Test Core i7-8700 und i5-8600K im Test: Alle Coffee-Lake-CPUs, „Auto OC“ und DDR4-4000 analysiert

tidus1979

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
1.523
@Redaktion:
Seit ihr während des Testlaufs zufällig auf einen Bug bezüglich des AVX Offsets gestoßen?
Bei meinem Maximus X Hero (0505) und dem 8700k ergibt folgendes Problem:
https://www.computerbase.de/forum/t...immer-nur-avx-taktrate.1722783/#post-20606674

Sync all Cores 51
AVX Offset 2
Min Cache Auto
Max Cache 49
Fixed Voltage bei 1,4V

lg
Atte
Das Problem habe ich auch, scheint ein Bug in vielen Biosen zu sein. Auch beim Gamen springt der Takt immer zwischen dem AVX-Offset und dem Takt hin und her, der eigentlich anliegen sollte. Hab ein Asrock extreme4.
Ich hoffe, das kann per Software behoben werden ...
 

Naesh

Commodore
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
4.213
Ich bin und bleibe sehr zufrieden mit meinem 8700K @ 5 Ghz mit 1,32V. Temps gehen real auch nur bis 60-62°C hoch und AVX bis 75°C CPU ist geköpft von Caseking 8auer.

Die CPU wird mich wieder 3-5 Jahre begleiten :) Ich mag die CPU irgendwie. Alles läuft so toll ;D.

Endlich keine CPU Bottlenecks mehr. Selbst TESO läuft endlich flüssig.

Mit meinem i7 4770K @ 4,5 Ghz und GTX 1070 waren es in Städten 20-25 FPS und die GPU hatte 20-30% Last. Jetzt habe ich mit dem 8700K und einer 1080 durchgehend 60 FPS und die GPU geht auch auf 99% Auslastung.

Auch die PhysX Ruckler bei Borderlands 2 sind weg. Auch da lief der 4770K an der Kotzgrenze obwohl ich die PhysX berechnungen mit der GPU laufen ließ.
 
Zuletzt bearbeitet:

StefVR

Commodore
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
4.157
Tja, hätte ich vorher gewusst, dass die CPUs so gut im OC abgehen, hätte ich mich nicht von Caseking abziehen lassen. So habe ich jetzt einen 8700k, der 5 GHz nur mit unter Last anliegenden 1.37-1.39v schafft. Non AVX. Temperaturen sind entsprechend trotz delidding recht hoch.

Im Luxx Forum scheinen die meisten 5 GHz mit irgendwas zwischen 1.2v-1.25v zu schaffen. Da braucht man dann auch kaum noch köpfen, bei der Spannung bleiben die Temperaturen eh niedrig.

So hab ich jetzt 120€ mehr für einen Nieten-8700k gezahlt. Aber naja, ich kann mich damit trösten, dass er gedelidded ist und ich trotzdem 2 Jahre Garatie habe ...
EDIT: Oh und mit der Verfügbarkeit. An den 8auer geköpften 8700k kam man nämlich besser ran als an die boxed Version.
Im Lux Forum Posten die Leue nur die absoluten Traumergebnisse. Die ganzen Moehren postet da keiner die werden wieder zurueck geschickt , weiterverkauft oder nicht erwaehnt.
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
17.073
Meine ersten Nachforschungen haben ergeben das ein 8700 es auf bis zu 5 Kernen auf 4,6 GHz schafft.
 

Flare

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.438
In eurem Link zur Z390-Info, die Rede von: Z390 als wahres Flaggschiff erst H2 2018 (nicht im Frühjahr)

Für mich heißt das soviel wie: "OC Boards die mit neuen Stromsparmodi umgehen können, gibt es nicht vorher."

Falls ein B360 oder kleiner mit hohem XMP-Profil läuft, kommt bei mir darauf ein i5-8400. Damit kann man gut Gamen.
 

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.610
Was kann man alles beim 8400 auf aktuellen z370 Boards tunen und einstellen? Geht der Speichertakt höher? Geht Allcoreturbo?
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
14.609
Falls ein B360 oder kleiner mit hohem XMP-Profil läuft, kommt bei mir darauf ein i5-8400. Damit kann man gut Gamen.
Wie kommst du darauf, dass Intel XMP auf einem Board niedriger als Z370 laufen lassen wird?
Halte ich für höchst unwarscheinlich.
Das ging doch schon lange nicht mehr, meines Wissens nach braucht man mittlerweile sogar eine K-CPU und ein Z-Board für Memory OC und Multi-Erhöhung (Das geringfügige Multi-OC bei non-K ist imho abgeschaffen).
D.h. bei DDR4-2666 ist so weit ich weiß auch Ende für B- und -H Boards.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xedos99

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.913
Schade das sich Intel nicht mehr vom Zahnpasta Image verabschieden will.So bleibt dem geneigten Overclocker nur das Köpfen der CPU oder der 8700k wird zu einem Hitzkopf. Interessant ist auch das Ryzen trotz schlechterer IPC und niedrigerem CPU und DDR 4 Takt nicht in allen Benchs unterlegen ist.Das läßt für den Refresh doch hoffen.AMD hat also bei Multi Threading Anwendungen die Nase weiter vorn.
 
Zuletzt bearbeitet:

Roche

Banned
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.873
Diese ganzen Performance Vergleiche in Sachen Spiele zeigen mir eigentlich nur eines: Ab der Mittelklasse für etwa 160€ ist es eigentlich völlig egal, welche CPU ich mir kaufe. Ich werde mit jeder in aktuellen genügend Leistung haben um diese Spiele flüssig zocken zu können.

In höheren Auflösungen limitierst immer zuerst die GPU und somit ist es viel sinnvoller, dort sein Geld unterzubringen, als bei der CPU besonders viel auzugeben.
Will ich etwas mehr "Zukunftssicherheit", setze ich eben auf etwas mit 6 Kernen (egal ob Intel oder AMD). Komme ich damit klar, dass ich zukünftig hier und da vielleicht etwas weniger FPS haben werde, wenn ich nen günstigeren 4 Kerner kaufe, ist auch das aktuell kein Beinbruch.

Nichts Anderes lese ich aus diesen Tests heraus. Und jeder, der mir erzählen will, dass ich für nen Spiele PC unbedingt eine Intel CPU kaufen sollte, weil die die AMD CPUs ja so dermaßen abhängen, ist für mich nur ein Schwätzer.
Ich werde weiterhin nach P/L kaufen und nicht danach, welche CPU den längsten Benchmark Balken aufweist.
 

benneq

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
10.635
Und wieder kein Undervolting getestet. Gerade so ein i7 8700(K) mit 0,07V weniger sollte ziemlich effizient arbeiten.
 

Achim_Anders

Commodore
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
4.395
Ihr habt leider den Amd Ryzen 1600 in dem Preis/Leistungs Diagramm vergessen. Wäre toll wenn der noch eingepflegt würde.

@Roche Fast volle Zustimmung! Einzig für 144hz@144fps Ambitionen gilt das nicht.
Ansonsten sind die Fazit aller Redaktionen leider selten wirklich sinnvoll gewählt aus meiner Sicht. Das ist aber auch nicht ganz so einfach, da nicht jeder das Kriterium der 60FPS sind genug akzeptieren.
Leider bleiben die Fazit diesbezüglich undifferenziert und geben selten nur und dann auch nur oberflächlich an, wann X wirklich einen Vorteil gegenüber Y hat.
Hier in diesem Fall wird das beim i7 gegenüber dem i5 gemacht.
Aus meiner Sicht leider nicht auch i5 gegenüber dem amd 1600,der mit smt imo einen Vorteil hat und der Mehrwert an Fakt des I5 verpufft in vielen Spielen (aber auch nicht allen!)
 
Zuletzt bearbeitet:

Osiris1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
335
Heißt das, dass man den 8700 garnicht übertakten kann? Oder kann man ihn einfach nur nicht über den Multi übertakten?
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
14.609

Bart S.

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.538
Zitat von News:
Denn dass der neue alte Chipsatz Z370 so lange gepflegt werden wird wie der für Januar erwartete wirklich neue Chipsatz Z390 für Coffee Lake, ist nicht gesetzt.
Klicke ich auf den Link, steht in eurem Artikel das der Z390 im 2 Halbjahr 2018 kommt. Das fängt für mich aber erst im Juli an und nicht schon im Januar ;)

EDIT

Mist, zu langsam. Steht aber immernoch falsch drinne..
 
Zuletzt bearbeitet:

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.813
So hab ich jetzt 120€ mehr für einen Nieten-8700k gezahlt. Aber naja, ich kann mich damit trösten, dass er gedelidded ist und ich trotzdem 2 Jahre Garatie habe ...
Sind ja nur ~80 Euro mehr, Gerät zum Köppen und FM müsstest du ja sonst auch kaufen, dafür halt Garantie und die Sicherheit, dass dir die CPU beim Köppen nicht kaputt geht.
Finde die 8auer Angebot auch ganz gut, ich selbst würde nicht übertakten, aber wenn schon alles fix und fertig geliefert wird, dann sind mir die paar Euro Aufpreis bei z. B. einem 8600K @4.8 egal.
 

DFFVB

Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
2.454
@Jan

Schön dass Du mitliest, kannst Du dann auch was zu den falschen 490 EUR für den 8700k sagen? Die Preis Leistungs Frafik ist für einige USer wichtig... und hier wird definitiv gewaltig verzerrt...
 

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.407
das mit der Streuung bei der Qualität solltet ihr vielleicht nicht so erwähnen bzw. darauf abzielen...

Es kommen immer mehr Möchtegern OC Experten auf die Idee - ich bestelle mal bei 5 versch. Shops(oder einem) dieselbe CPU und behalte dann nur jene die am Besten geht, bei den anderen mache ich vom Rückgabe Recht Gebrauch...
Der Händler erhält eine "gebrauchte" CPU zurück und ggf. verkauft er sie wieder als Neu Ware, erlebt man leider immer öfters nicht nur bei den kleinen Shops...


Zum Test selber keine großen Überraschungen, interessant das die RAM Übertakterei wieder ein wenig mehr zurückkehrt :)
 
Top