BootCD - Autostart "Endlosschleife"

oDeM

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
374
Hallo zusammen,

ich habe bei google und auch hier im Board nach einer Lösung gesucht, aber nichts gefunden. Deswegen frage ich jetzt mal direkt.

Der kleine Bruder meiner Freundin hat sich einen neuen Rechner zusammengebaut.

ASUS A8V-E Deluxe
AMD 64 (keine Ahnung welcher Takt)
1024 MB RAM (k.A. welcher Hersteller)


Das Problem ist nun, dass sich Windows XP nicht installieren lässt.
Normalerweise ist es js so, dass beim booten die CD gesucht wird und wenn sie gefunden wurde, kann man eine Taste drücken und das Windows-Setup wird gestartet.
Jetzt ist es allerdings so, dass das Setup immer gestartet wird. Also dieser "Bitte drücken sie eine Taste um Windows Setup zu starten" Screen kommt gar nicht.
Der Computer bootet, findet scheinbar die bootbare CD und es kommt direkt die Meldung "Ihre Hardwarekonfiguration wird untersucht".
Dann dauert es drei bis fünf Minuten (auch schon sehr seltsam), bis das Windows-Setup gestartet wird (blauer Screen).
Dann werden alle Dateien kopiert etc. ganz normal also. Nach dem Neustart jedoch, wird sofort wieder dieses Setup geladen und es wird nicht mit der Installation begonnen.
Wenn ich die CD raus nehme, kommt nur die Fehlermeldung, dass der Datenträger fehlen würde oder so ähnlich.

Ich habe ja die Vermutung, dass es irgendwo im Bios ne Einstellungsmöglichkeit gibt, die Bootbare CDs sofort startet, kann allerdings nicht in der Richtung ausmachen.
Ich bin auf dem Gebiet eh nicht mehr wirklich fit, da ich mich vor fast drei Jahren das letzte mal mit Hardware usw. beschäftigt habe.


Für jeden Tipp wäre ich sehr dankbar

P.S: Ich hab mal eine Linux Live-CD getestet und die lief einwandfrei, also würde ich einen Hardware defekt auschließen, denn wenn etwas allergisch auf defekte Hardware reagiert, dann Linux ;)
 

Giantursus

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
956
wenn das erste Booten vorbei ist und die dateien schon kopiert wurden solltest du vor dem nächsten Bootvorgang im Bios das Booten von CD abschalten so das nur noch von HDD gebootet wird..
somit haste das Problem schonmal überrbrückt.
aber normal ist das trotzdem nicht.
 
W

Willüüü

Gast
Von so einem Problem habe ich ja noch nie gehört. Kannst du für die Installation nicht einfach ein altes CD-Laufwerk versuchen? Kannst ja einfach installieren und es danach wieder abnehmen.

Gruß

Willüüü
 

oDeM

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
374
Die beiden Laufwerke die drin sind, sind vom alten Rechner.
Das ist einmal ein CD-Brenner und ein DVD Laufwerk.

Beim alten Rechner hat es ja einwandfrei geklappt :/

Niemand eine Idee?
Zumindest wie man evtl. einen Fehler eingrenzen kann.
 

McKrack

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
24
Giantursus hat doch schon die Lösung gepostet. Nach der Installation der Setup-Daten und dem folgenden Reset einfach ins Bios wechseln und als 1. Bootlaufwerk die Festplatte auswählen. Dann klappt es. Ist bei mir genauso.
 

oDeM

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
374
Ich war zwar nicht dabei, aber es scheint nicht zu klappen.
Dann kommt wohl eine Nachricht á la Ungültige Boot.ini

Sehr merkwürdig, denn es hat ja beim alten System auch geklappt.
 
Top