Crosshair IV Formula + PII X6 1055T

mack1608

Ensign
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
221
Hallo, möchte euch noch schnell fragen.

Hab vor mir den PII X6 1055T zu kaufen was sagt ihr welches Mainboard sollte ich nehmen?
Möchte gern OCen und hätte auch gerne paar spielerein. Allerdings sollte es nicht teurer Als das ASUS Crosshair.

Und zur CPU, zahlt sich der Aufpreis aus zu 1090T??

LG
 
A

AMD User

Gast
im moment rentiert er sich nicht.ist halt black edition und bisschen höherer takt.denke 2.8 zu 3.2.und denke du musst aufpassen,weil nicht alle haben schon das passende bios drauf.denke aber mal gehört zu habe,dass gigabyte mit 890 chipsatz 6 kern ready zu sein
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.869
Wenn du die Features vom Crosshair brauchst kannst du auch das kaufen, ansonsten solltest du uns mal sagen was dir überhaupt wichtig ist.

Zur CPU meiner Meinung lohnt der Aufpreis nicht, das P/L vom 1055 ist ein Stück besser, außer du willst wirklich bis zum Maximum übertakten.
 

sil3nt

Ensign
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
209
Hab mir gerade das Formula IV mit 1090t gekauft. Ich glaube mit dem Formula kannst du wirklich nix falsch machen und es ist zu 100% 6-Kern tauglich.
Hab den 1090t wegen dem freien Multiplikator genommen...
 

mack1608

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
221
Ok, Danke.

Was genau ist der Vorteil vom frei wählbarem Multiplikator?

LG
 

mack1608

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
221
Achso ok.

Aber man kann schon die 4GHz Grenze mit dem 1055T schaffen oder?

Lg
 

schakaljr

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
78
ja kann man, aber du hast uns immernoch nicht mitgeteilt was du mit deinem system vorhast^^
willst du 2 Grafikkarten reintun oder wie?
 

mack1608

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
221
Alles mögliche...
Nein, es kommt eine GTX 470 rein. Die muss reichen.

Lg
 
Zuletzt bearbeitet:

Kladdy

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.516
Hallo zusammen,

ich hab mir auch das Crosshair IV und einen 1055T gekauft, zusammen mit Patriot Viper II Sector 5 RAMs, da sie laut Tests (mit einem PII X4 965 BE) mit den Timings von 5,5,5,15 bei 1333MHz und 6,6,6,18 bei 1600MHz laufen sollten. Allerdings habe ich die RAMs bisher weder bei 1333MHz noch bei 1600MHz bei den Timings zum laufen bekommen.

Meine Frage: Was hab ich eventuell übersehen, bzw. hat jemand nen Tip?

Kennt jemand ne Seite bzw. einen Forumeintrag wo ein wenig das BIOS "entschlüsselt" ist? Ich würde mich zwar nicht grad als Anfänger im OCen bezeichnen, aber das BIOS von meinem alten Mainboard war doch wenig abgespeckter ;-)
 

Kladdy

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.516
@ Commander Alex: Ja, die Timings sollten bei 1,65 Volt (Standard laut BIOS 1,5) laufen. Diese hab ich dann manuell eingestellt.
Sonst noch ne Idee?
 

Andreas87

Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
4Ghz mit normalen Spannungen wird schwierig, meine CPU schaffts zwar, aber das ganze ist nicht 100%ig stabil.

3,5Ghz sind mit dem Crosshair realistisch, alles mehr ist Glück.

Ich hab DDR2000 auf dem Crosshair laufen, die angeblichen CL7 schaffen die aber auch nicht bei 2000Mhz.
 

Tunci

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
268
bei mir lief 4Ghz mit normale spannung stabil,musste aber speicher von 1333Mhz auf 960Mhz zurücksetzen timings war CL 9.9.9.24,nach 2 std. prime lief CPU 3.9Ghz speicher 1533Mhz mit standart timings CL 9.9.9.24 spannung von speicher war 1.75V problemlos.
 

Arno Nimus

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.178
im moment rentiert er sich nicht.ist halt black edition und bisschen höherer takt.denke 2.8 zu 3.2.und denke du musst aufpassen,weil nicht alle haben schon das passende bios drauf.denke aber mal gehört zu habe,dass gigabyte mit 890 chipsatz 6 kern ready zu sein
Keine Sorge, bereits das "Ur-" also Releasebios des Crosshair IV, die Version 0505 (die auch bei mir drauf war, als ich den 1090T verbaut und Win 7 installiert habe!) unterstützt von Hause aus zuverlässig die neuen X6 CPU's. In dieser Hinsicht kann ich also Entwarnung geben!

Da es sich aber leider (ich hatte schon soetwas befürchtet) herausgestellt hat, dass das board doch mit Kinderkrankheiten behaftet ist (und zwar keinen, die sich so ohne weiteres mit einem biosupdate lösen lassen) würde ich mit dem Kauf noch warten. Viele dieser Asus boards (auch meines) kranken offensichtlich unter einer mangelhaften Umsetzung der Kühllösung, da offenbar die Kühlkörper keinen guten Kontakt zur North- und Southbridge haben, so dass diese beiden Chips beunruhigend hohe Temperaturen (bis zu 67/49°C bei mir bisher und wir haben noch keinen Hochsommer!) entwickeln, was der Lebensdauer der boards und ggf. auch der Stabilität unter hoher Belastung sehr abträglich sein KÖNNTE!

Ich warne und rate dazu vorsichtig zu sein und besser zu warten, bis Asus das Problem sicher gelöst hat!

Davon abgesehen macht das board einen sehr soliden und guten Eindruck auch wenn das Zubehör diesmal etwas spartanisch ausfällt (mein A8N-SLI Premium war da vor 4 Jahren deutlich reichhaltiger bestückt, mit Erweiterungsblechen etc.!)

Ob sich der 1090T BE gegenüber dem 1055T lohnt kann ich nicht sagen, da mir der Vergleich fehlt. Aber die CPU geht gut ab und lutscht sogar nochmal einen zusätzlichen Performanceschub beim Spielen aus meiner guten alten 8800GTX heraus! (kann ich mit Bestimmtheit sagen, da ich es mit den gleichen Spielen getestet habe, die ich mit der gleichen Graka auch schon in meinem alten System gezockt hatte!) Da merkt man durchaus die neue Power!

@mack1608:

Wenn es bei dir eilig ist mit dem board, dann guck dir alternativ mal das MSI an:

MSI 890FXA-GD70, 890FX (dual PC3-10667U DDR3) (7640-010R)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kladdy

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.516
Hat jemand noch ne Idee für mein Problem?
Hab gestern bis in die Nacht alles erdenkliche ausprobiert und glaube, dass ich einfach nur was übersehe...

Kennt zudem jemand von euch ne Seite, wo das BIOS ein bisschen besser erklärt ist. Ich blick noch nicht ganz durch, welche Einstellung welche Auswirkung hat.
Das Benutzerhandbuch ist da auch eher mau.

Funktioniert z.B. der "OC Tuner Utility" gut?
 
Top