Bitte um kurze Meinung

IceSky

Newbie
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
5
Was Haltet ihr von einem i5-2500k OC mit einem Asrock z77 pro 4?

Anstelle eines i53570 mit h77 board
 

TheFameGamer

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.192
Warum ein i5 2500k --> zum Übertakten
und beim i5 3570 eine Variante die nicht zum Takten ist?
Dann nehm lieber einen i5 3570(k) mit einem z77 board ;)
 

rtechnobase

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
330
Nich gut, lieber i5 3570 und h77
 

alex_bo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.100
2500k und 3570k sind ungefähr gleich gut. Der 3570k ist im Standard-Takt etwas schneller, dafür kann man den 2500k besser übertakten.

Beides hat jedoch nichts mit 3570 (non-K) und H77-Board zu tuen. Dieser ist nicht übertaktungsfähig und daher erheblich langsamer.

Wenn du ein Z77 Board zum Übertakten suchst, investier lieber ein bisschen was in stabilere Stromversorgung und nimm das http://geizhals.de/746839

Edit: Sorry aber alle die hier den 3570 dem 2500K vorziehen: Was habt ihr eigentlich geraucht ?
 

KTM Lappi

Ensign
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
180

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.785
Hi,

@alex_bo

Sorry aber alle die hier den 3570 dem 2500K vorziehen: Was habt ihr eigentlich geraucht ?
Das der Ivy Bridge eine aktuellere CPU ist die im Zweifel auch problemlos übertaktbar ist (dann eben in der K-Version), weniger verbraucht und zudem oft günstiger angeboten wird ist dir aber schon bewusst oder? Wozu genau muss ich den überhaupt übertakten? Weil welche Anwendung genau nicht ausreichend schnell darauf läuft bitte?

VG,
Mad
 

alex_bo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.100
Diese Tests sind leider auch absolut nicht Aussagekräftig, da dort die K Prozessoren nicht übertaktet sind. (Was überhaupt keinen Sinn ergibt aber was sollen die Schreiberlinge machen wenn sich die Realität nicht ihren simplen Vorstellungen beugt)

@Madman:

Der Sinn deiner Aussage ? Null.

1. Es ging hier um 2500k vs. 3570 (non-k). Dass der 3570k dem 2500k bei gleichem Preis vorzuziehen ist, ist klar.
2. Weil du die Leistung nicht brauchst, gibt es keinen Leistungsunterschied ? Ich denke mal dazu muss ich jetzt ncihts sagen oder ?
 
Zuletzt bearbeitet:

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
ich muß Madman leider wiedersprechen
1. der 2500k lässt sich sehr gut übertakten mit Macho HR-02 auf ca. 4,5 Ghz
2. der neue i5 der zur Wahl steht bietet leider keine OC Funktion
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.786
Wozu 3570er ( 179 € )mit H77 ... wenn dann reicht auch der 3450/70er ( 161 € )nur ein paar Prozent weniger Leistung wenn man nicht übertakten mag aber man spart halt doch noch etwas Geld ein .
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.785
Hi,

der TE wusste vielleicht nicht, dass es den Ivy Bridge auch als "K" gibt. Und trotzdem nochmal die Frage: Warum sollte ich ein altes Produkt mit höherer Verlustleistung für mehr Geld kaufen? Und warum genau muss ich bei welcher Anwendung genau übertakten? Wo genau reicht die Leistung nicht aus?

VG,
Mad
 

alex_bo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.100
Das war aber nicht die Frage: Die Frage war: "Was haltet ihr von einem 2500k anstelle eines 3570?" Antwort: Der 2500k ist um Längen besser.

Der 3570K war gar nicht gefragt und von Geld war auch nicht die Rede. Nen Professor würde jetzt unter deinen Text schreiben: Aufgabe verfehlt. Ungenügend.

Wenn du das nicht verstehst, haben wir keine Gesprächsgrundlage.
 

Chesterfield

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.034
lan ge rede kurzer sinn, wenn oc angestrebt wird auf jedenfall z77 mit 2500K !!!!

ohne oc würde ich trotzdem den 2500K nehmen , denn man weiss ja nie wann man doch leistung braucht !!


DENN... ein 3570 und 2500 sind QUASI die selben Cpu´s, mit einem "kleinen" effizenz steigerung ( pro takt leistung höher) aber der ist vernachlässigbar !!


ALSO, wer den 3570 (NON K) dem 2500(K) vorzieht hat echt keine ahnung von der materie !!! Sorry

(P.S kommt mir nicht mit "grün" denken denn die 3 watt im idle und 15 watt unter volllast sind ein Witz!!
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.785
Hi,

"Was haltet ihr von einem 2500k anstelle eines 3570?" Antwort: Der 2500k ist um Längen besser.
Und genau das bestreite ich nach wie vor. Meine ursprüngliche Aussage bleibt nach wie vor, dass der 3570 (auch ohne k) dem 2500k vorzuziehen ist, weil die Vorteile der Architektur ganz klar die Vorteile der Übertaktbarkeit des 2500k übertrumpfen. Nochmal die Frage: Wo genau reicht mir der Grundtakt nicht aus?

In diesem Sinne gebe ich deinen letzten Satz gerne an dich zurück.

@Chesterfield

Wo genau sind die CPU's denn bitte gleich? Dass es eine andere Architektur in anderer Strukturgröße mit anderem Grundtakt und anderem Speichercontroller ist ist dir aber klar oder?

VG,
Mad
 
Zuletzt bearbeitet:

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
@Madman
wann begreifst du endlich das der 3570 (ohne k) nicht übertaktbar ist oder kannst du nicht lesen
damit ist der 2500k immer noch die bessere Wahl
 

Chesterfield

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.034
@ Madman

ausser der Trigate bauweise des 3570 und der integrierten grafik kein echter update ist weisst du schon oder??

Grundtakt hin oder her, es ist der direkte "nachfolger" des 2500 er und wenn du das tick tock prinzip von intel verstanden hättest, wüsstest du, das es eine strukturverkleinerung ist, wie in dem fall keine architektur änderung stattfindet. also lediglich von 32 nm auf 22 nm die effizienz im vordergrund stand ( mit grafikupdate, aber das interessiert hier in dem fall beim TE auch nicht)
 

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.321
Er hat doch Recht, schaut mal hier zB : https://www.computerbase.de/2012-04/test-intel-ivy-bridge/7/
Ohne Overclocking würd ich die aktuellere CPU vorziehn, mit OC natürlich den 2500k.
Allerdings lassen sich auch die non-k Prozis per Turbo übertakten, da kommt man nur nicht auf so hohe Werte.
 

Chesterfield

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.034
@arcturus

Dir ist aber schon klar, das der 3570 gaaaanze 6 prozent schneller ist und dieses weil er einen 100 mhz höheren grundtakt hat oder?
und in diesen 6 prozent sind auch die leistungssteigerung pro takt mit inbegriffen.

aber jedes "kleinkind" holt locker 20 prozent mehr performace aus dem 2500K mit zwei zahlen eintippen im bios/efi

und zwar satt der 34 einfach eine 42 eintippt im Multi und auf "save settings" geht !! ohne vocore oder sonstige anpassung und schon ist der 2500K unüberholbar für einen 3570 (NON K) in JEDER Anwendung bemerkt
 

alex_bo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.100
Ok also könnt ihr noch mal kurz die Annahmen auflisten, die wir uns dazu denken müssen, um zu dem selben Ergebnis zu kommen wie Ihr ? Hab leider den Faden verloren.

Denken wir uns das K bei dem 2500 einfach weg unter der Annahme, das nur jemand der völlig verblödet wäre, einen K-Prozessor auch tatsächlich übertaktet ?
Dass es einfach keinen Sinn macht eine unlocked CPU zu kaufen ?
Dass man den 2500k nur bis 4 GHz übertakten kann ? Oder dass ein Celeron für alles ausreicht, weil 99% der Leute eh nur Solitaire spielen ?

Hört doch auf jetzt nach Strohhalmen zu greifen um Eure Aussagen zu rechtfertigen. Das is doch peinlich.
 
Top