News C.B250A-BTC Plus V20: 48,5 cm langes Mining-Board für 8 Dual-Slot-Grafikkarten

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.427
#1
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.225
#2
Ressourcen zu verbrennen, kann nur eine Erfindung der Menschheit sein. Verrückt zu welchen Extremen dies führt.

Just my 2 Cents.
 
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
6.628
#3
die frage ist, beginnt der hype von mining erst oder ist er eigentlich schon am ende... gefühlt ist es selbst gemint kaum noch rentabel, warum diese hardware jetzt erst kommt ?
 

deo

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.139
#4
Wenn die Karten direkt im Mainboard sitzen, kann man die Einheiten stapeln und den Raum vielleicht besser ausnutzen als bei den langen Reihen von Riserkarten.

Bargeld transportieren und dabei auch noch lagern und bewachen, kann man auch als Verbrennen von Ressourcen bezeichnen. Die Kosten des Geldverkehrs, gibt es bei jeder Art von Währung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.795
#6
die frage ist, beginnt der hype von mining erst oder ist er eigentlich schon am ende... gefühlt ist es selbst gemint kaum noch rentabel, warum diese hardware jetzt erst kommt ?
In Ländern mit normalen Strompreisen ist das noch mehr als rentabel, da könnte ja selbst ich mit meiner 290X noch 10-20€ im Monat schaffen. Ist halt ein Unterschied ob man 30ct oder 10-20ct pro kWh zahlt, danke Idiotenregierung.

Edit: Und Firmen nicht vergessen, wenn man sich im Hinterzimmer für 5ct/kWh ne Farm hinstellen könnte, dann kann man da ganz schön scheffeln, speziell wenn man Hardware schon gekauft hat, als die Preise noch normal waren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pizza!

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.801
#7
Nur wird 8x1080 Ti leider von nichts unterstützt ;)

Schickes Longboard, fehlen nur die 1m hohen Gehäuse mit Platz für 2-3 Netzteile :)
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.724
#8
Sehr interessantes Board. Würde mich nicht wundern, wenn jemand mit einem speziellen 19" Rackcase daher kommt, da es immer schwieriger wird Open RIGs in Colocation zu packen.

Ansonsten für Open RIGs perfekt geeignet.


Ressourcen zu verbrennen, kann nur eine Erfindung der Menschheit sein. Verrückt zu welchen Extremen dies führt.

Just my 2 Cents.

.... derzeit liegt der Verbrauch beim BTC und ETH Mining Weltweit bei 1-2 Atomkraftwerken aufs Jahr gerechnet.....

Und nein der Mining Boom wird nicht aufhören, Deutschland ist nicht der Nabel der Welt, gibt Länder da zahlst du nix für Strom oder Preise von denen man hier nur träumen kann.
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
8.438
#9
da werden paar Dachlatten genommen und was zurecht gezimmert.

man benötigt schon mal keine Adapter - hat also schon seinen Vorteil wenn es "normal" kostet.
 

deo

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.139
#10
Irgendwann ist der Boom vorbei und alle Gamer können endlich diese Boards günstig gebraucht kaufen und so alle Spiele auf max. Settings spielen mit ihren 8x 1080Ti :freak:
Kryptowährung hat noch eine gewaltige Kostenersparnis, wenn der Boom vorbei ist. Man muss nicht ´zig Bankenpräsidenten mit Anhang weiter bezahlen, keine Pensionen drücken , usw. Die Hardware kann in der Tat verwertet werden, die nicht mehr zum Mining benötigt wird.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.724
#11

Veddem

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
283
#13
Sinn oder Unsinn von Mining mal außen vor gelassen - ich verstehe das Konzept mit der Stromversorgung hier nicht so ganz. Wenn ich das richtig verstanden habe (?), kann man über die PCIe-Anschlüsse die PCIe-Steckplätze zusätzlich mit Strom versorgen. So weit, so gut, nur wozu? Die meisten (wenn nicht alle?) Grakas sind doch entsprechend eingestellt, nur eine bestimmte Leistung über den PCIe-Slot zu beziehen und den Rest über ihre eigenen PCIe-6pin-Anschlüsse, die meisten starten gar nicht erst, wenn an denen nichts angeschlossen ist. Also wozu dieses Konstrukt?
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.724
#14
PCIe stellt dir max. 75W zu Verfügung und genau dafür sind diese Anschlüsse gedacht, zur Stabilisierung der Spannung d.h. nicht das auch wirklich 75W gezogen werden.

Normalerweise kannst du auf herkömmlichen Boards keine 8x75W für PCIe bereit stellen, die Spannungsversorgung ist dafür nicht gedacht.

Selbst mein Asrock H81 hat zwei extra 4 Pin Molex Anschlüsse falls man unpowered Riser nimmt.
 

wern001

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
91
#16
Das Board ist Müll zum minen. Denn die Grafikkarten bekommen zu wenig fische Luft.
Deswegen werden ja die USB-Riser verwedet mit ca 50 cm langen Kabeln
 

Veddem

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
283
#18
PCIe stellt dir max. 75W zu Verfügung und genau dafür sind diese Anschlüsse gedacht, zur Stabilisierung der Spannung d.h. nicht das auch wirklich 75W gezogen werden.

Normalerweise kannst du auf herkömmlichen Boards keine 8x75W für PCIe bereit stellen, die Spannungsversorgung ist dafür nicht gedacht.
Ah, ok, das ist mehr oder minder die Versorgung der PCIe-Slots, die bei einem "normalen" MB über den 24pin mit versorgt wird. Ok, klar soweit, die Verwirrung kam (und ein klein bisschen noch kommt) wohl auch von diesem Satz
Somit stehen jedem PCIe-Slot zwei 6-Pin-Buchsen und somit zweimal 75 Watt zusätzliche Stromzufuhr zur Verfügung
weil a) ist das dann ja nicht zusätzlich, da es ja keine "Grundversorgung" im herkömmlichen Sinn gibt (die Anschlüsse stellen ja praktisch eben diese Grundversorgung dar), und b) können 2x75W über den PCIe ja eh lt. Spezifikation nicht gezogen werden (oder anders, eigentlich müsste dann ja ein solcher Anschluss je Slot reichen).
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.828
#20
Wo sind die Ram Bänke? Und wieso ist da der CPU Sockel so klein, da hört mindestens X299 oder gleich Threadripper mit X399 samt doppeltem Quad Channel rein. :D
 
Top