Bootmanager nicht vorhanden - formatieren wie?

Barmen

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.658
Hi @ all,

mein X201 kam gerade aus der Werkstatt zurück und jetzt müsste ich Win7 wieder installieren, da es kein optisches Laufwerk hat habe ich Win7 auf den USB Stick als ISO gespeichert aber leider kommt nur die Fehlermeldung, dass kein Bootmanager vorhanden ist.
Ich kann weder den Bootmanager nachinstallieren noch unter Win7 C: formatieren.

Ich bräuchte entweder ein Tool um beim Startup die SSD vom USB Stick aus zu formatieren oder eins für Win7.

DankBar(men)
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
12.393
Du musst den Inhalt der ISO auf den Stick kopieren und den dann zum booten nutzen.
 

Barmen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.658
Geht leider nicht weil der Bootmanager fehlt :-(
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
12.393
Oben steht das du die ISO auf dem Stick hast. Ist da nun die ISO drauf oder Ordner, Setup etc?

So sollte es eigtl aussehen:

Win7Stick.png

Ansonsten wintoflash, unetbootin, rufus, oder sonstige tools benutzen die windows auf den stick bringen. zudem gibts zich Anleitungen über google zu finden
 
Zuletzt bearbeitet:

Barmen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.658
Hab die ISO von Win
 

LieberNetterFlo

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.266
cmd als Admin starten
diskpart
list disk
den USB Sick merken
select disk x
clean
create partition primary
select partition 0
format fs=ntfs quick
active
assign letter=x
und dann den INHALT der ISO auf den Stick kopieren


oder einfach das Tool von MS benutzen


oder mein lieblingstool Rufus http://rufus.akeo.ie/ benutzen, dort den Stick wählen, die ISO wählen und Start drücken :)

ach und die Forensuche benutzen, das wurde schon 100 mal diskutiert ;)
 

Barmen

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.658
Sorry wenn ich mich missverständlich ausgedrückt haben sollte ... ich habe die ISO (Win7 Prof 64) schon auf dem Stick.
Wenn ich nach dem Start den USB Stick als Medium auswähle dann kommt die Fehlermeldung, dass kein Bootmanager vorhanden ist ...

Mein Plan war eigentlich die SSD zu formatieren und dann sollte es ja mit dem ISO funktionieren.
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
12.393
Facepalm. Anders gefragt: Kommst du ins Setup von Windows 7? Und wenn du die SSD formatieren willst, kommt der Fehler?
 

Smily

███▒▒▒▒▒▒▒
Moderator
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
23.711
Wenn die Meldung "kein Bootmanager" erscheint, dann ist dein Stick nicht bootfähig!

Wie schon erwähnt, benutz eines der Tools, die hier schon verlinkt worden sind.
 

doof123

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.542
Halte Dich am besten an die Zeilen von -> LieberNetterFlo
So machen es die Profis.

cmd als Admin starten
diskpart
lis dis
den USB Sick merken
sel dis x
clean
cre par pri
sel par 1
active
format fs=ntfs quick
assign
und dann den INHALT der ISO auf den Stick entpacken
 
Top