Computer fährt fest.

Lightevil

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
33
Hallo werte CB'ler.

Ein älterer Rechner (Athlon XP 2000+, 512MB DDR1 RAM, WinXP) fährt seit geraumer Zeit ständig fest. Dies geschieht nicht nur nach längerer Zeit, wenn er viell. zu warm ist, sondern auch schon beim booten. Kommt ganz willkührlich.

Wie kann ich jetzt ohne Ersatzteile feststellen, woran das liegt?
Gibts da Möglichkeiten?

Danke schonmal im voraus,
Grüße
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.077
Starte mal im abgesicherten Modus und teste ob der Rechner sich auch festfährt, dann liegt es an einem Programm und nicht an der Hardware. Ansonsten die Hardware testen, Ram, Platten usw.
 

Lightevil

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
33
Danke euch beiden, werd ich am morgigen Tag in Angriff nehmen.
Wenns noch was gibt, meld ich mich wieder. :)

Grüße
 
D

desmond.

Gast
Etwas genauere Systemangaben wären auch nicht schlecht vom Board und NT.
 

Lightevil

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
33
Etwas genauere Systemangaben wären auch nicht schlecht vom Board und NT.
Entschuldige bitte.
Es ist ein rel. altes (für meine Begriffe Noname) 240W NT. Auch ne X800SE @ Pro (vom Chiptakt her) steckt dort mit drin.
Das war allerdings nicht immer so. Vorher wars ne GF4 MX440 - aber auch damit fuhr er gelegenttlich fest.
Mainboard kann ich jetzt leider nicht genau bestimmen. Liegt aber vom Alter her in der GF4 Klasse.
Auch sind 2 Platten von Samsung drin (80GB & 500GB).
Mir wurde übrigens heut Morgen mitgeteilt, dass er sich lediglich beim booten/Starten aufhängt. Sobald man im Windows-Betrieb is, scheint alles zu funktionieren. Viell. doch etwas am OS fehlerhaft? Dann wäre es ja kein Problem, es neu aufzusetzen.

Grüße
 
Top