Brother HL2030 schmiert

ranx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
509
Hallo Leute,

mein Drucker (Brother HL-2030) macht aktuell zicken, siehe Anhang.
Das ging mit senkrechten blassen Streifen los, dann kamen diese Punkte links dazu. Trommel hat noch 65% Lebensdauer.. daher hoffe/glaube ich eigentlich nicht, dass die hin ist. Der Toner müsste auch noch gut gefüllt sein (allerdings würde leerer Toner zu wenig Farbe auf dem Papier bedeuten und nicht zu viel, oder?)

Koronadraht habe ich gereinigt, keine Änderung. Aktuell wird es von Druck zu Druck schlimmer (vor 10 Seiten hat man auf der linken Seite noch etwas lesen können)

Hat jemand eine Idee, kann ich da etwas reinigen / austauschen, ohne gleich ne neue Trommel kaufen zu müssen? (Das wollte ich für den Drucker nicht mehr tun, da sie fast so viel kostet wie ein neues Gerät)
 

Anhänge

S!L3NC3R

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.824
Was für Rollen meinst du? Wie gesagt ich glaube eher Fixiereinheit sonst kanns nur noch Toner oder Fuser Roller sein.
Kannst du den Drucker hinten öffnen wo die Umlenkung sitzt? Wenn ja leuchte mit der Taschenlampe in die Fixiereinheit hinten rein und schau mal auf die Rollen. Ich vermute dort hat sich Toner festgebrannt.
 

ranx

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
509
Update:

Danke schonmal für die Antworten!
Ich habe hinten die Klappe geöffnet, die rote Rolle dort sieht in Ordnung aus (nur ein paar kleine Stippern drauf)

Jedoch habe ich mir mal die Trommel (wie gesagt nichtmal die Hälfte der angegebenen Lebensdauer runter!) angeschaut, siehe da! (Anhang) ...völlig "verdreckt"

Gibt es eine Möglichkeit, das zu reinigen?
 

Anhänge

S!L3NC3R

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.824
Ja kann man. Es gibt spezielle Papiere oder sagen wir eher Reinigungsblätter für sowas. Alternativ Wattestäbchen und Spezieller Reiniger. Spiritus würde ich nicht verwenden kann sein das der mit der Rolle reagiert. Sieht aber aus als wäre es der Übeltäter den du da gefunden hast. Schlimmer ist eigentlich das dort soviel Toner ist. Original Kartusche?
 

S!L3NC3R

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.824
Ich würde es nicht riskieren kann sein das danach das Papier nicht mehr ordentlich durchläuft oder sich leicht verschiebt. Gibt spezielle Mittel die den Kunststoff und Plastik nicht angreifen und das Material nicht aushärten.
 
Anzeige
Top