News CeBIT06: Neue Core-Notebooks von Asus

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.052
#1
Asus hat vor kurzem drei neue Notebooks vorgestellt, welche allesamt auf Intels aktueller Napa-Plattform basieren. Während das W2J in erster Linie für den multimedialen Einsatz konstruiert wurde, sollen das A8Jc und A8F insbesondere für Business-Anwender in Frage kommen.

Zur News: CeBIT06: Neue Core-Notebooks von Asus
 

SeaEagle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
502
#4
wollen jetzt alle notebook bauer kameras den dingern einpflanzen, nur weils apple vorgemacht hat:freak: ich mag die ehrlichgesagt nicht, ich käme mir immer beobachtet vor... stellt euch mal vor, des ding is zuhause in der dockingstation, ihr zieht ne dicke demo aus dem netzt, der deckel is offen...... super, dass kann man dann sogar als big brother vermarkten....
 

Bonzo87

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
48
#5
mhm über das A8J habe ich anderes gehört...
angeblich soll dort eine 7600 Go drin stecken und ein Hybrid-TV Tuner...
unglaublich aber wahr... seht selbst:

Das Bild wurde auf der CeBit aufgenommen

von BenQ kommt übrigens auch solch ein 14 Zoll NB raus! Das Joybook S73

Was stimmt denn nun?!
 
Zuletzt bearbeitet: (zusatz)
Dabei seit
März 2006
Beiträge
554
#7
Also das w2J Board is mega Bullshit. und das Preis Leistungsverhältnis bei denen Notebooks hier ist schlecht. Zum vergleich gegen das W2J N.Book ist das XPS M170 "Enthusiast" 17" Ultra Sharp (1920X1200) Display, mit einem Intel M CPU 2.13 GHZ,2 MB L2 Cache, 1024 MB DDR2 Dual Channel, 6X USB 2.0 und die hat ne Go 7800 GTX drin. AKKU mit 80 Wh und kostet 2299 €.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.879
#8
Das A8F gefällt mir persönlich am besten. Vorallem das 14,1” WXGA Display spricht mich sehr an. Imo perfekt für unterwegs aber auch für den heimischen Schreibtisch zu Hause geeignet. Der Preis geht dafür auch in Ordnung. Bleibt nur die Frage nach der Akkuleistung offen. Die Kamera könnte man aber wirklich weglassen.

@SeaEagle

Meines Wissen war Apple hier mal nicht Vorreiter! Zumindest ASUS bietet schon wesentlich länger integrierte Webcams bei vielen ihrer Notebooks! ;) Aber wie gesagt, ich könnte auch darauf verzichten!
 

supersonic

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.696
#9
weiß vllt jemand von euch warum man so wenig von Core Solo Notebooks hört? Schließlich ist Dual-Core nicht immer schneller, aber der Stromverbrauch ist allemal höher.

mfg
 

Ritschy

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
50
#13
@6: Das wird aber in der News gar nicht erwähnt, warum sollte man dann ein Bild zeigen??? Ausserdem wird es ja wohl kaum anders ausschauen wenn nur ein anderer Grafikchip drin ist....
 

Faint

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.483
#14
weil es auch neu ist und einen anderen preis hat. ich würde halt gerne mehr infos haben.
 

B-S-E

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
310
#17
bullshit was da in der News von Asus angeblich offiziell angekündigt wurde... nicht die News ansich ist bullshit, sondern, falls das jetzt zutrifft, dass Asus (nur) genau diese NBs in nächster Zeit rausbringen will... das A8J mit der erwähnten 7600Go, oder das F3J bzw. V1J (auf der CeBit gezeigt und auch unter http://www.notebookreview.com/default.asp?newsID=2810 zu bewundern), sind meines erachtens viel eher gefragt am Markt, also so ein pseudo-Monster für knapp drei Riesen.

Was soll denn das? Wozu ein T2500 verbauen und dann nur eine Midrange-Grafiklösung anbieten??? Ne 7800Go wäre da um einiges besser... Mit dem 17 Zoller kann man eh nit lange im Akkubetrieb arbeiten, also ist das reines Desktopreplacement.

Ich verstehe Asus nit... die haben momentan ein A6Ja am Markt mit einem CoreDuo T2300. Dieser ist für eine X1600 total unterdimensioniert, wenn man davon ausgeht, dass bis auf wenige Ausnahmen, heutige Spiele keine Zweikernoptimierung besitzen und nur von einem 1,6 Ghz Kern angefeuert werden. Wenn wir zurückdenken: Ein P-M 1,6Ghz hat eine x700 ausgebremst, NBs mit schnellerem Prozi waren gleich mal in allen 3D-Anwendungen überproportional schneller. Ein CoreDuo ist im Einkernbetrieb nur marginal schneller als der Vorgänger P-M.

Anstelle mal ein Notebook zu bauen, dass einen T2400er und eine X1600 hat, was preislich keine Weltensprünge bedeutet, machen sie so einen Dreck. Man hat ja bei dem OnDemand-Notebook Z9202 von Asus gesehen, dass man sowas für unter 1500 Euro anbieten kann. In dieses Teil nun nur noch 667er Ram verbauen und gut ist... eine 100GB 5,4k HDD hatte es ja, und auf eine Webcam kann ich auch verzichten.

Was ich mich noch frage: Wieso wird auf den Displays der CeBit zwar gesagt, dass die NBs mit T2300 - T2500 bestückt werden können, aber der Kunde an sich dann auf eine gute Konfig-Entscheidung seitens Asus vertrauen muss? Diese OnDemand-Z-Serie von Asus ist ja auch nit gerade das gelbe vom Ei. Wäre es nit irgendwie sinnvoller für Asus einen ähnlichen Service wie Dell einzurichten (wobei mir Dell bei dem eingeschränken Entscheidungsfreiraum nit wirklich gefällt). Kann mir das einer beantworten???

EDIT: Seit ihr euch sicher, dass im A8J nur ein Core Solo verbaut sein wird? Also die Displays am CeBit Stand sagen Core Duo... das Anhängsel "c" an das J hat meistens bei Asus nur darauf hingewiesen, dass eine nVidia Grafik verbaut ist bzw. dass das NB von der Grafik her zur NON-c-Version abgespeckt ist (reine beobachtungsmeinung meinerseits).
 
Zuletzt bearbeitet: (Nachtrag)
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
226
#18
@ 7: Ich muss dir widersprechen.

1. Ein Pentium M mit 2.16 Ghz hat nicht die Leistung eines Core Duo mit 2x 2.0 Ghz
2. Das Asus ist um mm kleiner (flacher vor allem)
3. Das Asus ist knapp 0,5+ Kg leichter
4. Die Akkulaufzeit ist niedriger beim Dell
5. Das Zubehör ist weniger beim Dell


Man spricht hier einfach eine andere Käuferklasse an als bei Dell.
 
Top