Celeron 2.40GHz auf Gigabyte GA-8IP1000 Rev.2.0 nicht zu übertakten?

Papa Schlumpf

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.337
Ich habe ein Problem und ich weiß nicht woran das liegen kann, ich hoffe einer von Euch weiß wieso das so ist? :rolleyes:

Ich habe eine Celeron CPU mit 2.4 GHz (siehe die angehangenen CPU-Z Bilder) die auf einem Gigabyte GA-8IP1000 Rev. 2.0 zum Einsatz kommt. Er läst sich aber nicht übertakten und ich weiß nicht woran das liegen könnte?

Das Mainboard verfügt über das letzte Bios Update und hier ist mal der direkte Link zu den technischen Daten:

http://de.giga-byte.com/MotherBoard/Products/Products_GA-8IPE1000-L (Rev 2.0).htm#

Als Speicher sind verbaut je 2x Infinion „Original“ PC-266 und 2x Apacer PC-266 (siehe auch das Bild) und es läuft im Dual Channel Betrieb.

Egal was ich im Bios einstelle die CPU läst sich nur auf 2.42GHz einstellen, ob ich nun den FSB auf 101 oder auf 110 oder 150 usw. einstelle es bleibt grundsätzlich immer gleich.... (also nur 20 MHz mehr) sogar wenn ich weniger einstelle bleibt es auch gleich!

Ich hatte vorher ein Gigabyte GA-8IEXP Rev. 1.2 Mainboard wo ich alles problemlos laufen lassen konnte und auch die CPU sich gut übertakten lies, hier ist mal der direkte Link zum alten Mainboard:

http://de.giga-byte.com/MotherBoard/Products/Products_GA-8IEXP (Rev 1.2).htm

Der einzige Unterschied (bei meiner verwendeten Hardware) war das auf dem alten Mainboard nur 3 Speicherbänke zur Verfügung standen, ich jetzt aber 4 Riegel verbaut habe.

Ich habe auch mal versucht die CPU über Software in Windows zu übertakten (Gigabyte EasyTune), aber da kann ich einstellen was ich will, genau das selbe Problem, es tut sich nichts…. auch runtertakten geht nicht!

Wieso ging es auf dem alten Board mit der Übertaktung und auf dem neuen Board nicht?? :rolleyes:

Ansonsten läuft das System sehr stabil und es treten nie Probleme auf, lediglich das es ein wenig langsam ist wegen des Celerons halt…
 

Anhänge

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Was passiert, wenn du einen Riegel rausnimmst?

Welche BIOS-Setting-Optionen hast du? (Screenie wäre klasse, Handbuch-DL ist ein bissle groß mit ISDN).
 

Papa Schlumpf

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.337
@b-runner

Habe ich noch nicht probiert nur mit 3 Riegeln (mache ich noch)

Übrigens bei den Apacer Speichern sind die zwar beide die selbe Geschwindigkeit laut CPU-Z aber der eine ist mit Nanya Chips und der andere ist mit Infineon Chips bestückt, ansonsten sind sie beide baugleich und haben die selben Timings!
Die Infinion sind beide exakt baugleich! (Alle vier wie gesagt PC-266)

Die Infineon sind einseitig und die Apacer sind doppelseitig bestückt!

Außerdem was mich noch wundert im Bios wird die VCore der CPU mit 1.125 Volt angegeben und das abwohl unter AUTO eingestellt ist, selbst wenn ich hier was anderes einstelle, verändert sich auch nicht die VCore.

Wie gesagt man kann da eigentlich einstellen was man will, das Bios nimmt keine Veränderungen an Taktraten oder VCore bzw. Spannungen an (nur in anderen Bereichen werden die Einstellungen auch so übernommen wie ich es möchte) Außerdem hat die CPU ja 1.525 Volt und nicht bloß 1.125 Volt. Mich wundert das total, da unter Windows alles korrekt angezeigt wird, nur im Bios halt nicht!

Screenshot folgt noch!

Also entweder hat das Bios eine Macke oder ich weiß auch nicht, letzte Version ist ja bereits installiert, habe es auch mal älteren Versionen probiert, keine Chance...

Ich muß dazu sagen, ich mache seit über 12 Jahren mit PC´s und kenne mich eigentlich sehr gut mit den ganzen Sachen aus, aber so ein Problem ist mir absolut neu.
 
Zuletzt bearbeitet:

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Hm, seltsam! Ich hatte mal eine ASRock-Board, das bei einem Celli 1700 ebenfalls die FSB-Verstellung völlig verweigerte, allerdings habe ich das damals auf das miese BIOS des Boards geschoben...
*grübel*
Kenne das Board nicht wirklich, aber hat es vll. sowas wie eine "Jumper free"-Option, die man per Jumper setzen muss?
 
Zuletzt bearbeitet:

Papa Schlumpf

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.337
@b-runner

ich glaube nicht, aber ich ich werde da jetzt nochmal genau nachsehen, eigentlich ist das Board total abgespeckt, nicht mal irgendwelche zusätzlichen Lüfteranschlüsse sind vorhanden (nur 1x CPU und 1x Gehäuse), aber als Zweitrechner hat es mir bis dato immer gereicht gehabt (nur das nötigtste ist halt drauf)....

Den Gigabyte-Support habe ich übrigens schon einige male per E-Mail kontaktiert, aber das kannste vergessen die Antworten nicht, im Grunde genommen ist der Support von denen was für die Tonne.....
 
Top