News Chuwi HiGame: Mini-PC mit beiden Ausbaustufen von Kaby Lake-G

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.621
#1
Kaby Lake-G als Fusion von Intel-CPU und AMD-Vega-GPU ist auch für Mini-PCs eine interessante neue Option. Abseits von Intel-NUCs schickt sich die chinesische Firma Chuwi an, den Mini-PC HiGame damit auszustatten, damit dieser das Arbeiten und Spiele beschleunigt. Via Indiegogo soll die Finanzierung gestemmt werden.

Zur News: Chuwi HiGame: Mini-PC mit beiden Ausbaustufen von Kaby Lake-G
 

MichaG

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.621
#3
Ja, etwas wenig. Wohl den hohen Preisen geschuldet. Aber angeblich aufrüstbar.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.335
#4
Was ist das denn für eine absurde Preisgestaltung?
Mit 16GB RAM wären 600€ ja noch ok, aber mehr nicht.
 

Cooder

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
905
#5
Ich finde es auch ein wenig überteuert. Welches Kühlsystem kommt denn zum Einsatz?
 

Xes

Commodore
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
4.158
#6
Sehe ich auch so. Was kostet die Hardware? Vermutlich keine 600€ beim kleinen Modell.
Klar Entwicklung, Marketing usw. müssen auch bezahlt werden aber 1000$ (die vermutlich wieder genau 1000€ bei uns entsprechen) erscheinen mir einfach zu teuer.

Sofern die Teile denn irgendwann man verfügbar werden würden, kann man in der Preisklasse schon komplette Notebooks mit gleicher CPU erwarten.
 

Dezor

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
833
#7

DonDonat

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.975
#8
Der NUC von Intel kostet ohne RAM/SSD kanpp 900€, da ist das Teil doch in ähnlichen Preisgefilden ;)
 
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
707
#10
Ich frage mich, ob der i7-8809G schneller beim Rendern und Exportieren in Lightroom und Premiere Pro ist als der i7-8750H ohne ext. Grafikkarte (:
 

Edelgamer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
413
#11
Weiß ehrlich gesagt nicht wie man auf manche Preise kommt.

I7-8709G 1499$. Laut indiegogo Seite gibt es wenn man früh genug unterstützt einen Rabatt von bis zu 38%.

Dementsprechend würde man 929,38$ bezahlen. Plus Steuern wenn man die bei solchen Kampagnen bezahlen muss(keine Ahnung)

Der Intel Nuc Hades Canyon 8709g kostet in der Bareboneversion soweit ich weiß 886€ bei Geizhals.

Dagegen ist der Chuwi zu dem Preis ja ein Schnäppchen.
 

Willi-Fi

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.162
#12
Transportable Geräte mit externem Netzteil haben immer das Risiko eines Kabelbruchs oder anderen Verschleißerscheinungen. Warum sollte man genau das System kaufen, wenn es zu dem Preis ein ganzens Notebook gibt?
 
Dabei seit
März 2018
Beiträge
347
#13
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.844
#14
Kaby Lake G ist einfach ne Kante zu teuer für die Leistung. Die Platzersparnis ist einfach nicht so riesig, als dass der Preis gerechtfertigt wäre ggü einer dedizierten nVidia GPU und Intel CPU.
 

stormi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
474
#15
Ich schließe mich an, viel zu teuer für das Gebotene.

Bei HP bekommt man das 15" HP Spectre mit Kaby Lake G bereits für unter 1500 US$ UVP mit 8 GB RAM und 256 GB PCIe SSD.
Dafür bekommt man direkt den i7 (65W) und zusätzlich alles was ein Notebook sonst noch so dabei hat - inkl. 4K Display, Convertible Funktion mit Touchscreen und Stifteingabe, 2x Tunderbolt 3 usw...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
3
#16
Ich finde den Preis okay, im Vergleich zu den anderen NUCs.
Außerdem kommt es aus China, ich erwarte da einen massiven Preisverfall nach dem Launch, bzw dauerhafte Sales.
wäre interessant zu wissen wie Garantiefälle abgearbeitet werden.
LG
 

MichaG

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.621
#17
Artikel-Update: Wie Chuwi heute mitteilt, verspätet sich der Start der Indiegogo-Kampagne um etwa zwei Wochen. Die Zeit soll genutzt werden, um die „Produktspezifikationen zu finalisieren“ und sicherzustellen, dass „alles 100% fertig“ ist.
 

JDK

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
397
#18
hmm, ich bekam diesen Newsletter heute:
Get Your Game Face On


Can't wait to get your hands on HiGame?

We're so excited to release HiGame to the world and now that we're getting closer and closer to the launch day, we can now reveal our launch day and times!

HiGame will be launching on Indiegogo on May 29th.

PDT - 7 am
EDT - 10 am
BST - 3 pm
MSK - 5 pm
CST - 10 pm
JST - 11 pm
Save the date and add it to your calendar
 

abenteuR

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
55
#19
Etwas teuer, aber Mini-PC halt.
 

benneque

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.156
#20
5 nahezu identische CPUs. 2 oder 3 hätten dem Markt sicherlich gereicht.
Aber so holen sie wahrscheinlich das Maximum aus der schwankenden Ausbeute raus.
 
Top