CPU Lüfter dreht zu stark auf.

Double A

Newbie
Registriert
Apr. 2014
Beiträge
6
Hallo Community,

in letzter Zeit dreht mein CPU Lüfter auf bis zu 2700 RPM auf und ich weiß nicht warum. Immer, wenn ich ein Game starte ist er zunächst ruhig, aber nach so ca. 10 Minuten hört es sich dann an wie im Serverraum. Ich hab im BIOS schon versucht ein paar Sachen anzupassen und bin auch schon über die MSI Software Command Center gegangen, aber das hat leider nix geholfen. Ansonsten habe ich mal alle anderen unnötigen Programme, die irgendeinen Eingriff auf den Lüfter haben könnten deinstalliert. Ich bin langsam mit meinem Latein am Ende, sauber ist der PC auch, ich reinige den regelmäßig mit Druckluft. Habt ihr vielleicht noch eine Idee?

Hardware:

Mainboard: MSI GAMING Z170I PRO AC Skylake WiFi Mini ITX Mainboard
Grafikkarte: MSI V308-041R AMD Radeon R9 390 Gaming 8G Grafikkarte (PCI-e, 8GB GDDR5 Speicher, DVI, HDMI, DisplayPort)
CPU: Intel Core i5 6600 Skylake
CPU Kühler: Corsair CW-9060021-WW Hydro Series Wasserkühler (H100i GTX 240 mm, Extreme Performance All-In-One CPU) schwarz
Netzteil: Corsair CP-9020053-EU RM Serie RM550 ATX/EPS Voll Modular 80 PLUS Gold 550Watt, Netzteil, EU
Gehäuse: Corsair CC-9011070-WW Carbide Series Air 240 Computer Gehäuse (Seitenfenster mATX/Mini-ITX High Airflow Cube Performance) schwarz
SSD: Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO interne SSD 500GB (6,4 cm (2,5 Zoll), SATA III) schwarz

Vielen Dank im Vorraus & Beste Grüße,

Double A
 
Nun, wie sind denn die CPU-Temperaturen wenn er so weit aufdreht ?
 
Sind die Lüfter denn an der Corsair angeschlossen, am Mainboard oder wo genau?

Davon ab sind die Standard Lüfter der Corsair ziemlicher Schrott
 
Den PC mit Druckluft ausblasen reicht nicht.
Vielleicht solltest Du einfach mal den CPU Lüfter abbauen und den Kühlkörper abbürsten und durchblasen.
 
Danke für die schnellen Antworten!

Kristatos schrieb:
Nun, wie sind denn die CPU-Temperaturen wenn er so weit aufdreht ?
@Kristatos: Die gehen nicht über die 55 °C hinaus, deswegen wunderts mich ja auch.

Biggunkief schrieb:
Sind die Lüfter denn an der Corsair angeschlossen, am Mainboard oder wo genau?

Davon ab sind die Standard Lüfter der Corsair ziemlicher Schrott
@Biggunkief: Ich hab einen Standardlüfter oben verrbaut und dann einmal die beiden die mit der Wasserkühlung kamen vor die Wasserkühlung gepackt. Die stecken alle auf dem Mainboard.

cookie_dent schrieb:
Den PC mit Druckluft ausblasen reicht nicht.
Vielleicht solltest Du einfach mal den CPU Lüfter abbauen und den Kühlkörper abbürsten und durchblasen.
@cookie_dent: Ja gut zusätzlich mit Staubtuch, aber dann bau ich den morgen mal ab. Das Ding ist der CPU wird auch nicht wirklich heiß (55 °C max), deswegen frag ich mich halt, ob das nicht einfach ein Einstellungsproblem ist.

Vielen vielen Dank,

Double A
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi

Du könntest mal ~30min Prime95 laufenlassen und beobachten, ab wann der Lüfter aufdreht.

Zu:
Double A schrieb:
Die stecken alle auf dem Mainboard.
Wenn ich die Infos richtig gelesen habe, kommt das Gehäuse mit drei Lüftern und mit dem Kühler wurden auch noch zwei Lüfter geliefert.
Das Mainboard hat aber nur zwei Anschlüsse für Lüfter. (CPU und Chassis)
Wie genau hast du also die drei Lüfter auf dem Mainboard angeschlossen?

Ausserdem:
Wo ist der Radiator von der Wasserkühlung verbaut und in welche Richtung blasen die Lüfter?

Gruss - jumpin

Edit:
Hab grad mal eben kurz die Anleitung zum H100i überflogen:
Gemäss der sollte die Pumpe am CPU-Header angeschlossen werden, die 2700rpm wären also vermutlich die Angabe zur Pumpendrehzahl.

Mit welcher Software hast du die 2700rpm ausgelesen? Und hast du schon mal das Gehäuse geöffnet und genau hingehört, welcher Lüfter die Hauptlärmquelle ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
jumpin schrieb:
Hi

Du könntest mal ~30min Prime95 laufenlassen und beobachten, ab wann der Lüfter aufdreht.

Zu:

Wenn ich die Infos richtig gelesen habe, kommt das Gehäuse mit drei Lüftern und mit dem Kühler wurden auch noch zwei Lüfter geliefert.
Das Mainboard hat aber nur zwei Anschlüsse für Lüfter. (CPU und Chassis)
Wie genau hast du also die drei Lüfter auf dem Mainboard angeschlossen?

Ausserdem:
Wo ist der Radiator von der Wasserkühlung verbaut und in welche Richtung blasen die Lüfter?

Gruss - jumpin

Edit:
Hab grad mal eben kurz die Anleitung zum H100i überflogen:
Gemäss der sollte die Pumpe am CPU-Header angeschlossen werden, die 2700rpm wären also vermutlich die Angabe zur Pumpendrehzahl.

Mit welcher Software hast du die 2700rpm ausgelesen? Und hast du schon mal das Gehäuse geöffnet und genau hingehört, welcher Lüfter die Hauptlärmquelle ist?

Danke für die ausführliche Antwort. Ich bin gerade bei der Arbeit, also kann ich dir wahrscheinlich nicht alle Fragen beantworten. So weit ich weiß habe ich die beiden Lüfter der Wasserkühlung mit einem weitern Kabel zusammengesteckt und damit am Mainboard angeschlossen. Ich hab mir das ganze mit dem CPUID HWMONITOR angeguckt. Man kann halt deutlich erkennen, dass der CPU Kühler von jetzt auf gleich von 1600 auf 2700 RPM hochgeht. Die Temperatur von der CPU selbst verändert sich hingegen nicht stark, die Werte liegen alle unter 50 Grad außer Core 6, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. In welche Richtung die Lüfter drehen weiß ich jetzt nicht aus dem Kopf. Wie du schon richtig gesagt hast ist die Kühlung direkt auf dem Header angebracht. Vielen vielen Dank nochmal für deine Mühe!

Beste Grüße,

Double A
 
Double A schrieb:
Danke für die ausführliche Antwort. Ich bin gerade bei der Arbeit, also kann ich dir wahrscheinlich nicht alle Fragen beantworten

Dann gib halt Antwort, wenn du wieder zu Hause bist ;).
 
jumpin schrieb:
Dann gib halt Antwort, wenn du wieder zu Hause bist ;).

Okay Problem hat sich erledigt. Ich hab die Lüfter und die Wasserkühlung abgeschraubt und ordentlich enstaubt. Dann nochmal die Cosair Link Software installiert und da ein Profil mit möglichst leisen Einstellungen konfiguriert. Jetzt macht das Ding zum Glück keine Mucken mehr. Vielen vielen Dank für eure Hilfe!

Beste Grüße,

Double A
 
Zurück
Oben