News Bluetooth ab 2008 mit 100 MBit/s

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Die in der Bluetooth Special Interest Group (SIG) vertretenen Unternehmen um die branchengrößen Intel, Microsoft, Nokia und Sony haben am Dienstag den Grundstein für die nächste Bluetooth-Generation gelegt, die mit Transferraten von bis zu 100 MBit/s nun unter anderem auch im Home-Entertainment-Bereich auftrumpfen soll.

Zur News: Bluetooth ab 2008 mit 100 MBit/s
 

me_ver_1.0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
420
alles strahlt .. alles strahlt nur die menschen nicht
wlan hat bis 20mw? handymasten bis zu 2watt? wieviel mw sendeleistung hat bluetooth?
 
Zuletzt bearbeitet:

thereal_KrONos

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
810
Das ist eine interessante Frage!

PS: Wlan darf sogar auf 100mW verstärkt werden.
 

freake

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
325
hmm naja an sich ne gute sache, wenn ich mir z.b. vorstelle, dass mein tv bluetooth fähig sein könnte und ich dann direkt nen videostream von meinem pc hinsende(dvdplayer und kabel vom pc zu tv unnötig), aber irgendwann sollte man, wie mein vorposter schon sagte, wirklich anfangen sich über die strahlung sorgen zu machen...
 

Amras

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
373
Wieso hat WLAN nur 20mW? Wie kommsten auf den Wert? In Deutschland zulässig sind bis zu 20dBm für ein Wlan, das entspricht einer Gesamtleistung von 100mW - mein WRT54G Router sendet standardmäßig ja schon mit 28mW - ganz zu schweigen von der möglichen Sendeleistung mit open-source Firmwares (bis zu 251mW) - da siehste dich mal im Dunkeln leuchten :lol:
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Das kann man einfach heraus finden: Für Bluetooth

Klasse 1 (Class 1): 100 mW --> bis 100 m
Klasse 2 (Class 2): 2,5 mW --> bis 40 m
Klasse 3 (Class 3): 1 mW --> bis 10 m

Der Ultra Breitband Technologie-Artikel spricht gar von 0,6mW. Wobei ich nicht weiß wie sehr sich das übertragen läßt.
 

iNsuRRecTiON

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
646
Hey,

bis dahin ist hoffentlich WUSB weit genug verbreitet.. :D

MfG
CYA

iNsuRRecTiON
 

WolleXPD

Ensign
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
242
hi

naja mal abgesehen von eurer tese das wir jetzt alle verstrahlen weils neues bluetooth mit 100mbit/s gibt,
find ich das das ne sehr gute nachricht ist.
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
18.123
Super, dann kann man die Handy-Gewalt-Videos noch schneller in der Schule verteilen...! ;-)

@4: Wird wohl nicht mit HD-Inhalten gehen, die Bluetooth-HDMI-Schnittstelle mit HDCP fehlt schließlich (wobei 100MBit allerdings eh nicht reichen dürften)... und in Röhrengeräten wird es nicht verbaut werden...
 

X!X

Ensign
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
244
Bluetooth ab 2008 sicher!

Hätte mich als Überschrift weit mehr angesprochen. Immer größer, weiter, schneller und die wirklich elementaren Sachen bleiben auf der Strecke. Schade!
 

Bates83

Commander
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.077
Die theoretische Übertragung liegt bei 100Mbit/s, was dabei in der Praxis erreicht wird liegt mit Sicherheit weit unter diesem marketingtauglichen Wert. Wir wissen alle wie schnell die Datenübertragung mit einem 11,54,108Mbit/s W-Lan wirklich geht, selbst wenn die Geräte DIREKT nebeneinander stehen. Soll uns sagen: Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird.
Zur Sicherheit: Welche Verschlüsselung haben Bluetooth 1&2 momentan überhaupt, kann mich grade nicht entsinnen.

Trotzdem finde ich beeindruckend mit welcher Geschwindigkeit Daten inzwischen durch die Luft "geschoben" werden.
 

Richy1981

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
312
Zitat von iNsuRRecTiON:
Hey,

bis dahin ist hoffentlich WUSB weit genug verbreitet.. :D

MfG
CYA

iNsuRRecTiON


Und welchen Nutzen hat man damit? Soll ich mir den Strom dann aus der Luft holen? Ich sehe irgendwie keinen Sinn da drin, ein USB-Kabelloses Gerät zu haben und dafür dann aber mit einem Netzteil den Vorteil wieder zu nichte zu machen. WUSB ist für mich in den meisten Bereichen eine verschlimmbesserung!
 

weatherman

Newbie
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
5
Für die die Probleme mit der, ach so gerfährichen und bösen strahlung haben habe ich die lösung: baut ein haus aus blei, ohne fenster und türen damit gar nichts hineinstrahlt und kommt nieee wieder heraus :p.

klar ist es für uns menschen nicht wirklich gesund... aber dass einem ein Bein schmerzen kann weil sein Auge eine Antenne geortet hat die ja vielleicht strahlen könnte..... mein beileid.
 

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
@2) me_ver_1.0

der mensch strahlt nicht? klar strahlt er auch :) mit ca 5-10µm wellenlänge (ist gerade geschätzt von mir, also nicht festnageln).

ich finde die UWB technik nicht schlecht, wie heißt das immer so schön "zurück zu den wurzeln" :)

0,6 mW stehen in den computerbase-lexikon, das wäre dann deutlich weniger wie das jetztige blauzahn.

@13) Bates83

Ich bin gespannt wie hoch die datenübertragung nach fehlerkorektur und so ist.

das jetztige bluetooth kann relativ stark verschlüsselt sein, ist es aber oft nicht weil sich die geräte angeblich immer auf den kleinsten gemeinsammen nenner einigen (zumindest nach C't vor einigen jahren :) ).
 

me_ver_1.0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
420
der mensch strahlt nicht, damit meinte ich das er die mundwinkel nach unten hat
(strahlen im sinne von grinsen...lachen, froehlichsein)
 
M

mc.emi

Gast
die über 100 funktionen der ersten paar layer des bluetooth, machen es den herstellern nicht gerade einfach, bluetooth zu verwenden. wieso viel zeit investieren, wen WLAN schon verbreiterter ist..? ich glaube also nicht, dass das erfolg haben wird.
 

Genius

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.834
Bei uns in der Gegend wohnt einer, der hat irgendwie nen Herzfehler oder sowas in der Richtung.
Der musste sich um sein Haus ne Art Käfig baun, damit die Strahlung nicht reingeht. Seitdem gehts
dem gut. Irgendwas is schon dran an der Strahlung ...
 

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
@14) Richy1981

so ein kabellose maus mit USB-kabel ist echt praktisch :) oder tastatur. Ich selber benutze nichts kabelloses weil ich keinen bock habe die baterie zu wechseln, aber die geräte sind schon stark verbreitet.

Außerdem ist es praktisch geräte die eh einen stromanschluss brauchen zum beispiel den drucker oder so kabellos mit den rechner zu verbinden. gehen nicht soviele kabel vom/zum rechner.

@17) me_ver_1.0

war doch nur ein spaß, ich meinte IR-Strahlen :)

@19) Genius

es gibt menschen die erlärgisch gegen eine art von radiowellen sind, die unterhaut oder so wird gereizt. die seiten des bundesamtes fr strahlenschutz sind sehr interesant zu diesen thema.
 
Top