News Cooler Master stellt GX-Netzteil-Serie vor

Benny

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
552
Nachdem Cooler Master im November des vergangenen Jahres zwei neue leistungsstarke Netzteile mit 850 und 1.000 Watt vorstellte, wird nun mit der neuen GX-Serie nachgelegt, um auch in der oberen Mittel- beziehungsweise der unteren Oberklasse weitere Netzteile anbieten zu können.

Zur News: Cooler Master stellt GX-Netzteil-Serie vor
 

aemaeth

Banned
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.765
Mit meinem jetzigem Cooler Master bin ich sehr zufrieden, würde beim Neukauf zwar eines von Cougar nehmen weil das Design einfach fantastisch ist^^

Die hier gezeigte Serie ist vom Preis her recht atraktiv und könnte so einiges käufer überzeugen. :p
Vom aussehen her fehlt mir die Seite wo man das KB einsehen kann um zu beurteilen ob es gefällt oder nicht..
 

Ashantor

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
993
Und wieder keine Netzteile im Bereich 300-400W...
Echt schlimm.. und dann nichtmal ein großer lüfter drauf. :(
 

dannyD

Banned
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
772
Mit meinem jetzigem Cooler Master bin ich sehr zufrieden, würde beim Neukauf zwar eines von Cougar nehmen weil das Design einfach fantastisch ist^^

habt ihr die netzteile alle außen am gehäuse ? :D - also meines seh' ich nicht, und noch besser man hört es auch nicht.
es ist doch schnurz wie so ein teil aussieht, die innereien sind doch das wichtige.
ich zahl doch nicht für gutes aussehen, wovon ich nichts habe ???
 

Sensus

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.292
Außen nicht am Gehäuse,aber mein Tower hat ein großes Window an der Seite und viele User betreiben auch Modding.Da gehört es fast zum Chic ein ordentlich aussehendes NT zu haben.

Sensus
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.329
Das Video ist ja mal wirklich für die Fische.
Ich kapier den Aufbau sowieso nicht (geht auch nicht klar hervor), allerdings bringt ein PC-Netzteil nie im Leben genug Strom für einen V6 Anlasser.:freak:

Oder vielleicht doch?? Irgendetwas von 80Ampere habe ich gerade rausgehört.
 

DIJI2008

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.997
Natürlich totaler Müll der Startversuch des Autos, wenn die Autobatterie voll ist, kann ich auch ein Iphone dranhängen, und ohhhh Wunder das Auto startet. Also kurz gesagt auch ohne Netzteil hätte man das Auto starten können, alternativ hätte man alles andere an die Batterie hängen können.

Und das Netzteil hat 750 Watt, selbst mein popliger Anlasser im Polo 6N mit 75 PS, braucht mehr als 1 Kw (1000 Watt), also für nen Anlasser von einem V6 reicht das niemals.

Totaler Müll echt....
 

Hurrycane

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.725
Sieht mir stark danach aus, als wenn die batterie trotzdem angeklemmt ist... vllt versuchen die mit dem netzteil die batterie zu laden, aber son Auto starten geht nie im leben... auch wenn die bei den netzteilen vielleicht 80A oder so geliefert werden können würd das vielleicht für meinen kleinen Polo mit 1l motor oder für n motorad reichen aber nich für'n M3
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.751
interessant ist wer die netzteile baut, die exteme Power serie von CM war eigentlich immer Schrott^^

das SIlent Pro ist genial keine frage, aber ich bezweifle das bei denn GX Enhance am Werk ist.
 

Dshing

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.432
Also für den Pc bereich nicht unbedingt was besonderes, aber Für den Bastler bedarf sehr gut.
Ich ergere mich schon lange daran, das die meisten NT#s schon bei 20A abschalten, ob wohl sie doch laut Typenschild 50-60 A liefern sollten.
 

Piktogramm

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
6.970
Man nehmen einen warmen Motor, entferne aus dem Netzteil die wohl eigentlich nötige Schaltung für Überlastabschaltung und stütze die 12V Schiene mit ein paar Hochkapazitäts Kondis (das scheint mit zumindest diese kleinen Kästchen mit den Lüftern zu erklären) und tata, die Karre springt seitenweich an. Der Anlaufstrom bzw. die Leistung zum Anlaufen sind durch die Kondis sichergestellt (können gerne 1-2kw sein je nach Motor), nach der ersten 0,2-0,5sek sinkt die Leistungsaufnahme auf "bescheidene" 400-700W ab und die Zündung setzt etwas später ein wenn die Spannung wieder halbwegs stabil ist.

So ein M3 braucht relativ wenig Wumms beim Anlassen. Die Motoren sind auf geringe rotierende Masse getrimmt und wenn sie eingelaufen sind ist die Reibung auch recht gering. Mann muss halt auf die Kupplung latschen damit das Getriebe nicht mit gedreht werden muss und fertig ist die Kiste. Da brauch manch kleiner Dieselmotor oder Benziner mit Kompressor/Turbo sicherlich wesentlich mehr Saft beim Anlassen.

Achja: elektrische Verbraucher sollte man auch ausgeschaltet haben bei so ner Aktion
 
Zuletzt bearbeitet:

XDANEO

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
860
außerdem wofür brauche ich ein netzteil womit man einen anlasser betreiben kann? (wenn das in dem video wirklich stimmt, was ich aber sehr bezweifele weil da ist auch alles abgedeckt!)
weil wenn die bakterie streikt frag ich den nachbarn oder nen freund um starthilfe!
außerdem brauch der anlasser meines alhambras 1,8 kw und der anlasser von meinem vatter seinem fiesta 0,9kw in beiden fällen sind die netzteile eindeutig zu schwach!
 

dannyD

Banned
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
772
ich bin mir sogar sicher das man den bmw damit starten kann, der starter hat 1,35kw leistung und ein planetengetriebe zur untersetzung (hatte meinen erst im okt. letztes jahr auseinander) und wegen den 750 watt? na und ? - wer hat nicht schon mit halbleerer batterie gestartet ?
die plus leitung ist dort definitiv abgeklemmt, sieht man doch deutlich im video.
 
Zuletzt bearbeitet:

Den

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.265
sind die NT ohne KM?)
 

Browny-te quila

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.647
Naja solang hier nicht wieder ne Diskusion über iwelche Asiatinnen startet bin ich zufrieden :D
Aber den Versuch mit dem Auto hätten sie ruhig etwas genauer erklären und vorallem auch zeigen können.
Ich denke nicht dass , das die super Netzteile werden , machen auf mich zumindest mal nicht den Eindruck.
 

Jenergy

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
5.134
Zusätzlich erfüllen alle drei Modelle mit einer Effizienz von mitunter 85 Prozent die Anforderungen der 80Plus-Zertifizierung. Eine 80Plus-Auszeichnung in Gold konnte jedoch nicht erreicht werden.
81/85/81% ist immerhin 80Plus-Bronze. Ist ok, wenn auch nicht überragend :)
 

Ashantor

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
993
Die Sache mit dem Auto ist nur dazu da um die potentiellen Käufer davon abzulenken,
dass das NT eigentlich garnicht soooo toll ist.. Wie auch immer:

Was nützt mir ein tolles, überdimensioniertes Netzteil, wenn's die niedrige Effiziens
im unteren Belastungsbereich und die niedrige Last meines Systems nicht zusammenpassen

Zumal die Lüfter von Coolermaster auch immer nur Semi-gut sind, da sind Bequiet!
und Enermax deutlich vorn.. Aber das ist auch ne ganz andere Liga (Imho)
 
Top