Brauche ich eine Soundkarte?

  • Ersteller des Themas Austrokraftwerk
  • Erstellungsdatum

Bagbag

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.149
Die meisten Computer werden keine Probleme damit haben (so meine Erfahrung), doch am Handy ist das ganze ziemlich leise.

Da du damit auch Unterwegs hören willst (da ist der DT 990 aber nicht die beste Wahl, da offen), wäre so ein Verstärker ganz nützlich. Die Qualität gewinnt bei entsprechendem Verstärker ebenfalls (ggü. onboard Sound), vorausgesetzt du nutzt eine digitale Übertragung vom PC zum Verstärker.
 

The_Jensie

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
11.317
Wie wichtig ist dir die Ortung in Spielen?


Für den mobilen Einsatz brauchst du einen anderen Hörer und am besten IN Ears. So große Overears sind nicht gut für unterwegs.
 

The_Jensie

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
11.317
Das wird sich mit dem Hörer sicher ändern. Denn solche Hörer legen da eine ganze Schippe drauf. ;)


Also geht es dir nur um mobilen Einsatz?
 

The_Jensie

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
11.317
Für unterwegs ist der Hörer wie gesagt völlig ungeeignet. Also ich empfehle dir In Ears (beste Lösung), de, AKG K551 oder den Beyerdynamic Costum Street.
 

cc_aero

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
372
Das Problem ist, das du wegen der offenen Bauweise deine ganze nähere Umgebung damit beschallst...
 

The_Jensie

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
11.317
Der Hörer ist viel zu groß und deswegen nicht portabel. Außerdem schirmt er dich im Zug nicht von der Außenwelt ab und wenn du so laut drehst, dass du abgeschirmt bist, zerstörst du nicht nur deine Ohren, sondern störst auch noch die anderen Gäste im Zug.

Offene/Halboffene Hörer sind nicht für unterwegs geeignet.


Ein Offener/Halboffener Hörer stört nur bei nicht gesundheitsschädlichen Pegeln niemand anderen. Dabei hört man aber durchaus noch Dinge um sich herum.
 
A

Austrokraftwerk

Gast
Da man mir hier anscheinend nicht bei meiner ursprünglichen Frage helfen kann/möchte, frage ich halt woanders.
 

Bagbag

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.149
Was ist mit meiner Antwort? Warum hilft diese dir nicht weiter?
 

DarkInterceptor

Commodore
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
4.365
wenn du die kopfhörer mit 250 ohm an deinem handy anklemmst, so wirrst du selbst bei voller lautstärke nicht viel hören können, da der widerstand für ein handy/tablet viel zu hoch ist.

soundkarte am pc/mac brauchst du nur wenn deine geräte keinen anschluss auf dem board haben. im regelfall brauchst du keine extra soundkarte nur für kopfhörer
 

The_Jensie

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
11.317
Das ist auch falsch. Kommt auf den Onboardchip an. Welcher wird denn hier verwendet?
 

M@C

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
971
Ich wuerds einfach ausprobieren, so pauschal kann man das nicht sagen.
Mein Galaxy S1 hat zum Beispiel deutlich mehr Power als mein Z3Compact, da sind die meisten Handys verschieden.

Am Laptop hoere ich zum Beispiel nie ohne Amp (Fiio E10k oder E07k), bei meinem Z3C ist mir das allerdings meist zu umstaendlich und ich begnuege mich mit (immernoch ausreichender) maximal Lautstaerke und Qualitaet. Mobil benutze ich meine (geschlossenen) Beyerdynamic aber auch nur auf laengeren Reisen wie Zugfahrten und Fluege, fuer sonst sind mir diese zu sperrig und ich weiche auf Inear aus.

Und nochmal zu den anderen Antworten, die deine Frage nicht direkt beantworten: Sowas gehoert in einem Forum einfach dazu und das ist auch gut so. Es ist doch schoen, wenn andere Forenmitglieder mitdenken und dich auf eventuelle Probleme aufmerksam machen, anstatt stur deine Frage zu beantworten...ich finde da ist Dankbarkeit angebracht anstatt deiner Reaktion.
Es waere auch schoen, wenn du etwas an deine Mitreisenden in Bahn und Flugzeug denken wuerdest, nicht jeder moechte von deiner Musik beschallt werden. Aber das scheint ja im Trend zu sein, ich frage in solchen Situationen immer hoeflich ob sie meine Kopfhoerer ausleihen moechten.
 
Zuletzt bearbeitet:

xXTHMXx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
881
Der 250 Ohm DT880/990 lässt sich in der Regel auch noch passabel an Smartphone/Onboard Sound betreiben, also nein, du "brauchst" vermutlich erstmal keinen Verstärker. Muss aber sagen, dass es auf das Smartphone ankommt, ein Z3 compact hat massiv Probleme, ein Oneplus one nicht. Was ich jedoch nicht verstehe ist der "Einsatzzweck", ein offener Hörer für zbsp mit der Bahn fahren ? Ganz, ganz schlechte Idee, ausser du willst, dass jeder im Radius von 5 Meter von dir genervt ist ;)
 

asia

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
355
Beide FiiO's können mit deinem Kopfhörer umgehen, sehe da kein Problem. Welchen du nimmst musst du selbst entscheiden. Genauso ob du mit so einem Klops draussen rumlaufen möchtest. :D
 

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.753
Schau dir mal den 770 von Beyer an. Der ist ähnlich wie der 990 abgestimmt, ist aber geschlossen. Mit dem kannst du dann auch draußen Musik hören ohne jeden direkt zu nerven.

Ich würde es immer erst einmal ohne Verstärker ausprobieren, es sei denn du hörst immer sehr laut. Dann vielleicht einfach die 32 Ohm var vom 770. Der reicht dann auch für jedes Handy/mobile Grät aus.
 
Top