BSOD Experten?

016mia

Newbie
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4
Hey,

ich hoffe mal, ich habe mir das richtige Forum für meine Frage ausgesucht, wenn nicht - sorry.
Beim Zocken kommt es regelmäßig zu BSOD`s meines PC - allerdings nur bei zwei Spielen, sonst läuft mein System immer absolut fehlerfrei. Ich erkenne den baldigen BSOD sogar daran, dass mein mein Sound manchmal ein leichtes Knacksen hat, ein ganz minimales kurzes Krachen, allerdings oft.
Ich bin zwar nicht der absolute Anfänger wenn´s um Hardware und Software geht, aber bei BSOD´s steh ich einfach an.

Hier dir ganz normale Fehlermeldung:

Problemsignatur:
Problemereignisname: BlueScreen
Betriebsystemversion: 6.1.7601.2.1.0.256.1
Gebietsschema-ID: 1031

Zusatzinformationen zum Problem:
BCCode: 101
BCP1: 00000019
BCP2: 00000000
BCP3: 8D736120
BCP4: 00000003
OS Version: 6_1_7601
Service Pack: 1_0
Product: 256_1


Ich würde zwar den Minidump auslesen, allerdings bin ich auch mit guter Anleitung komplett daran gescheitert, zweitens würde mir die ausgelesene Datei auch wenig sagen.

An zwei Dingen liegt es schon mal nicht: Überhitzung und Dreck. Alle meine Temps gehen selbst unter Dauerlast nicht über max. 55c hinaus. Computer wird regelmäßig gereinigt.
Ich vermute einen Treiber oder CPU (i7 920) Fehler, der sich halt nur unter den Vorraussetzungen dieser Spiele meldet.

Jetzt meine Frage, gibt es jemanden der mir hierbei helfen würde, oder der sogar so lieb wäre, sich den von mir gezippten und hochgeladenen Minidump runterzuladen und anzusehen?

Danke für's Erste! :)
 

sebbolein

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.131
Zu so etwas gehört aber auch immer eine Angabe des Systems.
Ich rate jetzt mal ins blaue: Du hast deinen 2500k übertaktet, aber er hat zu wenig Spannung :)
 

pstreiter

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
380
Schlecht geraten, da in seinem Text schon i7 920 steht.

Angabe des Systems ist dennoch pflicht.
Schön wäre auch der BSOD Code, wenn der BS auch wirklich angezeigt wird (00xXXXXXXXXXXXXX).
Das bei Google reinhämmern bringt einen meist auf den richtigen Weg.
 

016mia

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4
Ah, sorry, ja natürlich:

Specs:

CPU: i7 920 @ 2.67GHz
Radeon HD 5570
WDC WD6400AACS-00G8B1
PEGATRON CORPORATIONS IPMTB-GS

Memory: Swissbit DDR3 3GB (so, ich lese gerade meine Specs mit CPUZ aus, im Tab "SPD" stehen mir 6 Slots zur Auswahl, allerdings gibt es nur eine Anzeige auf Slot 1 und 3, heißt das jetzt ich hab 2 GB? Alle anderen Slots haben keine Infos?? Das heißt ja ich hätte nur 2GB obwohl mir mein System ganz klar 3GB ansagt???)

Und wie schon erwähnt, übertaktet ist nix.

pstreiter "Schön wäre auch der BSOD Code, wenn der BS auch wirklich angezeigt wird (00xXXXXXXXXXXXXX).
Das bei Google reinhämmern bringt einen meist auf den richtigen Weg."

Wo finde ich den Code genauer? :o
 

016mia

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4
Nein, nicht übertaktet.

Nur mal kurz so: Das ist echt richtig nett, wenn ich mir Links oder sowas zur Verfügung stellt, aber wie gesagt, mir sagt sowas leider nichts und ich werd aus dem Link auch nicht schlau, bzw. was mir das jetzt sagen soll und wie ich weiter zu verfahren hätte.
Mag lästig sein, ich weiß, aber wenn ihr mir das ein bisschen genauer erklären könntet, wär das echt nett :D
 

IDontWantAName

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
943
mach ein BIOS Update und schau ob die Temperatur der CPU ok ist. Wenn nichts hilft, dann schalte die Energiesparmaßnahmen wie C1E im BIOS ab.
 

016mia

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4
Es gibt kein neueres Update für mein Bios. Wie gesagt, an den Temps liegt es nicht.
Was bringt das Abschalten der Energiesparmaßnahmen und hat das sonst irgendwelche Auswirkungen?

Soll ich das machen weil du rätst, oder weil du weißt, dass das die Lösung für mein Problem ist?:)
 

C4rp3di3m

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.164
Ohne den genauen Fehlerbericht wird dass nichts. Geh mal über Windowszeichen[Start]/Systemsteuerung/System und Sicherheit/Verwaltung/Ereignisanzeige rein.
Dann Suchste den Fehler bei Kritische raus. Am Besten machste via STRG Taste in Verbindgung(ergo Gleichzeitig drücken) mit der Drucktaste/S-ABF ein Bildschirmfoto fügst es bei Paint (Zusatzprogramme) ein und Postest das Bild hier. Kostenlos Bilderhochladen geht bei Tinypic oder Imageshack.

Zum posten des bildes hier klickste am Bild auf Grafikadresse Kopieren und Fügst es hier in deinem Post via Bildeinfügen ein fertig.

Lass ma Sehen...

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.261
In Ergänzung zum Post von C4rp3di3m:
Screenshots mit Windows 7 gehen relativ komfortabel mit dem Snipping Tool: http://www.drwindows.de/windows-anleitungen-und-faq/204-screenshots-erstellen-mit-dem-snipping-tool.html
Bilder am Besten direkt im Forum hochladen: https://www.computerbase.de/forum/threads/minifaq-bilder-im-forum-einbinden.658283/

Ich würde zwar den Minidump auslesen, allerdings bin ich auch mit guter Anleitung komplett daran gescheitert, zweitens würde mir die ausgelesene Datei auch wenig sagen.
Dann lad die Dumps doch hier im Forum hoch (vorher mit WinZIP oder WinRAR einpacken).

Ursache für die Stop 0x101 sind i.d.R. Hardwareprobleme (CPU, Grafikkarte, Bios, Temparatur). Treiberprobleme sind eher die Ausnahmen. Sollte es ein Hardwareproblem sein, wird die Auswertung der Dumps allerdings nicht viel weiter helfen, da der Debugger für das Beheben von Softwareproblemen gedacht ist. Hier hilft dann leider oftmals nur testen (wie z.B. der Vorschlag von IDontWantAName mit C1E) oder Hardwaretauschen (andere Grafikkarte, anderen RAM, andere CPU), was sich allerdings nicht immer bzw. für jeden ganz einfach darstellt.
 
Top