CPU defekt?

Schru

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
33
Hallo, ich hoffe mir kann jemand helfen:

Habe seit 2 Tagen einen Athlon64 Winni 3500+ auf einem K8N Neo2 Platinum. Bis vorhin hat alles funktioniert, habe auch einige Übertaktungsversuche unternommen, alles kein Problem. Dann bekam ich vorhin den Bluescreen MACHINE_CHECK_EXCEPTION, der Rechner machte einen Reboot.
Ich dachte mir dann das ich vielleicht etwas im Bios verstellt habe und fuhr den Rechner herunter um das CMOS zu löschen. Seit dem geht gar nichts mehr! Kann den Rechner nicht mal mehr einschalten, d.h., wenn ich es versuche laufen die Lüfter 1 Sekunde an und dann geht gar nichts mehr.
Hab dann Komponenten (Graka, RAM) getauscht aber es hat nichts genützt. Mit einem anderen Netzteil liefen dann zwar die Lüfter an, aber sonst passiert gar nichts, keine Fehler-Piepser, kein Bild, einfach gar nichts.
Mir ist klar das ich wahrscheinlich irgendeine Komponente über den Jordan geschickt habe, die Frage ist nur welche.
An zu hohem Temperaturen kann es eigentlich nicht gelegen haben, da ich eine Wasserkühlung benutze und die CPU nie wärmer als 43 Grad war und die VCore habe ich auch nie über 1,55V getrieben. Kann leider die CPU nicht testen da ich sonst nur noch ein Intel System habe und auch keine zweite S939 CPU um das Board zu testen.
Ich hoffe mir kann jemand helfen, weiß wirklich nicht mehr weiter :( .

Mein System in der Übersicht:

AMD Athlon64 3500+ Winchester.
MSI K8N Neo2 Platinum
2x512 MB A-Data PC4000 Ram
Gainward Gf 6800 GT
460W Enermax Netzteil
 

Schru

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
33
Den hab ich leider schon gelesen gehabt, das Problem ist ja das ich vom Mainboard keine "Antwort" bekomme was es denn sein könnte und das ich ihn nicht mal einschalten kann.
 

RedRevelation

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
330
Hatte das Problem auch..sogar 2mal mit diesem Mainboard. Bekam fast nen Herzanfall.
Scheint an Elektromagnetischen zu liegen. Seiher fasse ich den PC nur noch an wenn ich mich vorher 3x geerdet habe.

Bei mir hab ichs mit mehreren Cmos Resets versucht. Danach habe ich nochmals Pc neu ausgebaut etc. Und einmal musste ich einfach warten. Dann hats wieder funktioniert.
 

Schru

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
33
Aha, das heißt das vielleicht gar nichts defekt ist?
Wie sah denn der Effekt bei dir genau aus, hattest du übertaktet? Diese Diagnose-LEDs zeigen mir an das die CPU defekt oder nicht installiert ist, im MSI Forum steht dazu das diese Anzeige auch durch zuwenig Strom an der CPU verursacht werden. Was halt sehr seltsam ist, ist das ich das System gestern noch mit 2600Mhz und einer VCore von 1,55V
stabil am Laufen hatte und dann auf einmal sowas, ich kapiers nicht! :freak: :(


HAst du alles komplett auseinander gebaut?
 

RedRevelation

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
330
Genau dasselbe wie bei dir: Ich kam, dann lief alles für 1 Sek und dann wieder off. Ohne irgendwas zu sagen. Die LED's hatte ich ned installiert oder zeigten nichts an. Danach habe ich einfach Ram und CPu ausgebaut in mein Altes AV8 und dort mal ein bisschen gestetet wieder eingebaut. Dann hatte ichs irgendwann nochmals, dazumals habe ich einfach mal geschlafen ne Nacht am nöchsten morgen liefs wieder gut.

Ich bin fest der Überzeugung, dass das Board verdammt sensibel auf EM Impluse oder Elektrische Ströme reagiert. Seither schliesse ich Lüfter etc nur noch am Laufenden PC an.
 

Schru

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
33
Hi,
Habe den Fehler glaub gefunden, das Netzteil ist im Eimer :mad: . Hab das Board samt CPU, Graka und RAM an das Netzteil von meinem anderen Rechner gehängt und siehe da es funktioniert ohne Probleme. Jetzt muss ich eben nen neues Netzteil kaufen.
Hab im Forum von MSI gelesen das manche auch Probeleme hatten wenn der Rechner die Nacht über aus war, soll heißen er ging am nächsten Tag nicht mehr an, also genau anders herum wie bei dir. Scheint ein weit verbreitetes Symptom bei diesem Board zu sein. Läuft das Board denn nun stabil bei dir? Wie ist es denn bei Spielen, da solls auch Probs geben!
 
M

Mark@X800XT

Gast
Es könnte aber auch daran liegen, dass dein Board an irgendeiner Stelle mit dem Gehäuse in kontakt kommt. Hatte ich auch mal. Dann haut dir das Pc gehäuse ab und zu mal eins auf die finger wenn du es berürst. Aber es kann eben auch sein dass es dann zu plötzlichen totalausfällen ,wärend der pc läuft, kommt. Überprüf das mal.

Mfg
Mark
 
Top