Bitte um eure Expertise PC-Bau.

MeMathieu

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
13
Moin Moin Matrosen,

Ich würde euch Mal gerne herzlich um eure Hilfe bitten. Ich möchte mir das erste Mal nen PC bauen. Was ich bis jetzt Habe:

GTX 1050i 4G Ceberus Asus
Samsung 16gb 4DDR Sdram Modul

Ich habe ein Laptop HP-Probook 450 von 2015. In diesem stecken eine SSD Samsung 256gb Festplatte und eine i7-5500u CPU.

Diese beiden Teile würde ich gerne weiter benutzen. Der i7 sollte nen 1151 Sockel haben.

Meine erste Schwierigkeit und somit Frage ist dann eigentlich das Motherboard. Worauf muss ich noch achten bzgl. Kompatibilität? Habt ihr Empfehlungen? Sollte ich ein Asus Mainboard nehmen bzgl Grafikkarte?

Würde für das MB gerne im Preisrahmen von 60-100€ bleiben.



Benutzte den PC für Spiele wie HOTS und etwas Musikproduktion. Gute Audioausgänge sowie Bluethooth Nachrüstung wären noch relevant. Weiß nicht in wieweit es da noch extra Spezifikationen gibt.

Hole mir noch einen MSI 24" curved monitor full HD 1Ms.
Danke für eure Aufmerksamkeit. Freue mich sehr über jeden Hinweis.
 

SGCGoliath

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.045
Wie willst du denn die verlötete CPU herausnehmen? und btw HOTS ist am sterben
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
15.962
falscher Bereich, das hier wäre richtig gewesen
https://www.computerbase.de/forum/forums/desktop-computer-kaufberatung.65/

Diese beiden Teile würde ich gerne weiter benutzen. Der i7 sollte nen 1151 Sockel haben.
die CPU kannst du nicht weiter verwenden, das geht nicht

1. Was ist der Verwendungszweck?


1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?


1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?


1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?


1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?


2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?


4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?


5. Wann soll gekauft werden?


6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
bitte diese Fragen ausfüllen
 

rocketworm

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.490
Diese beiden Teile würde ich gerne weiter benutzen. Der i7 sollte nen 1151 Sockel haben.
CPU wird nicht gehen, Notebooks CPU's sind in der Regel verlötet. Und selbst wenn sie Gesockelt und damit entnehmbar sind(was es eigentlich seit Jahren bei Notebooks nicht mehr gibt), haben diese ein eigenes Sockel Format und passen somit nicht auf Desktop Mainboards. Passt also auf keinen Fall.

Bei der SSD im Notebook wäre interessant was das genau für eine ist um die Kompatibilität zu checken.

Stammt der Arbeitsspeicher auch aus einem Notebook? Wie ist die genaue Bezeichnung von dem Modul oder lad ein Foto hier hoch. Notebook Speicher passt bei "normalen" Desktop Mainboards ebenfalls nicht.
 

huuu

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
35
bei preiswerteren boards, waere eine extra soundcard zu empfehlen!
 

MeMathieu

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
13
Danke schonmal für das Feedback! Und danke für das verschieben ins richtige Forum. Sorry bin neu hier.
Die CPU ist verlötet?! Verdammt..ganz sicher?

Spiele HeroesOfTheStorm. Blizzards equivalent zu DotA quasi. Mir reichen hohe bis ultra Auflösungen. Was bei dem Spiel mit der graka möglich sein sollte meiner Meinung nach. 80-90 FPS.

Anderweitig wie gesagt Musikproduktion. Dafür brauche ich vlt 2-3 USB Anschlüsse. Gutes audio Output und ansonsten kein besonderen Erwartungen. Multiple Prozesse sollten da wohl nötig sein, sowie ein extra 40" Zoll LCD der an der Wand hängt. Der auch öfter Mal an sein wird.

Freue mich über jede Info, danke.
Ergänzung ()

CPU wird nicht gehen, Notebooks CPU's sind in der Regel verlötet. Und selbst wenn sie Gesockelt und damit entnehmbar sind(was es eigentlich seit Jahren bei Notebooks nicht mehr gibt), haben diese ein eigenes Sockel Format und passen somit nicht auf Desktop Mainboards. Passt also auf keinen Fall.

Bei der SSD im Notebook wäre interessant was das genau für eine ist um die Kompatibilität zu checken.

Stammt der Arbeitsspeicher auch aus einem Notebook? Wie ist die genaue Bezeichnung von dem Modul oder lad ein Foto hier hoch. Notebook Speicher passt bei "normalen" Desktop Mainboards ebenfalls nicht.
Die SSD 256gb ist folgende:
https://www.mediamarkt.de/de/product/_samsung-860-evo-basic-2379389.html?uympq=vpqr&rbtc=|||Computer + Büro >%20Speichermedien%20>%20SSD%20Festplatten%7Cp%7C%7C&gclsrc=aw.ds&gclid=CjwKCAiA3vfgBRB9EiwAkfpd3DMsVR6agQfXiSOcFDx8ilcNufJ5A9unS0LRjElyt0jJ2NoNTIZxgRoC0EUQAvD_BwE

Und als Anhang der Arbeitsspeicher als Bild. Nein ist nicht aus dem Laptop. Extra erworben.
Ergänzung ()

Danke für deine Zusammenstellung erstmal! Ist mir aber alles etwas zu teuer. Und nicht ganz nötig für meine Ansprüche denke ich. Ja die graka ist neu. 129 euro. Ich denke sie reicht voll aus für meine Bedürfnisse.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Joc

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.131
EDIT: Ja sorry ist verlötet.
Sockel FC-BGA1356 und der ist im Desktop Bereich nicht üblich.
BGA=Ball Grid Area ->Ist verlötet.
Herausnehmen geht - aber nur mit einem Stück Platine.
 
Zuletzt bearbeitet:

Denniss

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.103
Der Speicher ist zum Einen recht lahm und zum Anderen Registered + ECC. Der Wird wohl kaum in einem normalen mainboard laufen. Wie die Grafikkarte ein kompletter Fehlkauf. Sorry aber bitte vor dem Kauf fragen wenn man sich mit der Materie nicht so aukennt.
 

Joc

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.131
Kannst ja sowas nachbauen (ohne SSD) oder kaufen und die 1050 einbauen.
LG
Joc
 
Zuletzt bearbeitet:

MeMathieu

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
13
Der Speicher ist zum Einen recht lahm und zum Anderen Registered + ECC. Der Wird wohl kaum in einem normalen mainboard laufen. Wie die Grafikkarte ein kompletter Fehlkauf. Sorry aber bitte vor dem Kauf fragen wenn man sich mit der Materie nicht so aukennt.
Hallo Dennis danke für dein Feedback. Kannst du das mit dem + ECC mal für Grundschüler erläutern? Warum wird die nicht in einem normalen Mainboard laufen? Und was wäre dann ein unnormales?

Beste Grüße
 

Joc

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.131
Hallo MeMathie das Problem ist nicht ECC sondern Registered und das benötigt bestimmte Chipsätze um laufen zu können die im Standard Consumer Bereich nicht üblich sind.
 

xine

Banned
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
329
Meine Empfehlung überdenke dein Vorhaben nochmal, das System selbst zusammen zubauen.
Ansonsten wie beschrieben den ram und die Graka wie irgend möglich zurück geben.

Wieviel Budget hast du denn all in zur Verfügung? Dann kann man dir auf Basis dieser eine Konfiguration für deine genannten Zwecke vorschlagen.
 

MeMathieu

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
13

Joc

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.131
Im Serverbereich findest du dafür Boards.
Da liegst aber schon bei den einfachen Modellen bei 160€.
Dazu brauchst dann eine passende CPU (XEON) inkl. Registered Support.
Am Ende bekommst einen eher schlechten PC für teures Geld....

Hier eines ATX und RegECC tauglich. Sockel 2011. 289€.
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.305
Was ich bis jetzt Habe:
GTX 1050i 4G Ceberus Asus
Samsung 16gb 4DDR Sdram Modul
Ich habe ein Laptop HP-Probook 450 von 2015. In diesem stecken eine SSD Samsung 256gb Festplatte und eine i7-5500u CPU.
Diese beiden Teile würde ich gerne weiter benutzen. Der i7 sollte nen 1151 Sockel haben.
Na ja, die GTX 1050Ti ist zu teuer und eher lahm. Nur um ein paar € mehr gibt es einer RX 580, die wesentlich leistungsstärker ist. Wenn möglich, gib die GPU zurück und hole dir eine RX 580.

Der RAM wurde ja schon ausführlich besprochen. Auch den wirst du zurück geben müssen, da er für dich unbrauchbar ist.

Daher für die Zukunft: erst fragen, dann kaufen!!

Die i7 CPU aus deinem Notebook kannst du ebenfalls nicht in einem Desktop PC verwenden.

Die SSD kannst du weiterverwenden.

Es wäre wichtig, würdest du die Fragen, die dir @bisy in Beitrag #4 geschrieben hat, so ausführlich wie möglich beantworten. Mit den Infos, die wir durch deine Antworten bekommen, können wir dir helfen, einen quasi maßgeschneiderten PC für dich zusammenzustellen.
 

MeMathieu

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
13
Sooo Hallo meine Freunde!

Hoffe ihr hattet alle ein frohes Fest und ne schöne Zeit! Ich antworte dann jetzt auch mal.

Danke euch für die rege Diskussion! Ich denke ich sollte vorab noch paar Sachen ergänzen. Das hier ist ein absolutes Low-Budget Projekt! Das sollte ich wohl klar stellen. Ich versuche mir einen guten PC zum Arbeiten zusammenzustellen und zum Zocken von HoTs, ein paar mal die Woche. Um genau zu sein.

Daher denke ich, dass einige Ansprüche hier vielleicht gesenkt werden können.

Na ja, die GTX 1050Ti ist zu teuer und eher lahm. Nur um ein paar € mehr gibt es einer RX 580, die wesentlich leistungsstärker ist. Wenn möglich, gib die GPU zurück und hole dir eine RX 580.

Der RAM wurde ja schon ausführlich besprochen. Auch den wirst du zurück geben müssen, da er für dich unbrauchbar ist.

Daher für die Zukunft: erst fragen, dann kaufen!!

Die i7 CPU aus deinem Notebook kannst du ebenfalls nicht in einem Desktop PC verwenden.

Die SSD kannst du weiterverwenden.

Es wäre wichtig, würdest du die Fragen, die dir @bisy in Beitrag #4 geschrieben hat, so ausführlich wie möglich beantworten. Mit den Infos, die wir durch deine Antworten bekommen, können wir dir helfen, einen quasi
Ich konnte den Arbeitspeicher tatsächlich zurück geben. Absoluter Fehlkauf von mir, danke euch allen für die schnellen Info's. Erst fragen dann kaufen ist definitiv korrekt in dem Zusammenhang. Die RX580 kostet um die 200 Euro rum soweit ich recherchiert habe. Mit 4GB. Ich habe die GTX 1050ti 4gb für ganze 129€ bei MediaMarkt neu mit Garantie gekauft. Die Preisleistung finde ich hier schon gegeben. Da ich damit Hots auf bis zu 130 Fps auf Extrem zocken kann, werde ich diese behalten wollen. Das reicht mir wirklich aus Leute!


Meine Empfehlung überdenke dein Vorhaben nochmal, das System selbst zusammen zubauen.
Ansonsten wie beschrieben den ram und die Graka wie irgend möglich zurück geben.
Danke für den Tipp, überdenken sollte ich das ganze auf jeden Fall. Aber fest steht für mich auch, dass ich definitiv mein eigenes System zusammenbauen möchte. Also soweit ich weiß, habe ich nun eine Graka und eine SSD. Würde für den Rest gerne um die 200 bis maximal 250 € ausgeben (Ohne Bildschirm, Maus, Tastatur). Denke da an wenig benutzte RAM auf Ebaykleinanzeigen, Ebay auktion o.Ä. Achja hier nochmal die Antworten aus Beitrag #4, habe das nicht ganz wahrgenommen mit dem Fragebogen:

falscher Bereich, das hier wäre richtig gewesen
https://www.computerbase.de/forum/forums/desktop-computer-kaufberatung.65/


die CPU kannst du nicht weiter verwenden, das geht nicht


bitte diese Fragen ausfüllen

1. Was ist der Verwendungszweck?


1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
Heroes of the Storm - MOBA. Sehe viele Tests mit der Graka 1050ti 4G in hohen Auflösungen. Sollte reichen für gute 120 FPS.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

Hobby mit Ambitionen zum Profi. Einzige bis jetzt genutzte Software ist Fruit loops Studio. Denke es hat keine zu hohen Anforderungen.

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

Leise sollte er schon sein doch. Ich will einen CUBE! Also ein relativ kleines quadratisches Gehäuse. So klein es geht.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

Ich werde mir wohl diesen Monitor holen: https://www.otto.de/p/msi-optix-mag24c-3061-full-hd-monitor-curved-60cm-23-6-displays-681003229/?variationId=681003230#variationId=681003230

Denke der ist auf einem hohen Stand der Technologie? Sollte da was beachtet werden? Bzgl. Kompatibilität mit Hardware?

Dazu hängt noch ein alter Samsung LCD HDTV an meiner Wand. Dieser hat 2 HDMI Anschlüsse. Etwa 40 Zoll groß. Ist schon relativ alt. 2011/12 ca. Aber funktioniert Top. Den schwänke ich rüber zu meinem Piano, da ich darüber Stücke via Youtube etc. lerne. Denke es wäre auch Interessant für Musikbearbeitung, da ich die Audiospur natürlich größer betrachten könnte.

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Ja, wie gesagt der Laptop, aber scheinbar nur die 256GB SSD verwendbar.

  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD: Samsung 256GB Evo

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

Wie oben gesagt, Low-Budget. 200-250 für Mainboard, CPU, Lüfter und Ram wären Klasse. Bin bereit gebrauchte Ware auf Ebay-Kleinanzeigen oder Ebay Auktion zu erwerben. Falls etwas auf keine Fall Gebraucht dann gerne einen Ratschlag.

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?

Puh ich hätte gerne 2-4 Jahre erfolg damit.

5. Wann soll gekauft werden?

Jetzt.

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?

Selbst bauen. Kabel und Lüftung sollte ich mich noch mit auseinandersetzen.


Ja soviel dazu.

Was für RAM empfiehlt Ihr? Ich denke 16gb sollte ich mindestens haben. Ist DDR4 viel wertvoller als DDR3?

Worauf sollte ich als Laie, bzgl. Kompatibilität achten? Mit Mainboard, CPU, RAM.

Auf jeden Fall bin ich ein Anfänger, falls das nicht klar war. Also von Daher, würde ich euch als Profis natürlich um die gewisse Distanz bitten und bin wirklich froh und dankbar für jeden eurer Tipps.

Beste Grüße,

Matti
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.305
Die RX580 kostet um die 200 Euro rum soweit ich recherchiert habe. Mit 4GB. Ich habe die GTX 1050ti 4gb für ganze 129€ bei MediaMarkt neu mit Garantie gekauft.
Nun, dann solltest du aber auch schreiben, dass du diese GPU im Angebot gekauft hast. Normaler Weise kostet die ASUS Cerberus GeForce GTX 1050 Ti OC, CERBERUS-GTX1050TI-O4G, 4GB GDDR5, DVI, HDMI, DP (90YV0A74-M0NA00) 180,- und die günstigsten RX 580 kosten 190,-

Na gut, du hast eine GPU und eine SSD, brauchst also noch CPU, Board, RAM, PSU & Gehäuse und das alles für max. 250,-. Das wird selbst am Gebrauchtmarkt zwar nicht unmöglich, aber auch nicht ganz einfach.
 
Top