Cpu Temperatur

pcseeker

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.099
Hey, die Temperatur meines i5 2500k ( mit einem Mugen 2 gekühlt ) wird mir im EFI mit 38-40 Grad angezeigt, und beim Mainboard ungefähr 25 Grad.
Nun wollte ich Fragen, ob dies Problematisch ist, bzw, zu hoch?
Außerdem suche ich möglichkeiten die Temps der Graka+Festplatte zu testen, ohne die Graka mit Furmark oder so zu schrotten ( soll wohl bei der 570oc von Gigabyte schon passiert sein ).
Kann die relativ hohe IDLE Temperatur an einem gedämmten Gehäuse liegen ( Fractal Desing r3 ), oder brauch der neue Pc eine "eingewöhnungszeit" , wegen der Wärmeleitpaste ?

mfg =)
 

abdayd

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.435
hatte das gerade auch festgestellt aber de gibt auch in efi richtig saft also Vcore ist 1,28 (standart) also wie in OS bei 100 % auslastung unter win wenn er nix macht ist weniger
 

pcseeker

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.099
Also ist das ok?
Und zur Graka, wollte die halt testen, weil Crysis schmiert regelmäßig ab, hab aber schon gelesen das das Spiel wohl empfindlich auf übertaktete Geräte reagiert.
 

oldmanhunting

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
Lass halt HWMonitor mitlaufen und Du siehst Deine Min. und Max. Temperaturen.
 

pcseeker

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.099
Also Temperatur wird mir 28 Grad angezeigt, variiert bei den einzelnen Kernen ein wenig. Graka bei 30 Grad, ich denke das ist für Idle ok.
Hätte noch ne Frage, mein EFi bringt beim pc start manchma eine Fehlermeldung bezüglich des Cpu Lüfters, immer wenn er unter 600rpm geht, kann ich das auf ignorieren stellen`? Oder ist das in irgendeiner Weise bedenklich?

Mfg =)
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.490
Im EFI funktionieren auch keine/wenige Stromsparmechanismen, wodurch die Temp dort immer höher ist als im Windows Leerlauf.

Die Unterschwelle für die CPU Lüfterwarnung kannst du einstellen.
 
Top