News Counter Strike: Source für Linux

Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.531
#2
Geil!
Funktioniert die Soruce Engine denn jetzt mit OpenGL oder steckt da immer noch iwie WINE hinter?
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
597
#5
Korrekt, es handelt sich um eine PORTIERUNG, sprich die von Unix gebotenen APIs und Interfaces werden genutzt.

Wine beispielsweise ist nur das Bindeglied zwischen einer Applikation, die Windowsinterfaces und APIs nutzt und diese auf Unix übersetzt, bzw. Windows Laufzeiten unter Linux nutzbar macht... bedingt.
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
193
#6
noch ein paar monate und mann kann wirklich mit linux spielen^^

"erheblich ansprechender als als Counter-Strike 1.6." - ein als hat sich da wohl eingeschummelt :)
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
3.151
#8
Sehr schön , nun noch eine Welt in der so ziemlich jedes Spiel ohne Anstrengungen unter Linux lauffähig ist und über Windows spricht irgendwann keine Sau mehr ^^
 
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.504
#11
Wow hat nur etwas über 8 Jahre gedauert!
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.689
#13
Es geht langsam voran..
Aber die Auswahl ist immer noch nicht groß genug für eine erfolgreiche SteamBox .
Das wird schon noch, die sind ja gerade einmal ein halbes jahr auf Linux am Start. Die Steambox(en) dürften eh erst Ende des Jahres erscheinen. Bin mal gespannt wann der erste Valve Titel erscheint der direkt für Linux entwickelt wurde und dann auf Windows portiert wird. Falls die Wine oder Crossover einfach zusätzlich integrieren um den Rest der dann noch nicht poertiert ist lauffähig zu machen, also ohne dass Nutzer selbst rumfummeln müssen dann ist es für ziemlich viele eine attraktive Plattform. Die Meisten wirds eh nicht jucken ob Wine oder nativ, hauptsache es läuft.
 
S

Sw@rteX

Gast
#16
@Shaav

wo steht denn das valve weg will von ms? es geht doch im grunde nur darum alternativen zu bieten, so das alle was davon haben.
 
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
3.622
#19
Gibt es eigentlich irgendwo Zahlen, wie viele Steam für Linux schon benutzen?
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
161
#20
Dann Hoffen wir mal das die Graka Hersteller mit ziehen und anfangen ernstzunehmende Graka treiber für linux zu erstellen. Die Aktuellen ATI treiber sind eine echte grausamkeit und spaßkiller.

mein BSP. Mincraft:
Ubuntu 12.10: 23FPS, windows: 36FPS auf dem Selben Laptop unter selben einstellungen mit ner Radeon HD 6750M treiber Version 13.1
 
Top