Bluescreen im neuen PC. Sind Board und RAM kompatibel?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

cris318

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
116
Hallo zusammen,
ich bins schon wieder. Ich habe seit einer Woche einen neuen PC.
Mainboard ist das ASRock B550 Steel Legend und der RAM Corsair Vengeance RGB PRO 32 gb 3200
Seit gestern habe ich Bluescreen mit verschiedenen Fehlercodes. Habe meine Festplatten untersucht und dabei ist nicht aufgetaucht. WhoCrashed hat auch keine genauen Driver Fehler entdeckt. RAM wurde sehr häufig erwähnt, deshalb Habe ich zwei Memtest Durchläufe gemacht. Auch keine Fehler entdeckt. Jetzt sind wir bei der kompatibilität, die ich natürlich vorher nicht nachgeguckt habe.

Hier wird es für mich komisch. Mein RAM taucht per se nicht auf aber die 128gb Variante mit Size 32gb und Mhz 3000 (CMW128GX4M4D3000C16). Ich weiß nicht was es mir damit sagen will? Habe aber, im XMP Profil von 3200 auf 3000 herunterstuft.

Frage: Müssen neue her oder wird das mit 3000 Mhz klappen? Was genau will mit die ASRock Seite damit sagen? https://www.asrock.com/mb/AMD/B550 Steel Legend/index.asp#MemoryMS

Hier noch was WhoCrashed gesagt hat:




Crash dumps are enabled on your computer.

Crash dump directories:
C:\Windows
C:\Windows\Minidump

On Fri 10.07.2020 18:27:28 your computer crashed or a problem was reported
crash dump file: C:\Windows\Minidump\071020-10937-01.dmp
This was probably caused by the following module: ntoskrnl.exe (nt+0x3DDA20)
Bugcheck code: 0x1E (0xFFFFFFFFC0000005, 0x1FF00000002, 0x8, 0x1FF00000002)
Error: KMODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED
file path: C:\Windows\system32\ntoskrnl.exe
product: Microsoft® Windows® Operating System
company: Microsoft Corporation
description: NT Kernel & System
Bug check description: This indicates that a kernel-mode program generated an exception which the error handler did not catch.
This might be a case of memory corruption. This may be because of a hardware issue such as faulty RAM, overheating (thermal issue) or because of a buggy driver.
The crash took place in the Windows kernel. Possibly this problem is caused by another driver that cannot be identified at this time.



On Fri 10.07.2020 18:27:28 your computer crashed or a problem was reported
crash dump file: C:\Windows\MEMORY.DMP
This was probably caused by the following module: ntkrnlmp.exe (nt!memset+0x3E2B9)
Bugcheck code: 0x1E (0xFFFFFFFFC0000005, 0x1FF00000002, 0x8, 0x1FF00000002)
Error: KMODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED
Bug check description: This indicates that a kernel-mode program generated an exception which the error handler did not catch.
This might be a case of memory corruption. This may be because of a hardware issue such as faulty RAM, overheating (thermal issue) or because of a buggy driver.
The crash took place in the Windows kernel. Possibly this problem is caused by another driver that cannot be identified at this time.



On Fri 10.07.2020 16:46:52 your computer crashed or a problem was reported
crash dump file: C:\Windows\Minidump\071020-8468-01.dmp
This was probably caused by the following module: ntoskrnl.exe (nt+0x3DDA20)
Bugcheck code: 0x18 (0x0, 0xFFFFBD0A82E1D360, 0x2, 0xFFFFFFFFFFFFFFFF)
Error: REFERENCE_BY_POINTER
file path: C:\Windows\system32\ntoskrnl.exe
product: Microsoft® Windows® Operating System
company: Microsoft Corporation
description: NT Kernel & System
Bug check description: This indicates that the reference count of an object is illegal for the current state of the object.
This bug check belongs to the crash dump test that you have performed with WhoCrashed or other software. It means that a crash dump file was properly written out.
The crash took place in the Windows kernel. Possibly this problem is caused by another driver that cannot be identified at this time.



On Fri 10.07.2020 16:27:14 your computer crashed or a problem was reported
crash dump file: C:\Windows\Minidump\071020-8406-01.dmp
This was probably caused by the following module: ntoskrnl.exe (nt+0x3DDA20)
Bugcheck code: 0x3B (0x80000003, 0xFFFFF8063CD31633, 0xFFFF868CD418C7D0, 0x0)
Error: SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION
file path: C:\Windows\system32\ntoskrnl.exe
product: Microsoft® Windows® Operating System
company: Microsoft Corporation
description: NT Kernel & System
Bug check description: This indicates that an exception happened while executing a routine that transitions from non-privileged code to privileged code.
This appears to be a typical software driver bug and is not likely to be caused by a hardware problem.
The crash took place in the Windows kernel. Possibly this problem is caused by another driver that cannot be identified at this time.



On Thu 09.07.2020 22:59:56 your computer crashed or a problem was reported
crash dump file: C:\Windows\Minidump\070920-8406-01.dmp
This was probably caused by the following module: ntoskrnl.exe (nt+0x3DDA20)
Bugcheck code: 0x35 (0xFFFFCE09D9C43740, 0x0, 0x0, 0x0)
Error: NO_MORE_IRP_STACK_LOCATIONS
file path: C:\Windows\system32\ntoskrnl.exe
product: Microsoft® Windows® Operating System
company: Microsoft Corporation
description: NT Kernel & System
Bug check description: This bug check occurs when the IoCallDriver packet has no more stack locations remaining.
This bug check belongs to the crash dump test that you have performed with WhoCrashed or other software. It means that a crash dump file was properly written out.
The crash took place in the Windows kernel. Possibly this problem is caused by another driver that cannot be identified at this time.


Danke euch schon mal und ich hoffe hier wisst hier mehr.
 

KK_OC_KK

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
295
Hast du schon auf UEFI 1.10 geupdatet ? sicher das es an dein Speicher liegt ? Wie sieht es mit ein Frischen Windows 10 aus ? was fuer eine GPU hast du ? Warum schreibst du nicht deine Komplette Hardware mit rein ?
 

cris318

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
116

Denniss

Commodore
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.292
Hättest wohl doch besser den etwas teureren aber höherwertigen Crucial-Speicher kaufen sollen (wie ursprünglich geplant). Ist denn der Corsair in den richtigen Steckplätzen verbaut laut Handbuch?
 

KK_OC_KK

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
295
Wie geschrieben , flash mal bitte auf 1.10 , das board ist ja noch recht frisch auf den Markt . Was auch sein kann ist das schlechte Corsair Kit , billige Hynix CFR Chips sind drauf . Das Problem bei Corsair ist das die gerne mal die Ram-chips aendern .Kannst ja sonst mal mit cpu-z nachgucken was du fuer chips hast :D
 
Zuletzt bearbeitet:

n8mahr

Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
2.160
Es kann sehr gut der Ram sein. Würde wie schon hier empfohlen bios update machen und alle Einstellungen beim Ram prüfen. Habe selbst ein Asrock MB und ziemlich viel Stress mit meinem (teureren crucial) Ram. Anscheinend werden öfters mal die XMP Werte falsch ausgelesen oder die Auto-Einstellungen sind nicht optimal.. nervt einfach. Asrock halt.. :rolleyes:
 

cris318

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
116
Guten Morgen,
Bios ist jetzt auf 1.10 upgedated. XMP Profil ist an mit 3000 Mhz.
Und CPU Z zeigt mir das an:

CPU_Z_RAM.PNG


CPU_Z_CPU.PNG
 

KK_OC_KK

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
295
Moin , warum stellst du auf 3000 mhz und nicht auf 3200 mhz ??
Wenn du auf SPD und deine Riegel anklickst , siehst du was du für Chips hast . Könnte man mit andere vergleichen. Du könntest sonst manuell Noch auf 1,36 Volt für den RAM stellen falls die 3200mhz nicht stabil laufen sollten . Vielleicht hat das Board den Wert nicht richtig übernommen. Probieren :)
 

n8mahr

Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
2.160
Guten Morgen,
Bios ist jetzt auf 1.10 upgedated. XMP Profil ist an mit 3000 Mhz.
Und CPU Z zeigt mir das an:

Anhang 942758 betrachten
Scheint dann ja soweit erstmal zu laufen mit 3000. (1500x2=3000) es ist also normal, dass der das so anzeigt. Was allerdings etwas hoch zu sein scheint ist tRC; vergleich das mal mit deinen Werten, die unter dem Reiter SPD angezeigt werden. Der Wert wird übrigens bei meinem Board auch falsch automatisch eingestellt.. Keine Ahnung, was Asrock da macht..
 

cris318

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
116
Hallo hier mal zusätzliche infos:

Mit 300 Mhz:

CPU_Z_Slot_2.PNG


Mit 3200 Mhz:
CPU_Z_RAM_3200.PNG


CPU_Z_Slot_2_3200.PNG


Die tRC sind bei beiden in SPD bei 50 aber sonst bei 70 bzw. 75.
 

n8mahr

Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
2.160
Na, siehste doch, wenn der ram auf 3200 mit den einstellungen so läuft, sei zufrieden. passt doch. wenn du dann immer noch bock hast auf "finetuning" kannst du die werte noch verändern, aber wichtiger wäre mir zumindest, dass die kiste stabil ist.
(und ganz nebenbei ist interessant zu sehen, dass der trc wert auch bei deinem asock brett falsch eingestellt wird; xmp sagt 54, asrock nimmt 70..)
 

cris318

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
116
Ist dieser Wert Unterschied problematisch für das System? Kann man den für ASRcok ändern bzw. angleichen?
 

n8mahr

Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
2.160
problematisch sicherlich nich. da es langsamer ist, als es sein könnte, macht das dem system nix. außer eben etwas langsamer. klar kann man das im bios einstellen. aber wenn du den wert noch nicht gefunden hast, lass es einfach so, wie es ist. den unterschied wirst du kaum bemerken. wie gesagt, stabilität ist wichtiger
 

meckswell

Banned
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
8.063
@cris318 Welchen memtest hast du wie und wie lange laufen lassen?
 

cris318

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
116
Über USB boot. 2 Durchläufe. Hat so ne Stunde gedauert.
 

KK_OC_KK

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
295
Auf 1.00 Bios war ja noch AGESA v2 1.0.0.1 drauf , auf 1.10 das v2 1.0.0.2 . Moeglich das dies bisschen Probleme gemacht hat . der wert von 75 kann auch fuer die Stabilitaet zusammenhaengen , kann man so lassen oder man aendert es . Windows 10 hat von Haus aus schon ein Speichertool . Einfach mal in der Suchleiste Speicherdiagnose eingeben .
 

cris318

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
116
Das Speicherdiagnose Ding habe ich gestern schon ausgeführt. Sagt alles tippi toppi. Hoffen wir, dass es stabil bleibt.
 

cris318

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
116
So kleines Update:

Leider sind diese Bluecreen heute wieder aufgetreten. Habe einiges versucht. Über cmd mit dskchk, Mhz runtergeseht, Bios wieder auf Werkseinstellungen zurückgesetzt (kein XMP aktiv), Grafikkarten Treiber deinstalliert und wieder installiert. Jetzt gerade benutze ich den RAM von meinem Bruder und der bebutzt meine.
Seine:
16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit

Wenn bis Donnerstag keine Zwischenfälle auftreten, werde ich wohl meine zurückgeben (ist bis Freitag geht das bei Mindfactory noch).

Jetzt ist die Frage, welche anderen sollte sich nehmen? Aus der Liste auf
https://www.asrock.com/mb/AMD/B550%20Steel%20Legend/index.asp#MemoryMS werde ich einfach nicht schlau.

Vielleicht weiß einer hier, welcher problemlos klappen würde? (am besten in weiß mit RGB 🙏)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top