News CPU-Gerüchte: Zen 3 „Vermeer“ im Desktop gleich als Ryzen 5000

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
17.331
  • Gefällt mir
Reaktionen: LuckyMagnum, aklaa, Mcr-King und 14 weitere Personen

R O G E R

Rear Admiral
Dabei seit
März 2008
Beiträge
5.371
Hoffentlich machen die das,
ist sowas von irreführend zwischen CPUs und APUs
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: lalanunu, Alpha.Male, panzercrak und 35 weitere Personen

Meleager

Lt. Commander
Dabei seit
März 2019
Beiträge
1.900
Ja bitte, dann muss ichs nicht jedem Kunden doppelt und dreifach erklären
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: VikingGe, lalanunu, LuckyMagnum und 23 weitere Personen

steve-sts

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
309
Da fehlt einfach ein Name für APU Und mobile. Mit eigener Nummernfolge
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Flaimbot, Mcr-King, KI v0.8.2 und 2 weitere Personen

johnieboy

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.820
Von mir aus könnten sie die CPUs auch Ryzen Unicorn Series nennen, solange Preis/Leistung passt ist mir die Bezeichnung komplett egal, gilt im übrigen für so ziemlich alle Produkte aller Hersteller :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: electronish, Vitec, cryoman und 20 weitere Personen

DeGeorg

Ensign
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
128
Ich denke nicht, dass dieses Namensschema von AMD gut ist aber:

"selbst informierte Nutzer stellt spätestens Renoir langsam vor ein Dilemma: Was ist neu und was doch alt? "

Ja das Einhalten des immer gleichen Namensschema hat mich schon stark verwirrt.

Ryzen 1xxx und 2xxxg =gleiche Architektur
Ryzen 2xxx und 3xxxg =gleiche Architektur
Ryzen 3xxx und 4xxxg =gleiche Architektur <- Ab hier verstehe ich es nicht, mehr vorher war es logisch.

Verwirrend ist der Ryzen 1600 (12nm).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Flaimbot, electronish, cryoman und 25 weitere Personen

[wege]mini

Banned
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
6.507
mMn wäre es zu zeitig.

Der "echte" Knaller kommt doch erst mit Zen4 und DDR5. Da wäre eine einfache Erhöhung der Zahl um 1000 Punkte zu wenig.

Und von 3000 auf 5000 und dann 7000 zu gehen würde nur Sinn ergeben, wenn man die APUs bei den gerade Zahlen belassen würde.

Abwarten, evtl. trennen sie ja die APUs wirklich von den Desktops durch die 1000er Stellen ab.

mfg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cryoman, TermyD und fox40phil

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
9.489
Kann ich nur begrüßen, aber viel viel lieber wäre es mir wenn AMD es schaffen würde die aktuellen Ryzen zeitgleich mit den APUs aus der gleichen Architektur auf den Markt zu werfen. Und nicht so wie bis jetzht immer, die APUs irgend wann nachschießen.

Würde mir echt gerne eine neue APU leisten, aber jedes mal wenn ich höre bald kommen die neuen Ryzen (wo gerade mal kurz vorher die "aktuellen" APUs auf den Markt angekommen sind) habe ich keine Bock mir was "altes" zu holen.

Am Ende muss ich doch in den sauren Apfel beißen und mir ne Grafikkarte kaufen wenn ich was aktuelles möchte. Würde das Geld (zu mindest einen Teil davon) von der Grafikkarte lieber in den Prozessor (in dem Fall APU) stecken wollen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KI v0.8.2, wahli, Land_Kind und 4 weitere Personen

mibbio

Captain
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
3.394
Dass die APUs von der Nummerierung immer schon der Folgegenerartion zugeordnet wurden, war ja ursprünglich eine Entscheidung aufgrund der späten Releases der Modelle (oft recht spät nach den CPUs und kurz vor der wirklichen Folgegeneration), damit der Käufer die dann nicht direkt als "veraltet" wahrnimmt.
Da CPUs & APUs einer Generation aber mittlerweile zeitlich nicht mehr so weit auseinander liegen, ist es schon sinnvoll, die Nummerierungen wieder anzugleichen. Das Überspringen ist da eben viel weniger verwirrend als wenn man alternativ einmalig einen Nummernbereich für 2 Generationen nutzen würde.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Summerbreeze

SoDaTierchen

Commodore
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
4.276
Zitat von [wege]mini:
Und von 3000 auf 5000 und dann 7000 zu gehen würde nur Sinn ergeben, wenn man die APUs bei den gerade Zahlen belassen würde.
Es geht gerade darum, die Zahlen einheitlich zu bekommen. APUs der 4000er Serie gibt es schon, CPUs aber noch nicht. Möchte man jetzt bei APUs und CPUs dieselben Nummern fahren, dann ist die kleinste freie Zahl die 5000. Es geht hier in keiner Weise darum, bei größeren Sprüngen einfach Nummern auszulassen um zu demonstrieren, dass man zu blöd zum Zählen ist.

Wobei es ja eh nur Gerüchte sind, also mal abwarten, ob es so kommt. Begrüßenswert wäre es aber.

Auch interessant, wenn man liest, dass AMD viel mehr Kapazitäten bei TSMC gekauft hat: Eventuell kommen ja jetzt alle Produkte mit wenig Zeitversatz auf den Markt, nicht mehr so ewig gestaffelt :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: smalM, iron-man, hucky1302 und 6 weitere Personen

Shoryuken94

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.399
Ach AMD und Namen.... Hätten Sie sich einfach gleich an das Namensschema gehalten, was Sie zum Start verkündet haben, gäbe es das Problem nicht. Und dann hauen sie am Ende eh wieder irgendwelche CPUs mit neuem Namen und alter Architektur dazwischen. Wenn AMD eins nicht kann, dann Namen. Ist schon ein Wunder, dass Sie bei den CPUs jetzt über 3 Jahre lang an einem Schema festhalten, sonst wechselt ja auch das ganze Schema gerne mal.

Würde es begrüßen, wenn man es jetzt endlich geraderücken würde und sowohl die normalen CPUs, als auch die neuen APUs als 5000er generation verkauft. Aber wie ich AMD kenne, werden die nächsten APUs dann bestimmt trotzdem als 6000er verkauft. Vielleicht möchte man so ja aber auch nur Intel möglichst schnell bei den Zahlen im namen einholen...

Aber der Name ist am Ende ja egal, wenn die CPUs geil werden und da mache ich mir wenig Sorgen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: nosound, KI v0.8.2, Bright0001 und 3 weitere Personen

DeGeorg

Ensign
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
128

Ozmog

Commodore
Dabei seit
März 2015
Beiträge
4.990
Zitat von Volker:
doch selbst informierte Nutzer stellt spätestens Renoir langsam vor ein Dilemma
Was ist denn seit Renoir anders als bei den vorherigen APUs? Das H am Ende?

Nicht, dass ich was dagegen hätte, dass die CPUs und APUs mit der Bezeichnung gleichgeschaltet werden, aber so kompliziert finde ich es jetzt nicht. Schöner ist es aber mit gleicher Nummer zu gleicher Architektur.

Wer weiß, vielleicht bekommen wir tatsächlich den Renoir-Nachfolger recht Zeitnah kurz nach Vermeer und daher dann der Zahlensprung von Vermeer. Immerhin hat AMD gesagt, dass bald eine APU für Desktop-Retail kommen soll. Oder vielleich sehen wir Vermeer noch mit integrierter GPU, als Chiplet oder im I/O-Die, und die eigentlichen APUs gibt's dann nicht mehr gesockelt.
Damit würde es tatsächlich Sinn ergeben, Renoir nich im Retail zu bringen.
Man wird ja noch träumen dürfen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Smartbomb, Mil_vanderMaas, baizer und 2 weitere Personen

swiffer

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
140
War es nicht so dass die ersten APU bereits einige der Verbesserungen von Zen+ integriert hatten, den 2000 CPUs also relativ ähnlich waren?
 

[wege]mini

Banned
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
6.507
Zitat von SoDaTierchen:
Eventuell kommen ja jetzt alle Produkte mit wenig Zeitversatz auf den Markt, nicht mehr so ewig gestaffelt :)

kA was du glaubst, wann diese (heute möglicher Weise bestellten Wafer) geliefert werden?

mMn kann man hier mit mindestens 6 Monaten Latenz rechnen und die zweite Welle von neuen Konsolen, die auch gebaut werden müssen, muss man auch einkalkulieren. Wenn die richtig gut laufen, wird hier auch "geteilt" werden müssen.

"Jetzt" ist in diesem Bereich überhaupt nichts und daher war mein Post vor allem auch darauf angelegt zu überlegen, wie die zukünftigen Zen4 genannt werden könnten, da hier wirklich noch einmal ein großer Sprung kommt, den Dank des schnellem Ram dann auch jeder Endkonsument bemerkt.

Abwarten, wie sich alle Hersteller die nächsten Jahre schlagen. Um freie Kapazitäten wird aber der "Kampf" nicht kleiner werden und aktuell glaube ich nicht, dass irgend einer die Nachfrage flächendeckend bedienen kann, die nächsten Jahre.

Für den Preis ist das nicht unbedingt förderlich, die Tatsache, dass die Menschen die Produkte aber unbedingt wollen, zeigt jedoch dann, wie gut sie sind.

mfg
 

Nureinnickname!

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
4.063
Zitat von DeGeorg:

Wenn du das schon verwirrend findest, wie ist es dann bei Intel

i7 6700K <-- Skylake Architektur
i7 7700K <-- Skylake Architektur Optimierung
i7 8700K <-- Skylake Architektur Optimierung
i7 9700K <-- Skylake Architektur Optimierung
i7 10700K <-- Skylake Architektur Optimierung

Einerseits schade das sie von Ryzen 3000 auf 5000 gehen, andererseits, wenn es was bringt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Coeckchen, Cassiopea, danyundsahne und 10 weitere Personen

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
17.595
Zitat von Shoryuken94:
Vielleicht möchte man so ja aber auch nur Intel möglichst schnell bei den Zahlen im namen einholen...

Ich glaube nicht, dass das erstrebenswert wäre. Intel hockt schon so lange auf der selben Architektur unter dem selben Produktnamen, dass die Nummierierung immer absurder wird (als sowieso schon). Allein die zweistellige Generationsummer ist schwer verdaulich. Das kommt davon, dass sie schon länger Cores verkaufen als davor alle Pentium-Generationen zusammen.

Würde mich nicht wundern, wenn Intel demnächst zumindest namens- und nummerntechnisch einen Neustart hinlegen würde, denn die Marke "Core" hat nach den letzten Ryzen/Zen-Erfolgen doch deutlich an Strahkraft verloren. Der Name wird sicher bald genauso in Rente bzw. die zweite Reihe geschickt, wie Pentium oder bei AMD Athlon und Phenom.
Optimalerweise wäre so ein Schritt bei Intel natürlich mit einer neuen oder zumindest grundlegend überarbeiteten Architektur verbunden. Die Frage ist nur, woher die so schnell kommen soll.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: -MajorP-

R O G E R

Rear Admiral
Dabei seit
März 2008
Beiträge
5.371
Ist nicht die 4 eh ne chinesiche Unglückszahl?
Dann haben sie die auch übersprungen.
Bei Oneplus gab es ja auch kein 4er.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Celinna, Revan1710 und Nureinnickname!

Discovery_1

Commodore
Dabei seit
März 2018
Beiträge
4.365
Die Bezeichnung ist mir egal, Hauptsache es wird für mich P/L-technisch ein sich wirklich lohnender Wechsel werden. Aber ich könnte mir vorstellen, das es sich dann für mich noch mehr lohnen würde, zu Zen 2 zu wechseln.
 
Werbebanner
Top