Custom Wakü 5900x + 6800xt

Ryzzjx

Ensign
Registriert
Aug. 2020
Beiträge
230
Hallo zusammen,

ich möchte gerne eine Custom-Wakü in mein System einbauen.
Diese soll die GPU (6800xt oder 3080ti) und die CPU (5800x oder 5900x) kühlen.

Das Problem daran ist, dass ich ein relativ beschränktes Platzangebot habe.
Deshalb ist meine Frage reicht ein 240mm Radiator inkl. 2 Kühlern aus, um ein solches System anständig zu kühlen, sodass eine Übertaktung noch möglich ist? Leider konnte ich dazu nichts im Netz finden.

Vorgestellt habe ich mir folgende Komponenten:

  • Alphacool Eisstation DDC
  • Alphacool NexXxoS ST30 Full Copper 240mm Radiator V.2
  • Alphacool Eisblock XPX Aurora Edge

Diese Komponenten habe ich ausgewählt, da diese verhältnismäßig günstig im Vergleich zu bspw. Corsair.
Was haltet ihr von der Komponentenauswahl? Für Vorschläge/Alternativen bin ich sehr dankbar.


Vielen Dank :)
 
Ryzzjx schrieb:
Deshalb ist meine Frage reicht ein 240mm Radiator inkl. 2 Kühlern aus, um ein solches System anständig zu kühlen, sodass eine Übertaktung noch möglich ist?
Bei weitem nein. Damit wird die Hardware deutlich schlechter als mit Luft gekühlt. Fang mal mindestens bei 2 360ern an und dann geht auch nur entweder OC oder leise.
Ryzzjx schrieb:
Diese Komponenten habe ich ausgewählt, da diese verhältnismäßig günstig im Vergleich zu bspw. Corsair.
Corsair ist ja auch für das gebotene oft genug überteuert. Allerdings ist der Preisbereich, in dem sie agieren, doch eher normal. Custom Wakü kostet halt Geld.
Ryzzjx schrieb:
Was haltet ihr von der Komponentenauswahl?
Abstand
Ryzzjx schrieb:
Für Vorschläge/Alternativen bin ich sehr dankbar.
Von wem du die Kühler nimmst ist eigentlich gar nicht so wichtig. Es gibt natürlich erhebliche Unterschiede in Qualität und Aussehen, aber kühlen tun die alle. Wichtig ist, dass der CPU-Kühler auf den Sockel passt und der Grafikkartenkühler für genau deine Karte passend ist. Jeder ordentliche Hersteller hat da Kompatibilitätslisten für.
Bei den Radiatoren brauchst du reichlich Fläche, damit es sich lohnt. Viel hilft viel, und zwar wirklich.
Eigentlich kannst du gleich mal beim Tutorial anfangen. Die sind zwar veraltet, aber taugen als Einstieg was.
 
Mit einem 240er Radiator brauchst du da gar nicht erst anfangen! Allein schon wegen der ganzen Abwärme die dein System Produziert. In der Regel sagt man je 120mm Radiatorfläche max. 100 Watt.
Mein Vorschlag wäre wenn dein System nicht wirklich viel Platz bietet dann greife zu einem
Mora Radiator Klatsch ein Paar Lüfter Drauf Schläuche legst du nach draußen weil Radiator extern und nutzt gute Schnellkuplungen.
Sei dir aber gleich gewiss das du so um die 500-600 Taler da schon mal rein schieben musst damit das Was Ordentliches wird.
 
Vielen Dank für das schnelle Feedback :daumen:
Da habe ich die Kühlleistung wohl etwas überschätzt und werde gezwungermaßen zu etwas anderem greifen müssen 😇

Habt noch einen schönen Abend 😉
 
Wenn du intern keinen Platz hast, verlagere den Radiator nach draußen.
Dann hast du das Optimum aus Performance und Lautstärke ;)

@Ryzzjx das kann auch dann schnell ins Geld gehen :

  • CPU und GPU Block
  • Fittinge deiner Wahl (bsp. 16/10)
  • Schlauch
  • DP Ultra :)
  • DDC oder D5 Pumpe
  • nen Mora 360/420 oder Phobya Nova / Alphacool Nova mit Zubehör
  • Arctic P12 / P14 im 5er Pack
  • ggfs. Schnellverschlüsse
  • ggfs. Tempsensor
  • ggfs einen Kugelhahn als drainport
  • ggfs. Nen Lüfter/Pumpensteuerung
An dem Mora kannst du auch nen Heatkiller Tube DDC oder D5 festmachen.
Dann hast du pumpen und agb auch aus dem case.

Welches Gehäuse hast du ?
 
Zuletzt bearbeitet:
minimii schrieb:
Wenn du intern keinen Platz hast, verlagere den Radiator nach draußen.
Dann hast du das Optimum aus Performance und Lautstärke
Das möchte ich eigentlich gerne vermeiden :)

minimii schrieb:
Welches Gehäuse hast du ?
Das Lian Li PC-Y6

1621111908441.png

Das stellt mich kühltechnisch vor eine große Herausforderung.

Falls du interessiert bist, dann schau gerne vorbei ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: minimii
Ah ich erinner mich das gelesen zuhaben ;)

Glückwunsch zum Fang ;)
Das wird tatsächlich ne Herausforderung.

aber du kannst ja von case zum Mora auch ein paar mehr Meter Schlauch ziehen :D
Kein Problem.
 
Warum muss es immer eine Wasserkühlung sein!
Schau in meine Signatur.
Der R9 5950X läuft bei mir mit den Scythe Mugen 5 pchg Editionen bei ca. 32°C im Idle.
Beim Zocken kam ich bislang noch nicht mal über 60°C.
Vorrausgesetzt du hast ein entsprechendes Gehäuse,welches die Einbautiefe bewerkstelligt.
Um meinen PC zu hören muss ich schon ins Gehäuse kriechen:).
 
Zuletzt bearbeitet:
minimii schrieb:
Glückwunsch zum Fang
Vielen Dank 😊
minimii schrieb:
aber du kannst ja von Vase zum Mora auch ein paar mehr Meter Schlauch ziehen
Das ist wahr, aber das sprengt vermutlich den Geldbeutel und ich habe lieber alles gebündelt an Ort und Stelle 😂
Ergänzung ()

bezelbube schrieb:
Der R9 5950X läuft bei mir mit den Scythe Mugen 5 pchg Editionen bei ca. 32°C im Idle.
Beim Zocken kam ich bislang noch nicht mal über 60°C.
Das mag schon sein, dennoch habe ich ein Gehäuse, welches eine maximale CPU-Kühler-Höhe von nur 60 mm zulässt, weshalb ich relativ beschränkt in der Auswahl bin. Deshalb versuche ich alle potenziellen Möglichkeiten zu durchdenken, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben