Dateien auf FP sichtbar. Mit TestDisk retten?

Sidekickler

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
18
Hallo,

ich habe mit dem Programm "Challenger"meine externe Festplatte verschlüsselt. War alles in Ordnung. Ich mußte eine Wiederherstellung machen und danach waren alle Dateien weg. Habe dann "Challenger" neu installieren müßen weil das Programm nicht mehr da war. Habe versucht die Dateien wieder zu entschlüsseln. Ging aber nicht.

Habe mir TestDisk runtergeladen. Dort waren die Dateien zu sehen. Bin so vorgegangen wie Fiona es in versch. Threads geschrieben hat. Leider kam ich nur bis zu diesem Punkt:

http://img530.imageshack.us/img530/52/unbenannt2am.jpg

Was kann ich machen, das ich meine Dateien wieder bekomme?

THX Mike
 
Zuletzt bearbeitet:

Sidekickler

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
18
Hallo,

danke für Deine Antwort. Habe FR laufen lassen und sind zu sehen. Sie werden allerdings als *.cha-Dateien angezeigt. Sind also noch verschlüsselt durch "Challenger". Wenn ich "Challenger" zum entschlüsseln nehme, gehts aber nicht. Gibt es nicht ein kostenloses Tool womit ich sie wieder bekomme?

Greetz Mike
 
Zuletzt bearbeitet:

Sidekickler

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
18
Guten morgen,

habe mir vom Kumpel O&O DiscRevory geliehen und damit einige Daten wieder zurückgeholt. Einige Doc- und xls Dateien sind aber nicht lesbar und werden mit kryptischen Zeichen dargestellt. Hat jemand nen Tipp wie ich diese Dateien wieder lesbar machen kann?

Greetz Mike
 
F

Fiona

Gast
//Nehme mal dein Thread mit ins Datenrettungsforum.

Bei verschlüsselte Festplatten solltest du dringendst darauf achten ob ein Certificate erstellt wird und es mit Password als Backup an einem sicheren Ort aufheben.
Setze mir mal einen Link zu der Firma.
Amnsonsten bei denen Techniken mit entschlüsseln kann zumeist nur der Support Auskunft geben.

Zu Testdisk;
abe mir TestDisk runtergeladen. Dort waren die Dateien zu sehen.
Setze mir mal einen Screenshot!

Mache mir mal 3 Screenshots von Testdisk zur Diagnose.

Lade dir mal Testdisk Version 6.3 beta.
Link dazu gibt es hier;
https://www.computerbase.de/forum/threads/faq-datenrettung-testdisk-anleitung.110869/#post-1109338

Starte Testdisk, wähle deine betroffene Festplatte aus und bestätige mit Enter, bestätige bei Partition Table Typ Intel, bestätige bei Analyse mit Enter und setze mir einen Screenshot.

Bestätige bei Proceed und setze mir auch einen Screenshot.
Bestätige weiter bis du zum Menü kommst wo unten steht [Quit] [Search] [Write] und gehe mit dem Pfeil auf [Search] (tiefere Suche) und lasse es laufen.
Setze mir auch einen Screenshot.
Die betroffene Partition sollte wenn du den Screen machst markiert sein.

Markiere mal die betroffene Partition (oder Partitionen) und drücke p auf der Tastatur ob deine Daten angezeigt werden oder eine Fehlermeldung.
Zurück kommst du mit q drücken.
Teile es mit

Infos zu Screenshots nur wenn benötigt;
https://www.computerbase.de/forum/threads/externe-partitionierung-geloescht.158155/#post-1544678

Teile es erstmal mit.

Viele Grüße

Fiona
 
Zuletzt bearbeitet:

Sidekickler

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
18
Guten morgen Fiona,

Du hast mir ja schon mal geholfen. Es handelt sich um die gleiche FP wie damals.
TeskDisk läuft bereits und werde gleich die Screenshots posten.
Sorry nochmal für das falsche Forum. Ist mir zu spät aufgefallen.

Bis gleich!

Mike
 

Sidekickler

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
18
So hier die 3 Screenshots! Die Dateien sind alle zu sehen. Ich war ja schon mal soweit. Siehe oben. Bei Write kommt dann die Fehlermeldung.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
F

Fiona

Gast
Testdisk findet keinen Fehler.
Der MBR, die Partitionstabelle und der Bootsektor werden in Ordnung und als gültig angezeigt.
Daher findet Testdisk nichts zum reparieren.
Überprüfe mal deine Zugriffsrechte nach Reparaturinstallation.
Infos dazu mal hier;
https://www.computerbase.de/forum/threads/partition-unter-arbeitsplatz-weg.184572/
https://www.computerbase.de/forum/threads/kann-auf-eigene-dateien-nach-formatierung-nicht-zugreifen.183711/#post-1788282

Schaue es dir mal genau an und teile es mit.

Viele Grüße

Fiona
 

Sidekickler

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
18
Hallo Fiona,

hatte leider keinen Erfolg. Die Dateien sind doch da, das versteh ich nicht, das ich sie nicht im Ordner sehe.
 
F

Fiona

Gast
Hattest du die Einfache Dateifreigabe mal deaktiviert und auch auf dem Ordner bei dem du keine Dateien siehst mal Rechtsklick / Eigenschaften und bei Sicherheit geschaut?
Warst du auch auf dem Reiter Erweitert / Besitzer und hast es kontrolliert?
Wenn du WinXP Home hast hast du den Fajo-Patch installiert (weiß ich nicht).
Hattest du es auch mal im abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung probiert dich als Admin anzumelden und dann zu überprüfen?

Wenn es nicht hilft kann es nur noch ein Hinweis auf das Dateisystem sein.
Dann würde als nächstes Datenrettungssoftware als sichere Alternative kommen.

Viele Grüße

Fiona
 

Sidekickler

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
18
Hallo Fiona,

habe mir mal von nen Freund DiskRecoery geliehen. Konnte die Daten (insgesamt 23,3 GB) retten. Aber die Dateien wie z.B. Word werden alle kryptisch dargestellt.

Die Ordner sehen so aus

Wie kann ich sie denn wieder ändern? Weißt Du das?

Greetz Mike
 
Top