News BlackBerry Vienna: Androide mit Volltastatur unterm Display durchgesickert

trane87

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.500
@Traumzauberbaum

Oh ja! Das Sidekick war früher schon genial...
 

Traumzauberbaum

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
781
Dachte eher ans Desire Z. Aber ja...

Hab letztens (ok, ist auch wieder knapp 9 Monate her) versucht meins wieder zu reaktivieren... Mit Custom ROM (Android 4.x) u. massig OC. Aber des taugt vorne und hinten nicht mehr :(
 

Handysurfer

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.128
Gefällt mir zwar nicht, da ich bei den Tastaturen fast nur Nachteile sehe im Vergleich zum Touchscreen, aber anhand der Tastengröße, sollte man doch die Displayabmessungen ausrechnen können. Oder hat BlackBerry bei jedem Modelle andere Tastenmaße?
 

mercsen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.555
ich muss mal zusehen das ich so ein teil in de hand bekomme. bei jeder ankündigung denke ich mir: wie soll man mit solchen mini tasten arbeiten? Und wie weich muss der druckpunkt sein um damit genau so schnell zu tippen wie mit dem handy? also ich datsche immer 4 tasten gleichzeitig an (auf 5,5"), aber android erkennt ziemlich gut welche taste ich eigentlich haben wollte (auch wörterbuch und wortekennung sei dank). wenn ich mir jetzt vorstelle das es physische tasten sind die druck benötigen kann ich mir auch nur schwerlich vorstellen wie ich das mit meinen beiden daumen machen soll. aber scheint ja zu gehen.
nur irgendwie sehe ich da den vorteil nicht. geht fläche flöten die als display dienen könnte und das phänomen "handy in tasche" (bei nicht aktivierter tastensperre) scheint mir dort auch viel größer, auch wenn reine touch handys nicht ganz ausgeschlossen sind.
 

Taigabaer

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.426
Ich hätt lieber ein "Aufklapp-Smartphone" wie son Mini-Notebook als Android-Smartphone samt Stift.
 

PsychoPC

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.719
Lieber full touch und keine tastatur
 

Hellblazer

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.273

Xpect

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.350

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.659
Dual Sim und QI Laden, dann hätte ich ein neues Telefon :)
 

Chismon

Commodore
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
4.213
Doch, recht schick und wieder vom Design her kein Einheitsbrei (auch wenn ein Tastatur-Slider wie das Priv mich mehr anmacht), die herbstliche Farbgebung (insbesondere olivgrün) gefiele mir ebenfalls, 'mal etwas anderes ... nur leider ist Android als OS eben für mich der Todesstoß (geht gar nicht), mit BBOS sähe das aber anders aus.
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.362
Sieht extrem interessant aus, ich finde Hardware Tasten nach wie vor jeder Touch Tastatur überlegen - macht aber nur sinn, wenn man auch alle häufig verwendeten Symbole da drauf bekommt, "umgreifen" aufs Display oben wäre Gift für die usability.
 

dreamy_betty

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.127
Als Blackberry vor vielen Jahren Mobiltelefone mit einer vollen Tastatur vorgestellt hat, war ich davon richtig begeistert und mit der zunehmenden Möglichkeit, das mobile Netz zur Datenübertragung zu nutzen waren diese Geräte auch richtig sinnvoll einsetzbar.

Ich muss allerdings sagen, dass ich mittlerweile eine virtuelle Tastatur im Querformat ohne Frage den Blackberry Geräten mit den winzigen Tasten bevorzuge. Selbst mit meinen gar nicht so großen weiblichen Händen war ich die halbe Zeit nur damit beschäftigt, meine Tippfehler zu löschen. Besonders wenn man die Swipe-Funktion moderner virtueller Tastaturen bedenkt, sehe ich im traditionellen Blackberry-Format keinen Vorteil mehr.

Wenn es mal eine physikalische Tastatur im Querformat geben würde, könnte ich mich eventuell wieder überzeugen lassen. Bis dahin stellt die Blackberry Tastatur für mich aber keinen Kaufanreiz dar und generell bin ich skeptisch was den Vorstoß des Unternehmens auf den Android Markt betrifft. Wer kann denn ernsthaft am Kauf eines solchen Gerätes interessiert sein, wenn die ganze Smartphone-Sparte im Falle eines Flops bereits Ende 2016 eingestellt wird? Die oft sehr kurze Herstellerunterstützung mit Updates ist bei vielen Androiden ein Kritikpunkt, also wäre ein Wechsel zu Blackberry mit viel Risiko verbunden.
 
Top