Datenrettung mit TestDisk

Ferril

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
6
Hallo!

Also es geht um den Laptop meiner Freundin. Dieser wollte nicht mehr starten und nach etwas herumprobieren hab ich herausgefunden das es die HDD ist.

Um es zusammenzufassen: Habe alle normalen Möglichkeiten durchprobiert. Ich konnte nichts bei der Plastte bewirken. Jetzt versuche ich gerade mit TestDisk etwas zu retten. Soviel dazu: Auf meinem Windos7 und Windos XP Rechnern geht mit TestDisk nichts, gar nichts. Da steht nur "Please Wait" am Anfang. Nur über mein Macbook mit OSX bin ich soweit gekommen das alle Partitionen geladen werden und ich auf die Festplatte zugreifen kann.

Den Fehlercode hänge ich hier an. Was kann ich machen, damit die Platte wieder soweit funktioniert, dass ich die Daten retten kann?!

http://img845.imageshack.us/i/bildschirmfoto20110402un.png/

Vielen Dank!
 

Tygran

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
15
Hallo,

ich würde mir an deiner Stelle eine Parted Magic Boot-CD brennen und versuchen mit CloneZilla oder ddrescue
die Daten auf eine andere Platte zu retten. Damit kannst du es dann weiter probieren. Vielleicht bekommst du ja die Partitionen wiederhergestellt. Die "defekte" Platte solltest du dafür nicht benutzen, sonst machst du es nur schlimmer.

Liste der Programme auf einer Parted Magic CD:

http://partedmagic.com/doku.php?id=programs
 
Zuletzt bearbeitet:

Ferril

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
6
Ja hab ich überflogen, kenn mich aber nicht wirklich aus. Verstehe nicht warum die HDD unter Windows (testdisk) wie oben beschrieben nicht erkannt wird und nur "please wai"t steht. Nur unter osx komm ich rein und da auch nur mit umwegen und "festplatte auswerfen" im Festplattendienstprogramm etc.

Ich zeig euch mal den ersten Startbildschirm, der kommt mir schon komisch vor:

http://img710.imageshack.us/i/bildschirmfoto20110402u.png/

Im Macbook hab ich ebenfalls eine 250 GB Festplatte. Habe dann einfach eine der beiden Optionen ausgewählt die nicht "ReadOnly" waren

@Tygran: bin schon am Laden der CD
 

Tygran

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
15
Windows weigert sich die Partitionen einzubinden, weil es "merkt", daß etwas nicht in Ordnung ist. Mac OS X ist da als Unix-basiertes System nicht ganz so wählerisch. Wie gesagt, versuch erst mal die Partition(en) zu retten und dann mit diesen weiter zu arbeiten. Möglicherweise bekommst du dann mit myrescue die Daten von diesen runter oder mit Testdisk, von der CD, die Partitionen repariert - das würde ich zuerst probieren.
 

Ferril

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
6
OK vielen Dank.

Nur jetzt hast du mehrer Programme erwähnt die ich von der CD starten soll. Wie sieht der konrkete Vorgang jetzt aus?

CD brennen - booten - und dann?! CloneZilla oder ddrescue starten?! Was passiert dann? Brauch ich eine weitere Festplatte oder kann ich dann die eine freie Partition meines Windows Rechners nehmen?

Sorry kenn mich da grad nicht so ganz aus.
 

Tygran

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
15
Hallo,

also ich würde, wenn es geht, eine andere Platte nehmen, wenn du dich mit der Commandozeile/Shell auskennst würde ich ddrescue empfehlen.

Ein englisches Handbuch findest du hier:

http://www.gnu.org/software/ddrescue/ddrescue.html

Wenn du dich damit nicht auskennst würde ich Clonezilla empfehlen, denn es hat eine einfache GUI. Wenn du die Partitionen gesichert hast, nimm die defekte Platte aus dem System und laß über die Kopie Testdisk laufen. Wenn du damit die Partitionen nicht wiederhergestellt bekommst, versuche mit myrescue die Daten zu retten.

Eine vorhandene Windows-Partition kannst du nicht nehmen, da die komplette Partition geklont wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Uwe F.

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.050
Zitat von Ferril:
Sorry kenn mich da grad nicht so ganz aus.


Das ist die richtige Voraussetzung und Einstellung um sich mit dem Thema Datenrettung /Wiederherstellung vertraut zu machen.
Dir ist schon klar, das man die Sache durch eigenes Unvermögen auch noch viel schlimmer machen kann?
Aber die Daten scheinen ja nicht so wichtig zu sein, bzw. das Backup liegt schon griffbereit.

Wenn Du nicht mal eine Anleitung lesen kannst, in einem Link den man Dir postet, erwartest Du dann allen ernstes das man Dir für so ein Problem ein "Kochrezept" schreibt.
Datenrettung ist immer heikel, und das Erste was ich bei Kunden in so einem Fall mache, ist die Platte aus zu bauen und zu clonen.
Das setzt aber entsprechende Hardware voraus, die Du vermutlich nicht hast.

Gruß Uwe
 

Ferril

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
6
Ich mache bei meinen Daten IMMER regelmäßig Backups, hier handelt es sich um die Festplatte aus dem Laptop meiner Freundin. Soviel dazu.

Zweitens les ich schon die ganze Zeit die offizielle Beschreibung zu TestDisk und komm einfach nicht weiter. Drum dachte ich, dass hier die Experten mit dem Screenshot mehr anfangen können, da Datenrettung ja eine sensible Geschichte ist. Außerdem habe ich schon gepostet wie der Starbildschirm von TestDisk aussieht und auch das kommt mir schon komisch vor.

Wie gesagt ich kenn mich nicht aus. Versuche in Eigenregie hier etwas zusammenzubringen und wollte den Rat von Leuten hören die sich auskennen bevor ich irgendeinen Blödsinn mache. Aber so ein Post war sowieso überfällig, wie in jedem Forum voller "Experten".

@Tygran: vielen Dank für deine Hilfe! Mit solchen Infos kann selbst ein Idiot wie ich was anfangen
 
Zuletzt bearbeitet:

Uwe F.

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.050
Wenn Du einen Rat hören willst, dann bringe das NB zu jemandem der sich mit dem Thema auskennt, sofern die Daten wichtig sind.
Als "Idiot" hast Du Dich bezeichnet, ich nenne es einfach nur Naiv, zu glauben das es ein Wundertool gibt, und alles ist wieder heile.

Gruß Uwe
 

Ferril

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
6
Ja ich dachte das man in diesem Forum den Rat findet den ich brauche. Denke auch das ich den bekommen habe von Tygran. Bevor ich zu einem Profi gehe informiere ich mich IMMER vorher wie man das Problem denn lösen könnte, da man das Meiste eben in Eigenregie beheben kann.

Bin übrigens gerade dabei über Clonezilla mein Glück zu versuchen daweil sieht alles recht gut aus. Kopiere von der kaputten Laptopfestplatte auf eine externe 2,5" Festplatte. Hoffe es funktioniert. Aber vielen Dank nochmal an Tygran!
 

Mueli

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
7.538
Am MacBook solltest Du Dir sicher sein, die richtige Disk zu fassen zu haben!

RO bedeutet Read Only!

Wenn Du eine unter Windows eingerichtete Disk analysieren willst, musst Du auf die richtige Geometry achten, der erste Screen gibt Dir den Hinweis, dass die Geometry wohl nicht x 1 1 (in CHS) ist sondern sehr wahrscheinlich x 255 63. Letzteres ist im Menü Geometry vor einer Analyse einzustellen. Eine Geometry mit x 1 1 ist eine typische Mac Geometry ...
---------------------

Sorry für das Folgende, seit FF 4.0 spinnt er und ich suche noch das Problem ;)
AfrikaansAlbanianArabicArmenianAzerbaijaniBasqueBelarusianBulgarianCatalanChinese (Simplified)Chinese (Traditional)CroatianCzechDanishDetect languageDutchEnglishEstonianFilipinoFinnishFrenchGalicianGeorgianGermanGreekHaitian CreoleHebrewHindiHungarianIcelandicIndonesianIrishItalianJapaneseKoreanLatinLatvianLithuanianMacedonianMalayMalteseNorwegianPersianPolishPortugueseRomanianRussianSerbianSlovakSlovenianSpanishSwahiliSwedishThaiTurkishUkrainianUrduVietnameseWelshYiddishAfrikaansAlbanianArabicArmenianAzerbaijaniBasqueBelarusianBulgarianCatalanChinese (Simplified)Chinese (Traditional)CroatianCzechDanishDutchEnglishEstonianFilipinoFinnishFrenchGalicianGeorgianGermanGreekHaitian CreoleHebrewHindiHungarianIcelandicIndonesianIrishItalianJapaneseKoreanLatinLatvianLithuanianMacedonianMalayMalteseNorwegianPersianPolishPortugueseRomanianRussianSerbianSlovakSlovenianSpanishSwahiliSwedishThaiTurkishUkrainianUrduVietnameseWelshYiddish
Sprache erkennen » German​


 

Ferril

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
6
OK danke Mühli, die Festplatte ist aus dem Laptop meiner Freundin, und da war Windows Vista im NTFS Format drauf
 

Tygran

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
15
Hallo Ferril,

keine Ursache, ich hoffe es klappt. Wir haben ALLE mal klein angefangen und beim nächsten mal
kennst Du ein paar Tools die helfen können.
 
Top