News CES-Keynote: AMD über Raytracing, 16 Kerne und PCIe 4.0

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.603
#1
Rund herum um die Keynote von AMD auf der CES 2019 sind weitere Informationen über kommende AMD-Produkte respektive Andeutungen bekannt geworden. Diese umfassen 16 Kerne im Mainstream-Prozessor-Segment, PCI Express 4.0 in allen Lebenslagen sowie den Ausblick auf eine Raytracing-GPU von AMD.

Zur News: CES-Keynote: AMD über Raytracing, 16 Kerne und PCIe 4.0
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.297
#2
Das erklärt, warum AMD die Navi Karten erst später vorstellt.
Wobei ich nicht glaube, dass es ohne spezielle Hardware nicht umgesetzt werden kann...

Die Hoffnung ist, dass hier nicht zwei Lager entstehen (wie bei PhysX & Havok) wo es exklusive Titel gibt, sondern ein einheitliches System kommt, damit alle davon profitieren.
 

Lord_Ariakus

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
88
#4
Freut mich für AMD!
Bin mal gespannt was uns da noch erwartet.

PCI-E 4.0, Navi, Ryzen 3000, 7nm, Raytracing.
Wird ein spannendes Jahr werden :daumen:
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.782
#6
Das war mir gestern auch direkt ins Auge gefallen - also, dass da noch Platz vorhanden ist :) Ich war beim schauen des Livestreams erst etwas "enttäuscht", dass die Rede "nur" von 8 Kernen war - aber als sie dann den Prototypen hoch gehalten hat, hatte ich andere Vermutungen :D
 

TheMetalViking

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
318
#8
Auf den I/O Die. Das hätte was. Platz sollte auf dem Teil genug sein, ist ja riesig.

Riesig im Sinne von: Da ist noch was im Busch.
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.849
#9
Genau auf die Folie habe ich gewartet. Sehr schön! Bin mal gespannt wie viele Kerne wir sehen werden. Wenn AMD schlau ist, verschiessen Sie ihr Pulver aber nicht sofort.
 

Redical

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
76
#10
Danke für den umfassenden Artikel! 2019 bleibt spannend :)
 
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
691
#11
Raytracing auch auf AMD Karten würde deutlich mehr Entwickler zu einer Implementierung bewegen. Und zusätzliche Konkurrenz wäre gut für den Verbraucher.

Das Ryzen 3000 Chip Design sieht wirklich gut aus. Midrange bis High-End CPU und GPU auf einem Chip wäre zwar schwierig zu kühlen, aber für Preisbewusste sicher ne gute Option.
Hoffentlich haben sie die Speicherlatenzen im Griff.
 

mykoma

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
6.907
#13
Für mich ist RT bisher reine Spielerei, ein Gimmick, nicht mehr.
Allerdings darf AMD hier nicht schlafen und den möglichen Anschluss verpassen, von daher eine nachvollziehbare und durchaus sinnvolle Entscheidung.

Mehr Kerne im Desktopbereich ist für Semi-professionelle Anwender sicherlich interessant und stellt eine günstige Alternative zu den teuren HEDT Plattformen dar, wird also sicherlich Interessenten finden, auch wenn ich mit meinem 2700x vorerst genügend Threads für meine Vorhaben besitze.
Der Trend zu mehr Kernen war in meinem Augen absehbar, ist doch beim Takt mit aktuellen Mitteln nur noch wenig zu holen und das zu hohen Preis (Spannung), der mobile/Smartphone-Sektor macht es ja vor, 8 Kerne sind ja bereits Gang und Gebe.
Ich frage mich, wann auch im Desktop Bereich unterschiedlich schnelle/Leistungstarke Kerne miteinander kombiniert werden - ein paar langsame für alle Hintergrunddienste und ein paar schnelle für die Anwendungen.
 

Anficht

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
331
#15
"Es wird jedoch erwartet, dass PCI Express 2.0 endlich zu den Akten gelegt wird, welches bei der aktuellen Chipsatzreihe der 400er-Serie noch Standard ist."

Kann mir das jmd. evtl. erklären?
Ich dachte AMD hatte seit Zen endlich PCI-Express 3.0...???
Mein FX8350 (Vishera/Piledriver) hat noch PCI-Express 2.0...
 

mrhanky01

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
408
#16
Ich hoffe ich bereue nicht vor 3 Wochen mir ein topaktuelles Intel System gekauft zu haben.
Mit GTX 1080TI (630€ für die Graka)
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.879
#18
Also ich fänd ne 16-Kern-32-Thread APU mit integrierter Vega/Navi Grafik schon ziemlich geil. 16-32 Vega Compute Units rein (also 1024-2048 Shader) und das Ding rockt.
 

Killer1980

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.816
#19
Da bin ich gespannt ob das mit dem PCIe 4 auf meinem Board wirklich umgesetzt wird. Dann hätte die Investition ja gelohnt und meine 2 nvme ssds würden dann die Grafikkarte nicht limitierten was die Anbindung angeht.
Aber jetzt müssen wir noch bis Sommer warten mit dem aufrüsten. Maaaan ich brauche jetzt was zum basteln.
 

Mustis

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
11.273
#20
Allerdings darf AMD hier nicht schlafen und den möglichen Anschluss verpassen, von daher eine nachvollziehbare und durchaus sinnvolle Entscheidung.
Natürlich nicht. Man mag RT aktuell als Gimmick sehen, dass ist aber nahezu immer so bei komplett neuen Techniken, vor allem bei denen, die bedeutender sind. Hier gibt es immer das Henne/Ei Problem.

Fakt ist, dass Echtzeit Ray Tracing die Zukunft sein wird im Bereich der Grafik. Den nur so lassen sich realistsiche Darstellungen wie im Kino realisieren, wo das ganze schon seit Jahren Standard ist, nur eben nicht in Echtzeit sondern gerendert. Dies in Echtzeit hinzubekommen, ist nur der nächste logische Schritt. Will AMD mittel-/langfristig weiter auf dem Grafikkartenmarkt mitspielen, müssen sie hier mitziehen.

Daher verstehe ich den aktuellen Hype um die gestern vorgestellten Karten nicht. 16 GB HBM sind das einzig positive an den karten in meinen Augen bisher, was man als Fakt verbuchen kann. Die Leistung, die in der Demo prognostiziert wurde ist wie bei der ersten Generation Vega das beste, was die Karte hergibt. Was das in der Praxis bei Vega war, wissen wir. Somit ist für mich klar,dass AMD auch mit diesen Karten nicht auf das Niveau von Nvidia aufschließen kann. Weder leistungstechnisch noch vom RT her. Man hinkt noch immer nahezu eine GEneration hinterher. Da ändern auch 16 GB nichts, die Karten werden nie die Rechenietung bieten, dass sie die 16 Gb auch nur ansatzweise sinnvoll ausnutzen werden können. Zumindest nicht im Bereich Spiele, diese Karten sind aber explizit dafür gedacht.
 
Top