Computer für Spiele, Musikbearbeitung und Word bis 900 Euro

tommy1452

Newbie
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
2
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :daumen:]


1. Was ist der Verwendungszweck?
Word, Excel, Ableton, Spiele,


1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
DayZ,Battlefield5, GTA, CoD MW, Anno 1800. mittlere bis hohe Qualität, bei FPS kenn ich mich nicht gut aus. So das es ruckelfrei läuft (60?).
Spiele so 2x die Woche Computer.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Ableton, FL Studio, Unisoftware: Chemdraw, Origin, etc.


1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
gutes Preisleistungsverhältnis und keine Teile die für Komplikationen bekannt sind, mein Laptop davor war der Horror :(.


1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
1 Monitor, 25 oder 27 Zoll, 1920 x 1080 Pixel , diesen hier vermutlich: BenQ GL2580 25Zoll ( ist der zu empfehlen?)


2. Ist noch ein alter PC vorhanden?

  • Prozessor (CPU):-
  • Arbeitsspeicher (RAM):-
  • Mainboard:-
  • Netzteil:-
  • Gehäuse:-
  • Grafikkarte:-
  • HDD / SSD:-

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
bis 900 Euro, natürlich gerne günstiger

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
4-5 Jahre, so lang wie möglich

5. Wann soll gekauft werden?
in den nächsten Wochen

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
zusammenbauen lassen
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.802

tommy1452

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
2
Danke schonmal für die Antworten. Die Seite hardwarerat kenne ich nicht, ist diese zu empfehlen?
Hätte sonst wahrscheinlich über dubaro bestellt. Würde gerne schon zusammengebaut bestellen um mir den Stress mit dem bauen zu sparen. Klar macht das auch spaß aber ist dann auch ziemlich schnell frustrierend wenns nicht so wird wie man will.
Wollte nochmal fragen wie das mit den Anforderungen gerade richtig Musik produzieren aussieht. Muss man da irgendwas Hardware technisch beachten. Dachte nur Prozessor und Arbeitsspeicher müssen gut sein oder?
 

Aluminiuminimum

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
382
Danke schonmal für die Antworten. Die Seite hardwarerat kenne ich nicht, ist diese zu empfehlen?
Hätte sonst wahrscheinlich über dubaro bestellt. Würde gerne schon zusammengebaut bestellen um mir den Stress mit dem bauen zu sparen. Klar macht das auch spaß aber ist dann auch ziemlich schnell frustrierend wenns nicht so wird wie man will.
Wollte nochmal fragen wie das mit den Anforderungen gerade richtig Musik produzieren aussieht. Muss man da irgendwas Hardware technisch beachten. Dachte nur Prozessor und Arbeitsspeicher müssen gut sein oder?
Ich plane ja auch gerade in diesem Punkt, komme momentan nur nicht zum Bestellen. Weil weder nach Hause liefern, wo es dann im Hausflur steht oder auf die Firma, wo momentan Baustelle ist und Pakete gern mal verschwinden, eine Alternative ist...
Gerade der RAM scheint bei der Musikbearbeitung eine Wissenschaft für sich zu sein, schnell hilft viel. Wobei man da auch sagen muss: Die Webseite ist aber eher auf Profis zugeschnitten, ob's im Hobbybereich sooo entscheidend ist, weiß ich nicht. Wenn Budget da ist: Reinhauen! Wenn nicht so, dann geht's halt nicht. Beim Board habe ich ja am Build von 3sx gehalten, auf Basis eines Ryzen. Beim Board willst du auf jeden Fall eines haben, das eher niedrige DPC Latenzen hat.

Wie sehen denn deine Ableton Sets so aus?
 
Top