CL-Werte und Mhz

pe1

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
57
Hey,

ich bin im Moment auf der Suche nach neuen RAM für meinen PC.

Was ist denn wichtiger? Der CL-Wert oder die Mhz-Zahl?

Also würdet ihr eher zu DDR3-2400 CL11 oder zu DDR3-2133 CL9 raten?

Danke schonmal!
 

Lacs.

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.207
Ist eigentlich egal, soweit ich weiß sind niedriger CL werte besser, aber viel merken wirst du sicher nicht. Kauf am besten den billigsten 1333er oda 1866 ( weiss nicht welche CPU du hast und so.)
 

HansOConner

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.916
Was für eine CPU hast du denn? Nutzt du die iGPU deines Prozessors oder hast du eine dedizierte Karte im Einsatz und wie verwendest du deinen PC (Spiele, etc.)?
 

Chesterfield

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.034
cl niedrig = schnelle latenzen ( reaktionszeit quasi)
hohe mhz = durchsatz pro zeit ( quasi "bandbreite" )

beides mal lauenhaft erklaert...

nun zu deiner frage, beide sind schnell... aber was ist deine intension ?
ich sags mal so, laesst sich das geld was man spart mit "normalen" rams in eine hochwertigere cpu, mainboard, graka oder ssd investieren ist dort das geld besser aufgehoben und investiert
 

SpamBot

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.491
Bei FEM Berechnungen sollte man sogar einiges an Rechengeschwindigkeit rausholen können. Hab deshalb mal meinen von 1333 auf 1600 MHz getaktet. Bin aber leider noch nicht dazu gekommen einen Vergleichstest zu starten :(
 

jimknils

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.368
Intel oder AMD? Nutzt du die IGP oder hast du eine dedizierte GPU?

An und für sich sind die Timings und der Takt eher unwichtig, es sei denn es wird in erster Linie die IGP genutzt. AMDs profitieren ebenfalls stärker von einem höher getakteten RAM, allerdings auch nicht dramatisch, wenn ich das richtig im Kopf habe.
 

CyrionX

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.729
SO wie Jimknils sagt:
Wenn keine IGPU und ein neueres System, dann ist die Ramgeschwindigkeit egal. Zumindest hat sich das so im Laufe der Zeit ergeben. Früher sah das noch etwas anders aus. (Sofern doch IGPU z.B. AMD Trinity o.ä. kann man mit dem Ram-takt gar nicht hochgenug gehen, da dieser quasi als shared Memory verwendet wird)
Zwischen, sagen wir CL11 und CL 9 sollten sich aber Unterschiede im unteren Einstelligen Framebereich ergeben, zumindest sofern man Speicherintensive Spiele...spielt. (Bsp Crysis 2 mit Mods).
Zumindest war dies noch vor 1,2 Jahren so :)
In Bezug auf Speicherintensive Anwendungen sollte sich der Vorteil vergrößern. Hängt natürlich von der Anwendung ab und ist eher auf den professionellen Bereich bezogen.

Jedoch ergibt als Faustregel mehr Ram, bis zu einer gewissen Nutzungsgrenze, eher Sinn.

MfG Cy
 

Nai

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.531
Interessanterweise gilt es bei den CL Werten immer zu berücksichtigen, dass sie die Zugriffszeit nicht direkt sondern nur in Abhängigkeit von der Taktdauer bzw. der Frequenz angeben. Somit gilt:
CL 9 / 2133 MHZ = 42.2 ns
CL 11 / 2400 MHZ = 45.8 ns
Dadurch rücken CL9 und CL11 bereits "auf dem Papier" wesentlich näher aneinander.
 

coolmodi

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.921
https://www.computerbase.de/2012-05/test-welchen-ram-fuer-intel-ivy-bridge/4/

Nehmen wir mal 1600 CL9, die mMn sinnvollste Wahl (zumindest für Ivy), die ~3% unterschied zu 2133 oder vielleicht max. 4-5% zu ARSCHTEUREM 2400 werden dir genau 0,0 bringen, da der Unterschied bei 100 zu 105 FPS völlig egal ist, und ob 30 FPS oder 31,5 FPS kann man beides vergessen :D

Diese teuren "gaming" RAMs sind einfach nur verarsche wenn man mich fragt.

Edit: Arschteuer ist möglicherweise etwas übertrieben, aber für die ~50€ die man spart kauft man sich lieber früher eine neue GPU.

Edit2: Ok, für vernünftige 1,5V Dual Kits zahlt man dann doch etwas mehr als 50€ drauf :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

HongKong Fui

Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.079
Wie kann man eigentlich beim Kauf sicher gehen, dass der RAM den man kauft auch tatsächlich als Beispiel 1600 CL9 JEDEC spezifiziert ist.

Meiner war beim Kauf als solcher klassifiziert, aber in CPU-Z musste ich feststellen, dass das nur im XMP Profil so gegeben ist.
Ich kann ihn trotzdem so laufen lassen, aber rein für den psychischen Effekt hätte ich mich gefreut, wenn in CPU-Z bei JEDEC 800Mhz und CL9-9-9-24 gestanden hätte. Da steht aber CL11-11-11-30 bei 838Mhz und die beim Kauf versprochenen CL9 sind nur bis 685Mhz JEDEC spezifiziert.
 

HongKong Fui

Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.079
Ah, aufschlussreich. Blödes System, man weiß nicht 100%ig was man kauft...

EDIT: Hab aufdgerüstet auf 16GB, dieses Mal crucial Ballistix Sport genommen und siehe da:

ScreenShot008.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Peiper

Gast
Jetzt, wo du es erwähnst.

Das steht bei meinem auch drin.

Nur lag der noch in der Krabbelkiste.
 
Top