Celeron 900 vs. Pentium III 1000

venom75

Ensign
Registriert
Mai 2008
Beiträge
218
hallo, ich hab daheim noch ein paar alte Teile aus denen ich einen PC zum Surfen zusammen Bauen will: ein Asus CUC2, einen Celeron 900 und einen Pentium III 1000.
den Celeron bring ich auf ca. 1,2Ghz und den Pentium auf 1,1Ghz. welcher hat mehr leistung?
 
der Pentium! der müsste auch den höheren FSB haben richtig?
 
Vorraussichtlich der Pentium, weil er den größeren Cache hat.
 
ich würde sagen der p III
aber mit keinen der beiden wird es wahrscheinlich spaßmachen zu surfen
 
@airbag

korrekt, denn mittlerweile benötigt man einen quad-core, min 8gb ram und eine gtx295 (oder gleich 2 davon) um im netz surfen zu können :freak:
 
Der P3 1000Mhz ist etwa auf dem Niveau des Intel Atom und mit dem kann mann ja auch surfen;) Würde auch den P3 den Celeron vorziehen.
 
Pentium III ;) Habe selbel PIII@933 und verbrauch liegt bei CPU vollast 12Watt :)
 
airbag

zum surfen braucht man nicht viel hardwareleistung .
man kann sogar mit einem Pentium II gut surfen .
der pentium III bringt mehr leistung als ein celeron 900 .
 
naja ich benutze einen Celeron 800 zum surfen und muss sagen sobald ich einen neuen Browser öffne steigt die CPU-Auslastung auf bis zu 80% wenn ich dann noch ein Programm offne wie z.b. Acrobat reader oder Email Programm oder Word liegt die CPU-Auslastung bei 100% und die Inet Seiten laden so schnell wie dsl 768 obwohl ich 5mbit habe - sobald die CPU-Auslastung wieder fällt öffnen sich die Seiten auch deutlich schneller.

Habe auch einen Rechner mit einem 900mhz P3 und der ist noch langsamer als der Celeron 800 - wobei ich sagen muss das der PC im Allgemeinen alt ist (wenig Ram, schlechte Platte, etc.)

Mit einem neu Aufgelegtem PC und einem P3 1000 wird es für Inet aber reichen.
 
Mein Bruder hat bis Mitte 2008 noch mit einem Pentium III 600MHz gesurft, allerdings unter WinMe. Kein Problem, sogar über WLAN und mit 128MB RAM. Er hat auch Youtube genutzt, natürlich nicht mehr ganz so flüssig. Aber für die meisten Seiten reichts. Allerdings musst du bei Flash-Animationen Abstriche hinnehmen.
 
airbag

zum surfen braucht man nicht viel hardwareleistung .
man kann sogar mit einem Pentium II gut surfen .
der pentium III bringt mehr leistung als ein celeron 900 .
reichen tuts
aber besonders schnell is es nich gerade
ich saß bei nem kumpel auch mal an so ner krücke und da hats schon ewig gedauert bis der browser sich überhaupt geöffnet hat
sieht man ja auch an dem post von rollensatz
 
@Airbag
Dan hat dein Kumpel das falsche OS (vista ?),zum surfen ein schlankes ubuntu/xp und es lüpt.
 
Kann man so nicht genau sagen welcher schneller ist.
Dafür müsste man wissen welcher P3 und welcher Celeron das ist.

Den Pentium III mit 1GHz gibt es in 3 Versionen: einmal den Coppermine (256KB L2-Cache) mit 100 und 133 MHz FSB und den Tualatin (256KB oder 512KB L2-Cache)

Gleiches beim Celeron: gibt es mit 128KB Cache als Coppermine und mit 256KB Cache als Tualatin


Ein Celeron auf Basis des Tualatin wäre einem PIII Coppermine definitiv vorzuziehen.
 
Dan hat dein Kumpel das falsche OS (vista ?),zum surfen ein schlankes ubuntu/xp und es lüpt.
is bei ihm xp und dazu noch frisch aufgesetzt
läuft trotzdem saulangsam
da wäre win 98/2000 eher angebracht
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn man den Grafikschnickschnack von XP abstellt ist es auch nicht langsamer als 2000. Bei letzterem hat man aber mitlerweile oft schon Kompatibilitätsprobleme mit aktueller Software.
 
@bensen
Also ich habe einen celi 1400 Tualatin der dem PIII Coppermine 1000/133 immer unterlegen ist.
Habe desmalb wieder umgerüstet (und weil es spass macht).
@Airbag
Ein frisches XP @PIII 1000 = einem Vista@AMD PII x4 940 beim surfen.(habe beide vor mir)
Dem PIII steht eine FX 5200, und dem PII eine 4780x2 zur seite .
Dann muß bei deinem kumpel irgendwas faul sein .(BX chip-usb probs.)
 
so lahm is es nun auch nich
aber kommt mir persöhnlich nur so lahm vor
ihm selber is es scheinbar egal
 
Zurück
Oben