Dateien vom PC auf Fernseher verfügbar machen

neuhier08

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.664
Hallo,

ich schaue so gut wie nie fern, habe aber für meine Holde einen Samsung TV UE55J6370 mit Tizen angeschafft. Prime und Netflix funktionieren gut.

Wenn meine Holde Dateien (Fotos, Videos, Filme) vom Computer am Fernseher ansehen möchte, kopiere ich diese aktuell am USB-Stick und stecke selbigen dann am Fernseher an. Funktioniert, nervt aber etwas, wenn regelmäßiger kopiert werden muss.

Computer und Fernseher sind per RJ-45 Kabel im Router verbunden. Welche Möglichkeiten habe ich hier, Dateien vom PC am Fernseher verfügbar zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn die Ordner mit den Dateien im Netz freigegeben sind, kann man in der Regel direkt im Medienbrowser des Fernsehers auf die Dateien zugreifen und ihre Wiedergabe veranlassen. Funktioniert auf meinem LG so einwandfrei.
 
Einfachste Lösung: kaufst dir ein NAS, muss kein neues sein, könntest bei eBay Kleinanzeigen mal gucken. Wenn es nur um typische Filme geht, die man natürlich nur vom Friseur des Scheiders der Nachbarin bekommt, kannste auch eine günstige Platte reinpacken, die nicht für 24/7/365 gedacht ist.

Von der Theorie her müsste auch eine an den Router per USB abgeschlossene Platte im Netzwerk nutzbar sein, aber da habe ich keinen richtigen Plan.
 
Fritzbox: NAS Funktion nutzen mit Festplatte oder Stick am Router.
PC: Plex wäre eine Idee, sofern es für den TV eine Plex ab gibt. Alternativ wäre "Universal Media Server" eine Möglichkeit.
 
Ja, die Fritz!Boxen unterstützen auch DLNA. Der genannte Universal Media Server ist auch ein DLNA-Server.
 
Für was zu lahm? Um zu streamen ist die FritzBox ganz sicher nicht zu lahm. Befüllen via FritzBox macht keinen Spaß.
 
Dann nehmen wir mal ein 10 GiB File. 90 Minuten Video. Was braucht man die für eine Rate? Deutlich unter 5 MB / sec. Das schafft jede aktuelle FritzBox und viele alte auch.

Wird hier nicht gesagt. Er wird gesagt, sie ist langsam im Vergleich zu einem echten NAS. Aber sie ist defintin nicht zu langsam, um einen Stream zu transportieren.
 
Danke für die tollen Antworten. Die Lösung war einfacher als gedacht, der TV hat mir "Samsung Smart View" empfohlen. MSI-Paket unter Windows installiert, Fernseher sofort gefunden, man kann dort Dateien und Ordner auswählen, mit PIN bestätigen. Am PC auf "Play" drücken und schon spielt der Fernseher alles ab.
 
Zurück
Top