Computer geht nicht "richtig" an

Crambel

Ensign
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
144
Hi leute,
gestern ist ein von mir besteller pc gekommen, den ich auch sogleich zusammengebaut habe. als das nun erledigt war, wollte ich ihn einschalten ( was auch klappte ) jedoch sofort danach schaltete der sich wieder ab :S

eine lösung war, dass ich diesen 4poligen Stecker, ( nicht den vom 24poligen, sondern den anderen) ausgesteckt habe. Dann lief der PC einwandfrei. Aber wenn ich jetzt meine Grafikkarte mit dem Bildschirm verbinde passiert garnix.

Ein weiters problem ist: Warum kann ich den PC nicht mit dem "on/off" knopf ausschalten? ich muss immer den PC mit dem Netzteil schalter ausschalten. Und wenn ich das dann mache, geht der pc garnicht erst an! Ich muss immer eine halbe minute warten, bis der pc wieder lust hat anzuspringen.

Nochmal die Probleme kurz:

- Computer geht nur im Netzteil schalter aus
- Netzteil braucht immer eine halbe Minute bis es wieder läuft
- Grafikkarte sendet keine signale an den Bildschirm, Bilschirm bleibt schwarz
- Computer geht mit dem "on" Schalter nicht mehr aus

Vermutungen:

-Netzteil zu schwach? Bezweifle ich... hab ein Antec earthwatts 500W
- Grafikkarte läuft nicht? Weiß nicht, aber der Ventilator von der GraKa dreht sich


Wenn man mir helfen kann, bin ich euch sehr sehr dankbar!

MfG
Crambel
 

~Lunes~

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.154
AW: Computer geht nicht "richtig" an - hilfe!

Hört sich an als ob da einiges nicht richtig verkabelt ist, deshalb würde ich da vorab noch einmal alles prüfen. Zudem wären paar mehr Infos zu Board, Graka usw. wichtig.

Hast du den Power Knopf korrekt mit dem MB verbunden? Zudem darfst du nicht einfach den zweiten Stromanschluss des MBs abziehen!? :freak:

Dass sich kurz was tut bzw. Lüfter laufen wenn du das Netzteil mit Strom versorgst ist normal. Das heißt jedoch noch lange nicht, dass der Rechner läuft.
 

1Up4Life

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.515
AW: Computer geht nicht "richtig" an - hilfe!

Die einzelnen Komponenten sind?
 

Crambel

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
144
AW: Computer geht nicht "richtig" an - hilfe!

Antec Earthwatts 500Watt
Foxconn A7VMX-K
HD 4830 ICE Q4
4GB Ram von ADATA
und noch ein paar lüfter


Vergessen zu sagen habe ich noch, dass ich festplatte und Laufwerke noch nicht habe. Aber da kann das Problem nicht liegen, denn meine alte IDE Festplatte und mein altes IDE Laufwerk, wenn ich die anschließe funtzt auch nichts.

@Lunes

Was könnte falsch verkabelt sein? Hab das alles gründlich durchsucht^^ Einfach alles anschließen was passt, oder? Ne den zweiten stromanschluss habe ich abgezogen als der computer aus war. Aber dann lief er. Wenn ich den 2ten stecker rein tuh, dann geht er an, aber gleich danach wieder aus.


EDIT: achja: CPU ist 4850e
 
Zuletzt bearbeitet:

1Up4Life

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.515
AW: Computer geht nicht "richtig" an - hilfe!

Der 4-Polige P4-Stecker sollte aber schon eingesteckt sein. Würde alle Stromkabel nochmals prüfen (24Pin MB, 4Pin MB, Festplatte und DVD, PCIe and der GRAKA), dann die anderen Anschlüsse wie An-Aus-Knopf.
Kommst du ins Bios, wenn du alle Stecker drin hast? Mal alles auf Default stellen im Bios. Onboard -Grafik deaktivieren!
Ein Biosupdate wäre auch nicht verkehrt, die Karte die du da hast ist ja noch nicht so lange auf dem Markt wie das Board.
 
Zuletzt bearbeitet:

Crambel

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
144
AW: Computer geht nicht "richtig" an - hilfe!

Ah ok es hat alles geklappt.

Aber noch ein problem: Jetzt läuft der PC zwar, und schaltet sich nicht mehr aus, und so, aber immer wenn ich den PC einschalte, und den stecker von der Grafikkarte mit dem Bildschirm verbinde, bleibt alles schwarz. also der Bildschirm bekommt kein Signal von der GraKa! Woran kann das jetzt liegen???

Alles läuft ordnungsgemäs (glaube ich jetzt mal^^)
hab den adapter richtig angesteckt, aber trotzdem mein bildschirm sagt nur: kein signal^^

Woran kann das jetzt liegen???
 

volcem

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
995
AW: Computer geht nicht "richtig" an - hilfe!

Versuche mal folgendes:
Wenn Bild Schwarz einfach mal den Reset Knopf drücken....

Hört sich blöd an aber:
Meine Ati mag irgend wie keinen Kaltstart, drück ich Reset gehts.. laut Brett ist das ein POST Fehler.
Kaltstart halt.

Kannste ja mal versuchen!
 

Crambel

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
144
AW: Computer geht nicht "richtig" an - hilfe!

Funktioniert nicht^^
 

1Up4Life

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.515
AW: Computer geht nicht "richtig" an - hilfe!

PCIe-Stromstecker vom Netzteil an der Graka angesteckt?

Monitorkabel vor dem Start anschliessen.
 
Top