News Corsair MP600: Preise für erste PCIe-4.0-SSDs nicht höher als erwartet

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.554

3125b

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
876
Der praktisch direkte Vorgänger MP510 war teilweise ab 109€/960GB zu haben. Sehr preiswert für eine so schnelle und gute Platte. Mal sehen, wie sehr hier die Preise fallen.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
14.362
Interessant fände ich, wie es sich verhält, wenn so eine PCIe4.0-SSD mit nur 2 Lanes statt den üblichen 4 angebunden wird.

Bringt sie dann immer noch die volle Leistung eines 4xPCIe3.0-Gegenstückes? Erlaubt der (X570-)Chipsatz sowas überhaupt und wenn ja, würden damit zusätzliche M.2-SSDs möglich, ohne dass bei der Grafikkarte PCIe-Lanes abgezweigt werden müssen? usw.
 

Nozuka

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
265
Der praktisch direkte Vorgänger MP510 war teilweise ab 109€/960GB zu haben. Sehr preiswert für eine so schnelle und gute Platte. Mal sehen, wie sehr hier die Preise fallen.
So ist es. Und da habe ich dann auch zugeschlagen. Preis/Leistung war da einfach gut.

Hatte sie zuerst fast übersehen, weil sie beim 1TB filter nicht angezeigt wurde.. ;)
 

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.097
Das klingt ja mal ganz vernünftig und nach einem ordentlichen Kurs für ein Produkt welches neue Bestwerte im Consumerbereich aufstellt.

Nach und nach wird’s auch entsprechend mehr Konkurrenz und folglich einen härteren Preiskampf geben.

Der Preis überrascht mich doch positiv.

Die Frage lautet eher, wer braucht eine NVMe PCIe 4.0 SSD im Consumerbereich? Dennoch, Fortschritt ist immer gut.
 

MichaG

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.554

TheGreatMM

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.636
Kann es nur begrüßen, wir Lasten solche Dinger in der Tat aus... Hoffe das übt einen Druck auf Intel aus!
 

derSafran

Ensign
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
149
Ich spiele mit dem Gedanken sowas als Spieleplatte für ewigladende Spiele zu nutzen. Ark mit Mods ist bei ca 170GB und lädt auf der normalen Sata-SSD schon immer vier Minuten. Das sollte doch ein Szenario sein, wo man von solcher Bandbreite noch profitieren kann, oder?
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.238
PCIe bleibt dauerhaft AMD exklusiv, wie ich die Ankündigungen so lese. Intel setzt direkt auf 5.0.
Interessant fände ich, wie es sich verhält, wenn so eine PCIe4.0-SSD mit nur 2 Lanes statt den üblichen 4 angebunden wird.

Bringt sie dann immer noch die volle Leistung eines 4xPCIe3.0-Gegenstückes? Erlaubt der (X570-)Chipsatz sowas überhaupt und wenn ja, würden damit zusätzliche M.2-SSDs möglich, ohne dass bei der Grafikkarte PCIe-Lanes abgezweigt werden müssen? usw.
Die Bandbreite würde halbiert. Ganz einfach.

Die Grafikkarte hat nichts mit den Lanes des Chipsatzes zu tun, ganz ganz wichtig!
Wenn du einer SSD mehr Lanes abzweigst, dann hat der Chipsatz für zur Verfügung für andere Peripherie.
Geschwindigkeit etc stellt man im Bios ein. Du kannst natürlich auch Kontakte zur Bandbreite abkleben bzw ähnliches, dann ist der Chipsatz gezwungen auf 2 Lanes zu gehen.
Ich spiele mit dem Gedanken sowas als Spieleplatte für ewigladende Spiele zu nutzen. Ark mit Mods ist bei ca 170GB und lädt auf der normalen Sata-SSD schon immer vier Minuten. Das sollte doch ein Szenario sein, wo man von solcher Bandbreite noch profitieren kann, oder?
Sofern die Bandbreite limitiert ja. Nur wo kommen die 170GB hin? In den Ram?
Bei mir hat bislang bei jeder Arbeit jedoch die CPU limitiert.
Neben der Bandbreite ist die Latenz wichtig und zudem die IOPS.
 

BiGfReAk

Ensign
Dabei seit
März 2009
Beiträge
213
Die Frage lautet eher, wer braucht eine NVMe PCIe 4.0 SSD im Consumerbereich
Die Frage wäre dann auch welcher 0815 Consumer mehr wie 16GB RAM braucht? Eine 12 oder gar 16 Kern CPU? Eine Titan? usw
Die Leute brauchen es nicht, aber manche wollen einfach das Beste haben was es aktuell gibt.
Schau dir doch einfach mal an wie viele User es hier im Forum gibt, die in der Signatur ihre ganze Hardware auflisten, als ob das irgendwen interessiert. Das ist nur Penislängenvergleich. Und da kommt so eine SSD ganz passend. Es dauert nicht lange bis die SSD in den Signaturen wiederzufinden sein wird.
 

MichaG

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.554
Artikel-Update: Inzwischen liegen die offiziellen Preisempfehlungen für die Corsair MP600 vor: Diese liegen bei 249,99 Euro (1 TB) und 449,99 Euro (2 TB) für den europäischen Markt und damit unter den Preisangaben aus dem deutschen Online-Handel.
 

ImpactBlue

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
692
Okay.. das klingt ziemlich nach ner Kampfansage vom Preis her.

Ich bin auf Tests gespannt! :daumen:
 

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.097
Schau dir doch einfach mal an wie viele User es hier im Forum gibt, die in der Signatur ihre ganze Hardware auflisten, als ob das irgendwen interessiert. Das ist nur Penislängenvergleich.
In vielen Foren ist es das normalste der Welt dass man einen Option im Profil oder Benutzermenü hat um seine Hardware einzutragen. Das dient unter anderem den Helfern, die nicht jede Hardwarekomponente erfragen müssen.

Ich finde deine Aussage schon ein wenig anmaßend und abfällig, denn wer [bis auf ein paar wenige] definiert sich denn bitte über seine Hardware?

Ich kann da nichts verwerfliches dran finden.
 

Khalinor

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.401

WeltalsWille

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
594
Interessant fände ich, wie es sich verhält, wenn so eine PCIe4.0-SSD mit nur 2 Lanes statt den üblichen 4 angebunden wird.

Bringt sie dann immer noch die volle Leistung eines 4xPCIe3.0-Gegenstückes? Erlaubt der (X570-)Chipsatz sowas überhaupt und wenn ja, würden damit zusätzliche M.2-SSDs möglich, ohne dass bei der Grafikkarte PCIe-Lanes abgezweigt werden müssen? usw.

x2-M2-Slots haben die Kehrseite, dass damit alle besseren x4-PCIe-3.0-SSD limitiert werden. Zudem dürften x2-M2-Slots schwerlich der Enthusiasten-Zielgruppe der X570-Boards vermittelbar sein. Ich glaube daher nicht, dass viele Boards damit erscheinen werden.
 

WeltalsWille

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
594
Anzeige
Top