News Das „Galaxy S5“ erhält erste technische Eckdaten

Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
171
#2
Die Abstände zwischen den Neuerscheinungen werden immer kürzer.
Die Abstände zwischen den Innovationen immer größer.

Hauptsache der Rubel rollt.
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.433
#3
Nö, die abstände bleiben gleich, nur kommen nach dem S5 dann noch 40 neue andere Galaxys :D

Das "Flaggschiff" kommt aber seit jeher im Jahresrhythmus!
 

Apocalypto

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
125
#4
so schnell schon, ist ja wie mit EA ( Electronic Arts ) jedes jahr ne kacke raushauen mit wenig Veränderungen.

Normal, würde ich auch machen :D Goldgrubeeee
 

SKu

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
6.006
#5
Samsung Galaxy F für 800€ mit TouchWitz Oberfläche
iPhone 5S für 800€ mit 32GB Flashspeicher und iOS.

Unter diesen Umständen würde ich mich für das weitaus optimiertere iPhone mit iOS und für mich komfortablen 4" entscheiden.

Samsung wird übermütig, wenn sie glauben, dass sie ihre Rotz-Android-Anpassungen mit High-End Hardware für 800€ verkaufen können. Egal ob das nun UVP darstellt oder nicht.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.121
#6
Zur Zeit habe ich ein Note 3, soweit sehr angenehm, wenn gleich 6 Zoll besser wären, aber okay - brauchbare Alternativen mit Stift gibts sonst nicht bzw. kenn ich so nicht. Die Inew-Geräte taugen da leider nichts.

Was ich im Vergleich zu mehr Auflösung, mehr Features, die geschätzte 70% nicht nutzen werden, wirklich Wünsche, wäre mehr Akkulaufzeit und die Rückkehr zu "normalen" Preisen, 800€ für ein Smartphone finde ich unverhältnismäßig. Zusätzlich wäre längere Android-Versorgung wünschenswert, ein Update oder so in 2-3 Jahren ist nicht ausreichend.
 

Tukas

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
318
#7
Immer mehr vom Gleichen. Damit hab ich eigentlich kein Problem, wenn es Rechenleistung und Effizienz des SoC angeht, aber gerade bei den Displays find ich, dass mit FullHD eine ausreichende Auflösung erreicht ist.

Ich gebe aber zu, dass es langsam Zeit wird mein Galaxy S1 abzulösen...
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.320
#8
März scheint früh, "Vorstellung" vielleicht, aber vor Mai/Juni rechne ich nicht mit einer Verfügbarkeit in Europa. Und ja, es ist völlig normal dass 1x im Jahr die Flagschiffe aktualisiert werden, sehe kein Problem darin.

Die Preise bewegen sich allerdings kaum, praktisch gar nicht (werden eher teurer in der UVP), die Hoffnung die Nexus-Reihe würde die restlichen Hersteller etwas "drücken" hat sich nicht erfüllt.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.411
#9
Mein Galaxy S1 kommt bald in Rente, ich wollte mir eigentlich ein Moto G als Ersatz kaufen aber mit dem Display, speziell mit dem grottenschlechten Schwarzwert eines LCD komme ich irgendwie gar nicht klar. Einmal Super-Amoled, immer Amoled, daher wird es wohl ein S3 oder RAZR HD werden, sobald es die für unter 200€ gibt oder kennt jemand ein gutes Chinaphone mit Super-Amoled für den Preis?

Es ist schon unglaublich wie wir Europäer abgezockt werden, wenn man bedenkt, das sich auch das beste Iphone für unter €150 herstellen lässt, incl. Entwicklung und Marketing.
 
K

Kibbles

Gast
#10
Unter diesen Umständen würde ich mich für das weitaus optimiertere iPhone mit iOS und für mich komfortablen 4" entscheiden.
Glückwunsch, deine perönlichen Präferenzen interessiert hier nur keinen. Beide Plattformen haben Vor- und Nachteile. Mehr Angebot ist für den Endkunden immer von Vorteil.

Samsung wird übermütig, wenn sie glauben, dass sie ihre Rotz-Android-Anpassungen mit High-End Hardware für 800€ verkaufen können. Egal ob das nun UVP darstellt oder nicht.
Scheinbar funktioniert es, die Verkaufszahlen geben ihnen recht.
 

CrazyWolf

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.700
#12
Bin schon gespannt ob es mein S3 ablösen wird. Die Auflösung ist aber schon heftig. Wenn ich überleg dass ich grade nach nem 27" Monitor schaue der ja normal Full HD hat (was auch reicht) Aber bei 5" dann schon 2560er Auflösung. Ob man den Unterschied wirklich sehen kann?
Vorher mal im Laden anschauen wenns kommt. Alu mag ja schick sein, aber das Gewicht muss ja passen, schließlich will man es auch bei den Möglichkeiten viel nutzen und lange bequem in der Hand halten. Da würde ich die Kunststoff ariante wohl vorziehen wenn das gut gemacht ist. War ja z.B. auch beim S2 schön mit der Rückseite. Und da ich das Teil eh in einer Hülle hab, macht es optisch für mich normal auch keinen Unterschied.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.654
#13
Ist sicher von der Hardware ein nettes Gerät, aber bei mir zumindest ist die Zeit gekommen, in der ich nicht mehr benötige... Habe ein Nexus 4 und bis auf die Kamera stört mich rein garnichts - S4 Pro, 2GB RAM & 4,7" HD reicht für ein butterweiches Android.

Klar finden manche das alt usw. aber wirklich brauchen tut es keiner mehr... Die wirklichen Innovationen schlafen ein.
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
568
#14
Erinnert das nicht irgend wie an das "lieblose" jährliche CoD ? :king:

Ist schon interessant wieviele Leute in die Läden rennen und fast wie bei Apple
das Zeugs aus den "Händen reißen".
Offenbar ist bei den meisten nocht nicht angekommen, das auch andere Väter schöne Töchter haben.

Und das im allg. sogar mit weniger "Mitgift" um mal beim Thema zu bleiben^^
 

22428216

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.159
#15
Abwarten! Beim S4 haben alle so einen Trouble gemacht wegen der Hardware und am Ende war es eher ernüchternd.

Aber mal im Ernst? Egal ob Apple oder Samsung,....
Welcher halbwegs schlaue Mensch kauft sich für 600~800(!)€ ein Smartphone, welches ruck zuck abgeschrieben ist und man Updatemäßig total im Stich gelassen wird?
Und in den MEISTEN Fällen nur, damit man bei Facebook "mir ist langweilig" schreiben kann, oder ein Foto von seinem Essen hochlädt.
 

Smulpa2k

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.201
#16
Niewieder AMOLED Displays. Das Galaxy Nexus ist Beweis genug. Lieber ein gutes langlebiges IPS Display, die überzogenen Farben braucht sowieso kein Mensch.
 

DonnyDepp

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.170
#18
so schnell schon, ist ja wie mit EA ( Electronic Arts ) jedes jahr ne kacke raushauen mit wenig Veränderungen.

Normal, würde ich auch machen :D Goldgrubeeee
womöglich haben sich da statistiker und betriebswirte drangesetzt und den optimalen zeitraum ermittelt?
da wird schon irgendein rentabler kostenplan hinterstecken, sonst würde keine firma das jedes jahr wiederholen.

das ist ja nicht microsoft, die alle jubeljahre mal ein neues OS machen und dabei immer wieder ins klo greifen.
 
K

Kibbles

Gast
#19
Was viele hier nicht bedenken, nur weil jedes Jahr ein neues Flaggschiff kommt, heißt das nicht, dass sofort alle gleich in den Laden rennen und das neuste Gerät kaufen. Wenn man jedoch nach 3 Jahren mal das Handy wechselt, welches ist wohl attraktiver? Ein 2 Monate altes oder ein 14 Monate altes Modell? Unter diesen Umständen und den rapiden technischen Verbesserungen in der Smartphonetechnik (selbst wenn man diese nicht benötigt) machen die kurzen Produktzyklen durchaus Sinn.

Aber vor dem schreiben nachdenken stellt hier einige vor eine scheinbar unlösbare Aufgabe.
 
Zuletzt bearbeitet:

legan710

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.759
#20
Langsam aber sicher kommen die Topmodelle alle in den Bereich, in dem es nichts mehr zu toppen gibt.

Ein, zwei Jahre kann man Bildschirm und Kamera noch mehr Megapixel spendieren, die Bildschirme im Millimeter vergrößern und die CPU Kerne verdoppeln. Aber das alles ist heute schon mehr "dicke Hose" wie notwendig. Die Laufzeit kann überall noch verbessert werden, aber große Sprünge werden da wohl auch nicht passieren.
Was ich bei der Hardware als echten Fortschritt sehen würde ist USB 3. Meine Geräte sind lahm wie 5€-USB Sticks.

Sich über Software Herausstellungsmerkmale zu erarbeiten ist auch nicht so erfolgreich wie erhofft, einfach weil es im (seltenen!) Erfolgsfall schnell alle nachmachen, zudem stellt sich der Erfolg nur selten sein und noch weniger sidn bereit dafür ein neues Gerät zu kaufen oder überhaupt (viel) Geld auszugeben.

Auch die Experimente mit Materialien (Alu, Glas, Plastik) sehe ich als gescheitert - letztendlich ist es den meisten Kunden doch egal welches Material es ist solange es gut aussieht, sich gut anfühlt und stabil ist.
 
Top