Core i7 (semi)passiv kühlen?

dreikant

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
116
Hallo Computerbaseforum,
ich möchte mir demnächst einen neuen PC mit dem Core i7 920 Prozessor zusammenbauen...
Das ganze werde ich dann in dem Silverstone Fortress FT01 unterbringen.
Nun meine Frage: -> Ist es möglich den 920er passiv bzw. semipassiv zu kühlen?
Wenn ja, mit welchem Kühler? (vlt. Orochi oder Hyper Z600?)
 

Airbag

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
12.109
wenn überhaupt dann der orochi
passiv wohl kaum
und wenns wirklich semi passiv werden soll, ist es eigentlich schon fast eine grundvorrausetzung den i7 zu untervolten
 

haarkitt

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
153

BlackNoir

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.845
also ich kenne nur einen der das durchgezogen hat

der hier

ist aber eig fast ein ding der Unmöglichkeit ... alles muss passen ... und auch dann macht es eig kein sinn ...

du musst untervolten, nen potenten kühler haben und in dessen nähe einen stärken lüfter ...

also lieber nen fetten kühler und ein langsam drehenden lüfter drauf

hier bissel schlau lesen

also ich verwende nen ifx mit 2 geregelten lüftern, top
 

Tobi47

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.802
Ich hatte meinen E8400 eine Zeit lang auf 3.8Ghz @ 1.34V mit dem Thermalright IFX-14 semi passiv gekühlt.
Temps gingen zwar bis 74°C hoch, aber es war ultra leise und lief stabil. Also sollte man keine Probleme haben einen i7 @ Standart semi passiv zu kühlen.
Dazu muss ich noch sagen das CPU und Kühler plan geschliffen und poliert wurden.
 
Zuletzt bearbeitet:

dreikant

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
116

Autokiller677

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.520
naja er hatte ihn ja übertaktet

allerdings bei 65W ist passiv auch kein problem
ich hab meine CPU auch mit einem NH-U12P passiv gestellt, komme auf max. 49° und das bei 1,6Ghz:freak:
naja 90nm eben....

aber ein i7 ist da was anderes, ich würd da einen megahalems mit einem S-Flex 500 draufsetzen, das sollte gut reichen
und schaden tut es der lebensdauer der CPU sicher nicht
 

DaruDaru

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
628
Auch der Orochi packt den nicht passiv, offiziell gehen da nur 65W! Es ist aber auch kein Beinbruch den nahezu lautlosen 140mm Scythe Lüfter der dem Kühler beiliegt zu nutzen. Jeder Netzteillüfter hebt sich deutlich von diesem Lüfter ab. Bei 12V dreht der Lüfter gerademal mit 500Upm. Mehr ist aber auch nicht nötig um damit einen ausgewachsenen Quad zu kühlen.
 

jack86

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
861
Dass es der Orochi durchaus schafft den Core i7 (wenn auch undervoltet) semipassiv ausreichend zu kühlen.
 

DaruDaru

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
628
Semipassiv ist dann aber ein sehr dehnbarer Begriff!

Der absaugende Lüfter muss sich dann schon in unmittelbarer Nähe zum Kühler befinden damit noch ein Luftstrom (der zwingend nötig ist) durch den Orochi geht. Meine eigenen Erfahrungen mit einem 940BE@Stock (125W TDP) zeigten mir das es nicht möglich ist wenn der Gehäuselüfter nicht unmittelbar vor dem Orochi sitzt. Da reichen 2-3cm Abstand und der Kühler verliert massig an Leistung. Von daher ist es immer empfehlenswert den Orochi mit dem Serienlüfter zu betreiben da man ihn sowieso nicht wahrnimmt aber die Sicherheit hat das das System nicht überhitzt.
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.551
Dass es der Orochi durchaus schafft den Core i7 (wenn auch undervoltet) semipassiv ausreichend zu kühlen.
Das ist so nicht korrekt. Ein i7 heizt weit mehr als ein C2Q. Im verlinkten CB-Test kommt der i7-920 mit 1,00V mit dem Orochi und einem (!) S-Flex @ 5V auf stolze 81,75 °C - das ist zuviel. Punkt. In meinem Fall sitzen zwei (!) XL1 @ 5V im Case und die CPU wird trotz 0,936V noch rund 7% °C warm.

Man muss hier genau wissen was man wie kühlen will.
 

Malcolm123

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.198
Ich will nicht pauschalisieren, aber einen Quad bekommt man nicht komplett passiv gekühlt.

Problematisch ist dies allerdings nicht, einfach langsamdrehende Lüfter verwenden.
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.551
Du hast dem Bild nach den Noctua auch "falsch" positioniert. Mittig in den Lamellen taugt nicht, der Lüfter sollte außen hin und durch beide Türme hindurch blasen Richtung absaugendem Hecklüfter.
 

Malcolm123

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.198
Top