BQ Straight Power 11 750watt - Fragen wegen anschließen des neuen Systems.

eax1990

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.315
Guten Morgen CBler,

ich erwarte nachher nen neuen Unterbau:

ASUS ROG Strix Z390-F Gaming
be quiet! STRAIGHT POWER 11 CM 750W, PC-Netzteil
G.Skill DIMM 32 GB DDR4-3200 Kit, Arbeitsspeicher
Intel® Core™ i9-9900K

Momentan ist der PC wie in der Signatur verbaut, hier habe ich nun wenn die Nitro+ Vega 64 unter Last steht ein gutes Spulenfiepen, angeschlossen ist die Karte mit einem einzelnen Kabelstrang an PCIe 1 mit 2x 6+2 Pin vom Straight Power 10 600 Watt.

Und sonst macht der PC im Idle ganz leise immer wieder so von der GPU ausgehend kleine Störgeräusche welches wie ein kleines "Mäusequietschen" sich anhört, im geschlossenen Case aber absolut unhörbar und man muss bei offenem auch mit dem Ohr ran.

Jedenfalls kommt nachher auch das neue Netzteil dazu und die Frage die ich mir stelle ist, wie schließt man es denn richtig an?
An welchen PCIe gehört denn nun die Karte dort, die Anleitung empfand ich mehr verwirrend als hilfreich weil:

"Bitte achten Sie auf eine gleichmäßige Auslastung der 12V-Leitungen 12V3 und 12V4: ■ Verwenden Sie PCIe 1 und PCIe 3, wenn Sie zwei PCIe-Kabel verwenden ■ Verwenden Sie PCIe 2, wenn Sie nur ein PCIe-Kabel verwenden

(Siehe Handbuch: https://www.bequiet.com/de/powersupply/1254)

Worauf bezieht sich denn nun 2 PCIe Kabel - weil die Grafikkarte braucht 2x 8 Pins ?

Wie schließt man denn die Karte "optimal" an? Nehme ich zwei PCIe Anschlüsse und Kabelstränge irrelevant davon ob der Strang nun 1 oder 2 mal 8 Pins hat oder muss ich diesen PCIe 2 mit einem Strang aber 2x 8 Pin nehmen?

Prinzipiell geht es mir nur um den "Optimalzustand" und da stellt sich mir die Frage wo die Karte und wie sie eigentlich genaustens angeschlossen gehört, gerade auch ob sich deshalb was mit dem Spulenfiepen ändern lässt.

12V1 12V2 12V3 12V4
20A--20A---24A--24A
 

eax1990

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.315
Wenns so einfach wäre würde ich ja nicht fragen ^^, es geht darum wenn an den Kabelsträngen wieder 2x8Pins vorhanden sind, brauch ich dann noch immer 12v1 +12v3 und benutze den 2. 8 Pin der beiden Kabelstränge dann jeweils nicht, oder muss ein einzelner Strang mit 2x8pin an PCIe2 und Grafikkarte ran?

Das verwirrt mich an der Anleitung, wenn nachher nur Kabelstränge mit jeweils 6+2 Pins daher kommen ist die Sache klar, aber bei Straight Power sah ich bis Dato meist nur 2x6+2 Stränge
 

Radulf

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
272
Moin,
auch wenn die Kabel mit 2 * 6+2 Pins kommen solltest Du die Last auf 2 Kabel verteilen. Ansonsten hängt die komplette Last auf einem Kabel, das ist vielleicht etwas ungünstig.
Ciao, Radulf
 

Rokitt

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.252
Hier gibts Lesestoff dazu (macht aber auch nur bedingt schlauer ;) )

Ich hab es bei mir so angeschlossen, dass ich das Doppelkabel nicht verwendet habe und stattdessen die beiden einzelnen Kabel an 12V1 und 12V3 angeschlossen habe.
 

eax1990

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.315
Und das funktioniert so dann auch @Rokitt @Radulf ?
Weil darum gehts ja letztlich, ne 1080 brauch nicht so viel Saft - die Vega 64 mit den Lastspitzen aber schon und weil da von einer gleichmäßigen Auslastung der Rails gesprochen wird kam diese Frage eben auf ^^

Edit: hab den Artikel gelesen, jetzt bin ich völlig Matsch im Kopf :confused_alt::daumen:, manchmal ist Unwissenheit dann doch ein Segen - also ich guck mir das nachher mal im Detail an wenns da is und dann ist das dort hoffentlich besser ausgeschrieben >.<
 
Zuletzt bearbeitet:

jderny

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
100
Hallo,

habe meine Vega auch an den beiden Einzelsträngen angeschlossen, das funzt. Das das Spulenfiepen besser wird bezweifle ich stark, da hilft eher das undervolten der GK, damit habe ich das ganz gut in den Griff bekommen.

LG Jens
 

eax1990

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.315
Wenns nicht besser wird isses ja auch egal, hab sowieso n neues NT gebraucht wegen dem Prozessor und OC Spielraum falls das möglich ist oder irgendwann ansteht.
Mir wurde nur empfohlen bei meinem 10er mal 2 Kabelstränge zu benutzen um zu schauen ob sich was beim Spulenfiepen ändert (kann ich gar ned testen weil ich ned weiß wo der andere Strang liegt), ansonsten noch die Möglichkeit erhalten die Karte einzuschicken falls es zu "krass" sein sollte - bezweifel aber mal dass es eine Sapphire gibt die nicht so laut fiept unter Last.
 

Rokitt

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.252
Weder ich noch Radulf haben ne 1080, wie kommst jetzt auf den Vergleich? ;)
Mal davon ab reichen 750W locker für ne Vega 64, egal wie du die Kabel nun nachher anschließt

Im Artikel steht ja, dass 12V1 und 12V3 getrennte Rails sind und 12V2 sich unterteilt. Daher sollte man auf 12V2 erstmal verzichten, wenn es um gleichmäßige Auslastung geht.
Aber da du nur 1 Karte hast, is es doch eigentlich völlig Wurst
 

eax1990

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.315
Aso, bin schon wieder mitten drin im Gedankengang ^^ - bin von ner 1080 auf die Vega gewechselt, daher kam der Vergleich.

Das was ich halt so extrem verwirrend finde ist die Frage wovon Be Quiet ausgeht und von welchem Anwendungsszenario oder ist das dem Netzteil völlig egal wie viele Grafikkarten und deren Verbrauch wo angestöpselt sind so lange man nicht über die Leistung hinaus schießt?

Vom Prinzip her erwarte ich eher so etwas zu lesen wie "bei einer Karte X mit Verbrauch Y benutzen sie z.B. PCIe Z mit Kabel 1" und bei 2 Karten dies und das, ansonsten kann man ja diesen Hinweis auf eine gleichmäßige Belastung wegen der extremen Verwirrung gleich weg lassen.

Rein zum Verständnis nochmal, ich kann PCIe1 + PCIe 3 an einer Karte verwenden richtig?
 

Rokitt

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.252
ich kann PCIe1 + PCIe 3 an einer Karte verwenden richtig
korrekt oder meinst du, es kommt unterschiedlicher Strom aus den beiden Anschlüssen? ;)

Der Rest ist ja nett, aber da du leider wenig Einfluss auf die PR Abteilung von be quiet! haben wirst, musst du weiterhin mit solchen Pauschalaussagen leben ;)

Es geht ja auch nur darum, dass Innenleben des NTs bei Vollauslastung eben gleichmäßig auszulasten, damit nicht alles über 1 Rail läuft.
Das steht ja so gesehen schon so in der "Anwenderinfo".
 

eax1990

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.315
Nunja so eine Frage darfste mir nicht stellen :daumen: - ist halt überhaupt nicht mein Bereich wenns um "Saft" geht, verlasse mich auch nur auf das Wissen welches Andere (ComputerBase z.B.) recherchiert haben oder sich darin auskennen.
Ich guck halt immer noch bevor ich mit dem Basteln anfange bzw. die Hardware erscheint in die Anleitungen rein damit gleich alles richtig ist und nichts schief läuft - bis Dato einfach auch noch nie so ein Netzteil gesehen, bei jenen die ich sonst verbaut habe gab es schlicht und ergreifend keine Auswahl wie man etwas anstöpselt und der Blick in die Anleitung war dann schon unnötig (ist mir auch am liebsten so) ^^.
 

Radulf

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
272
Überlege Dir die Sache mal physikalisch: wenn 12V1 und 12V3 getrennte Stränge sind und eine Karte mit jeweils einem Kabel an jedem Strang betrieben wird, ergibt das eine geringere Belastung der Kabel und sämtlicher Schaltelemente im Netzteil, da pro Kabel weniger Strom durchgeleitet werden muss. Die Kabel bleiben kühler, alle Elemente im Netzteil müssen weniger Last verarbeiten und damit lebt alles länger. Ist doch genau das, was der geneigte User gern sieht oder? :)
Ciao, Radulf
 

eax1990

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.315
Ich hab zu danken :schluck: @Radulf und @Rokitt - läuft mit den 2 einzelnen 8 Pin Strängen auf PCIe 1+3.

Muss aber sagen ich war mit der Anleitung fast nur am ausflippen, da stand absolut nichts Nützliches drin und nur aufm NT Abkürzungen wo ich mich schon echt gefragt habe ob jetzt jeder Hersteller einen auf Icons und nicht verständliche Abkürzungen machen muss - will nicht wissen wie Jemand da noch was zusammen bauen soll zum ersten Mal wenn man das nicht paar mal gemacht hat, absolut grauenhaft von Be Quiet.

Naja mal hoffen dass alles Stable läuft, heute war definitiv kein Glückstag, die berüchtigte letzte Schraube (bei mir ne Unterlagsscheibe von der GPU Halterung) die in die Graka fallen musste, sofort wieder raus kam nur um dann hinters Netzteil zu fallen - freu mich immer über so ein Ungeschick :mussweg:
 

Radulf

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
272
Keine Sorge, das passiert anderen ebenso. Ich habe dafür einen leicht magnetischen Schraubendreher. Allerdings klappt auch das nicht immer :D
Ciao, Radulf
 

Rokitt

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.252
In der Tat, hab auch so kleine Rändelschrauben mit irgendwas zwischen 6-8mm Kopf-Ø.. da hauen die von der GPU auch regelmäßig ab.
Und MSI packt ja ihren neuesten RTX Kreationen auch immer noch so nen tollen Metallhalter bei, der die GPU stützen soll.. sehr unschön sag ich da nur, vor allem wenn man einzelne, lose Slotabdeckbleche hat, die dann ständig wegkippen bei der Aktion.

Bin gottfroh, dass man nicht sooo schnell einen Kurzen verursacht ;)

Naja aber schön wenn du alles zusammenbekommen hast. Dann mal viel Spaß damit :)
 
Top