News Budget-Gehäuse: BitFenix Nova präferiert Design über Ausstattung

G00fY

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.987
Wenns das Gehäuse jetzt noch gedämmt gäbe, wäre es wirklich interessant für ein günstiges Silent-System. Gefällt mir an für sich gut. Keine riesen Meshfront ist schon mal super.
 

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
8.008
Also optisch gefällt es mir sehr gut. Gerade mit dem Sichtfenster könnte das ein guter Konkurrent zum Sharkoon VS4-W sein.

Allerdings finde ich es unlogisch das es 3x 5,25"-Schächte gibt und nur 1x davon extern. Da hätte man die Schächte eigentlich auch weglassen können und dafür die 3,5"-Schächte um 90° drehen.

Ist das Gewicht von 2,40kg wirklich richtig?! Nich eher 4,2kg?
 
Zuletzt bearbeitet:

CaptainCrazy

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.165
Die Ausstattung ist natürlich relativ mager (was ich allerdings für den Preis noch ok finde), aber das Design gefällt mir sehr gut. Sieht besser aus als viele teure Gehäuse - wobei Design natürlich immer Geschmackssache ist. :p
 

esingers

Banned
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.238
das case ist doch genau das richtige für leute die immer maulen kiddygehäuse der oben ist ja offen mit löchern oder bäh Seitenlüfter oder Plastikbomber oder pfui meschoptik motzer
 

D0m1n4t0r

Captain
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
3.595
Geiles Gehäuse !
Schlicht, schön und dabei äusserst praktisch.
Würde ich sofort kaufen wenn ich mir nen neuen ATX Rechner bauen würde.
 

Narbennarr

Commodore
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
4.162
Schlicht, schickt, reduziert auf die Basics.
Für 30€ geht das mehr als in Ordnung, gefällt mir besser als das Sharkoon-Zeug
 

EchoeZ

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.979
Schlicht, schickt, reduziert auf die Basics.
Für 30€ geht das mehr als in Ordnung, gefällt mir besser als das Sharkoon-Zeug
Denke ich auch. Und der Strassenpreis wird noch etwas darunter liegen, ~27€, grob geschätzt. Denn Bitfenix bietet ja mit dem Comrade und Neos schon recht schicke Midi-Tower für rund 35€, die ein paar Extras mit in den Topf werfen, wie HDD-Schienen und Schnellverschlüsse für 5.25"
Und dann gibts ja noch ne Menge anderer Hersteller, die mit massig Blingbling ködern :D
 

bucolino

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
96
Ach mist.

Fehlt nur noch ein zusätzlicher Platz für meinen zweiten Brenner. Sonst ist alles wie maßgeschneidert für mein System. :(
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Hm, wäre schön gewesen, wenn sie Festplattenkäfige wie beim "Neos" verwendet hätten. Äußerlich ein schön schlichtes Case, aber die Innereien gefallen mir gar nicht.

Und warum eigentlich immer dieser Unsinn mit 1*USB2.0 und 1*USB3.0?

Für USB 3.0 wird doch eh immer solch ein Doppelstecker für den internen Anschluss verwendet. Warum also nicht gleich 2*USB3.0 ? Ist doch abwärtskompatibel.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
14.384
Ich frage mich immer wieder warum man einen einzelnen Fornt USB 3.0 (2.0) ein-designt. Ich meine die Anschlüsse auf dem Board sind IMMER Doppelports. Warum muss man hier einen verschwenden? Da zahl ich lieber 5€ mehr und hab ein gescheites Frontpanel.

Das macht Bitfenix schon seit dem Comrade (also seit 2 Jahren) bei den billigen Towern einfach falsch.
 
Top