTC im BIOS war, hat Windows auch nach 5 Minuten noch immer nicht die korrigiert (Timeserver). Wenn Windows herunterfährt wird die eingestellt Zeit im BIOS gespeichert (egal was es ist, UTC oder LT).

Ubuntu nimmt beim Booten die BIOS Zeit, korrigiert sie mit Ubuntu TZ, und gleich danach (1 Sekunde nachdem das Desktop sichtbar ist) mit dem Timeserver. Dort steht also immer LT. Zuerst durch das BIOS (wenn BIOS UTC ethällt) und dann über den Timeserver. Wenn Ubuntu beendet wird jedoch immer UTC ins BIOS geschrieben.

Ubuntu besitzt jetzt die Möglichkeit UTC nicht zu setzen (/etc/defaults/rcS, UTC=no), aber ist diese Möglichkeit auch in Windows vorhanden.

Ich frage deshalb, weil ich UTC im BIOS bevorzuge.
 
Zurück
Oben