Bluetooth-Earbuds (notfalls: In-Ears) mit echter Lautstärkeregelung

juuraa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
327
Kürzlich schrieb ich, daß ich einen Mediaplayer zum Anschließen an einen Fernseher suchte, mit dem sich 2 Bluetooth-Kopfhörer verbinden sollten, um zu zweit fernzusehen. Das Unterfangen erscheint jedoch aussichtlos, so daß ich dann auf die zusätzliche Verwendung eines Bluetooth-Transmitters ausgewichen bin, mit dem sich 2 Kopfhörer per Bluetooth verbinden können. So weit, so gut.

Nun denn, die Konstellation ist derzeit:
  • Fernseher ohne Bluetooth (und damit auch ohne Bluetooth-Lautstärke-Einstelloptionen)
  • Mediaplayer (Asus Mini) mit Fernseher per HDMI verbunden
  • Bluetooth-Transmitter per optischem Kabel (oder alternativ: Cinch) mit TV verbunden

Ich habe einen Bluetooth-Kopfhörer (Sony WH-1000XM3), den ich mit dem Bluetooth-Transmitter verbinden kann und mit dem sich auch die Lautstärke sehr gut und sehr feinstufig regeln läßt.


Gesucht wird nun noch ein weiterer Bluetooth-Kopfhörer, damit 2 Personen gleichzeitig (ohne sich zu stören) fernsehen können und unabhängig voneinander die Lautstärke am Kopfhörer selbst regeln können.

Problem:
Die Angaben darüber, welche Earbuds (diese ziehe ich gegenüber In-Ears vor, da sie nicht in den Gehörgang geschoben werden; notfalls tun es aber auch In-Ears) eine echte Lautstärkeregelung anbieten, welche nicht, sind nirgends zu finden. In keiner Produktbeschreibung, nicht in Amaz.-Rezensionen oder Amaz.-Fragen, da NIE richtig unterschieden wird, ob die Lautstärkeregelung nur über ein Smartphone funktioniert, oder ob sie auch bei ausschließlicher Benutzung eines Fernsehers klappt!

Da hilft dann nur, immer wieder zu bestellen und auszuprobieren. Aber wenn jemand Tips hätte, welche Earbuds (oder notfalls: In-Ears) definitiv am Fernseher bzgl. Lautstärkekontrolle klappen, so wäre das super!

Ich habe 2 verschiedene Bluetooth-Kopfhörer bestellt, da dabei stand, sie könnten die Lautstärke regeln (durch Antippen links oder rechts am Kopfhörer):
a) AIKELA Bluetooth in-ears
b) Tronsmart Onyx Ace TWS (echte Earbuds)

Zu a):
Pustekuchen! Die Lautstärke am Fernseher läßt sich NICHT damit regeln, nur die Lautstärke z.B. an einem Smartphone oder wohl auch Tablet.

Zu b):
Ja, wider Erwarten läßt sich hier in der Tat die Lautstärke am TV verändern.


Aber vorab ist so eine Info nirgends zu bekommen. Daher meine Frage, ob Leute hier noch mehr Bluetooth-Kopfhörer nennen bzw. empfehlen können, die definitiv für meinen Zweck in Frage kommen, da sie es aus eigener Erfahrung wissen.

Es werden keine besonderen Ansprüche an Klangqualität oder Hochwertigkeit des Produkts gestellt - sie sollten also preisgünstig sein (z.B. höchstens 30 Euro kosten), aber halt echte, smartphone-unabhängige Lautstärkeregelung aufweisen.

Vielen Dank.
 
Warum Bluetooth Kopfhörer fürs Fernsehen? -> Delay, Akku aufladen, Einschränkung der Klangqualität in der Preisregion. Ist doch eh alles stationär, da nimmt man ein Aux-Kabel, einen richtigen Aux Split, und dann einen Analogen Kopfhörer mit Drehrädchen. Da gibt es sogar in der Preisregion Over Ears die einen akzeptablen Klang haben.
 
Fyi, ich bin bisher noch keinem Bluetooth Kopfhörer über den Weg gekommen, der keine Lautstärkeregelung hätte. Die Frage ist ja nur, ob der Kopfhöhrer mit der Bluetooth-Quelle eine gemeinsame Lautstärke aushandelt, so dass Lautstärkeänderungen an der Quelle einfach dem Kopfhörer mitgeteilt werden und der setzt es dann um.

Dieses Feature (absolute Lautstärke) gibt es ab AVRCP 1.4 und das ist etwas was ich bei allen besseren Kopfhörern in den Spezifikationen erwarten würde. Wenn eines der beiden Geräte weniger unterstützt, sollten sowohl Quelle als auch Kopfhörer dann unabhängige Lautstärkeregelungen haben. (Es ist aber wohl nicht auszuschließen dass schelchte Kopfhörer dass nicht richtig behandeln.)

Beispiel: meine Sony WI-1000X (Neckband In-Ears) können Absolute Lautstärke und das passiert auch standardmäßig mit meinem Handy. Wenn ich auf meinem Handy dann "Absolute Lautstärke" in den Entwickleroptionen ausschalte, bekomme ich separate Lautstärke-Regelung, wie mit alten Bluetooth-Kopfhörern, die das noch nie konnten.

Ich vermute das Problem also eher bei deinem Bluetooth-Sender, der das Feature nicht richtig behandelt.

--

Oder aber ich verstehe deine Problembeschreibung samt welcher Lautstärke du wo regeln möchstest einfach nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Doch, es gibt offenbar eine ganze Menge an Bluetooth-In-Ears, die (eigentlich) für das Smartphone gedacht sind und eigentlich über die Lautstärkeregelung des Kopfhörers letztlich nur auf die Lautstärkefunktion des Smartphones zurückgreifen. Und ich hatte ja ein Beispiel in meinem Ausgangspost genannt ( AIKELA Bluetooth in-ears: Lautstärkeregelung, die nicht am Fernsehen klappt, nur am Smartphone!).

Wenn ich beim True Wireless-Kopfhörer Aikela (siehe oben) das linke Ohrstück antippe, dann wird die Lautstärke vermindert, tippe ich das rechte Ohrstück an, wird sie erhöht. So weit, so gut - bloß daß dies nur bei Verwendung am Smartphone funktioniert. Tippe ich genauso links oder rechts, nutze ich aber den Fernseher, ist dieses Antippen völlig ohne Funktion!

Nehme ich die bereits erwähnten Tronsmart-Earbuds (ebenfalls True Wireless), dann bewirkt ein Tippen links oder rechts eine Lautstärkeänderung - dieses Mal aber sowohl am Smartphone als auch am Fernseher. - Genau diese Art von Earbuds wird also von mir gesucht. Eigentlich hätte ich ja bereits funktionierende, wie man sieht - allerdings bin ich an weiteren Vorschlägen interessiert, insbesondere wenn jemand langfristige Erfahrungen mit funktionierenden hat, deren Akkulaufzeit, Tonqualität etc.


Solche Kopfhörer (Aikela versus Tronsmart) haben also teilweise keine eigene, unabhängige Lautstärkeregelung, sondern bauen nur auf dem auf, was das Endgerät (Smartphone) liefert.

Kopfhörer wie z.B. mein Sony WH-1000XM3 haben eine davon völlig unabhängige Lautstärkeregelungsfunktion! So etwas suche ich, und zwar eben für preisgünstige, schlichte Earbuds.

Am Bluetooth-Transmitter/Receiver liegt das auch nicht. Der hat sogar (was nicht selbstverständlich ist) eine eigene Lautstärkeregelung - allerdings nur für den Receiver-Betrieb, nicht als Transmitter.

Der (schon viele Jahre alte) Fernseher selbst bringt keinerlei Einstellmöglichkeiten mit, um die Lautstärke (abgesehen von der normalen Regelung für den eingebauten Lautsprecher) eines tonabgreifenden Gerätes zu regeln.


Warum Bluetooth und kein Kabel?

Ganz einfach: Ich will keine Stolperfalle und Bewegungsfreiheit! Dies betrifft weniger mich selbst (da ich da sehr aufpasse), aber es paßt halt nicht jeder so gut auf - das Stolpern ist sozusagen auf diese Weise vorprogrammiert oder aber das Knicken des Kabels usw.

Das Aufladen des Akkus ist sicher lästig, jedoch kann bei entsprechender Akkukapazität der Ladeschale durchaus auch mal eine Woche vergehen, bis wieder aufgeladen werden muß. Der Fernseher wird pro Tag ja nur ca. 1 Stunde genutzt, da ist der Akku nicht jeden Tag leer.

Nein, Bluetooth muß es schon sein. Die Latenz gegenüber einem dedizierten Fernsehkopfhörer für Schwerhörige (z.B. Amplicomms) ist zwar gegeben, dafür ist der Amplicomms (und viele derartig gebaute Fernsehkopfhörer) aber auch äußerst unangenehm zu tragen, vor allem aufgrund des nach unten hängenden Gewichts des Steuerungsteils bzw. des Akkus.

Bei Verwendung des AptX-Codecs ist die Latenz bei Fernsehsendungen allerdings gar nicht mal so übel (da ist sicher jeder auch unterschiedlich empfindlich), jedenfalls stört mich die leichte Verzögerung eigentlich nicht - bei Fernsehserien, die ich über den angeschlossenen Mediaplayer abspiele, ist die Latenz sogar noch geringer.


Kurzum:
Es wird definitiv ein preiswertes Paar Bluetooth-Earbuds mit eigener, unabhängiger Lautstärkeregelung gesucht.
Jegliches Drauflosbestellen wäre nur trial and error, da die Infos hierzu nicht zu bekommen sind. - In den Amaz.-Rezensionen und Fragen/Antworten steht bisweilen zu einem Produkt drin, die Lautstärkeregelung funktioniere, nur um dann eine weitere Antwort zur Frage vorzufinden, die dies verneint, wenn die In-Ears mit dem Fernseher und nicht mit einem Smartphone benutzt werden! Und sehr häufig gibt es auch keinerlei Angaben von Nutzern in Rezensionen oder Antworten.

Daher frage ich an, wer solche Earbuds (ggf. auch In-Ears) besitzt und bestätigen kann, daß sie auch am Fernseher oder Bluetooth-Transmitter eine eigenständige Lautstärkeregelung aufweisen. Danke.


/edit

Wenn ich "absolute Lautstärke" in den Entwickleroptionen deaktiviere, klappen trotzdem beide genannten Geräte (Tronsmart und auch Aikela) bzgl. Lautstärkeregelung durch Antippen. Am Smartphone sind also beide Geräte bestens verwendbar, nur (aus welchem Grund auch immer) am Fernseher nur das eine.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Top