Defekte Grafikkarten GESUND BACKEN!

Bei welcher Temperatur war ich erfolgreich?


  • Teilnehmer
    832
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.852
#41
@jetol
Und erst die Graka in den Offen und dann heizen weil wenn du vorheizt könnte die Graka durch den plötzlichen Temperatur anstieg zerstört werden.

Also am besten Ober und Unterhitze an und den Ventilator höchstens wenn er nicht so stark bläst, mit Ventilator musst du die Temp aber etwa 15-20° weniger einstellen weil es durch die Luft etwas wärmer wird. (ist beim backen zumindest so)
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
239
#43
Bei mir hat das backen auch was geholfen, hatte ne defekte X800 AIW, welche viele Pixelfehler verursacht hatte, bzw. den PC mit Bluescreens versorgt hatte wieder zum laufen gebracht,
30 Minuten 110 C° :-)

mehr als kaputtmachen kan man Sie ja nicht
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1
#44
Also bei mir hat die "Gesundbacktechnik" auch funktioniert-vorher hatte meine eine Gtx, die ich als defekt im Ebay ersteigert hab Grafikfehler gehabt und ging nach Installiern der Nvidiatreiber gar nicht mehr-habe sie dann (und noch eine 7900gt) im Ofen bei 105-110 Grad ca ne halbe Stunde warmgebacken und jetzt gehn beide Karten wieder eiwandfrei
 

Affe007

Lt. Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.412
#45
Oh man ich hab gerade den neuen Thread gelesen. Ich wüsste zwar nicht wie das helfen soll (100° reichen ja nicht um den Lötzinn zu verflüssigen, zudem wird bei den neuen Modellen sicherlich Bleifreier Zinn verwendet der noch eine deutlich höhere Temp benötigt) aber ich mein mehr als kaputt geht nicht. Man kann es ja mal probieren..
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.156
#46
es geht ja auch nicht darum den zinn zu verflüssigen. exakt physikalisch/chemisch erklären kann ich das nicht, aber durch erhitzen und abkühlen kann -mit etwas glück- die struktur des zinns wieder 'aufgefrischt' und nicht mehr bestehende kontakte wiederhergestellt werden. aber wie gesagt, mehr als ihr den rest geben, kann man halt bei ner kaputten graka eh nicht.
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
841
#47
soo meine defekte 3870 war garde bei 105°C grad ne halbe stunde im Ofen , hat ned aml gestunken richitg, keine ahnung was manche haben :D , mla abkühlen lassen WLP suchen -.- und dann wieder kher drauf und riensetezen ^^
 
D

dirky8

Gast
#48
Denke mal die Technik geht in die Richtung anlassen von Metall, "Neuausordnung" der "Elektronenwolke,Kristallstruktur" extra in Gänsefüsschen sonst wird es zu chemisch.
 

Raktarkiller

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.259
#49
Moin

Meine GTX260 wurde durch backen nicht mehr ganz :D

LG
 

Korgull

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
961
#50
Jo, vielleicht wirkt die Erhitzung in manchen Fällen auch zufällig heilsam auf Elektromigration-bedingte Leitungsunterbrechungen oder (weniger wahrscheinlich) Kurzschlüsse. So in der Art wie dirky8 schon andeutete. Man sollte vllt mal ein paar alte defekte Northwoods backen ;)

Andersrum gesagt: Vielleicht werden schlechte Kontakte bei Erhitzung durch Elektromigration repariert...
 

Carlos_ring

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
282
#52
Haha, ich probiers jetzt auch, hab noch ne alte Sapphire 3850 AGP, mal sehen was die dann so sagt. Vorher ging da gar nix mehr. Von einem Tag auf den anderen...

Wie geil, irgendeiner macht einen Scheiss, es klappt, und dann machen es alle...

Und scheint ja zu 80% bei Allen zu funktionieren :)
 

Oli11

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
482
#53
Wie soll das denn funktionieren?^^ Die 105°C machen der Karte doch nichts, außer das die Lötstellen sich irgendwie ein bisschen verschrieben.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
19.702
#54
das ist wie mit uri geller und den wieder laufenden Uhren.
man schüttelt sie kräftig, und siehe da, sie laufen wieder, thats Magic :D

bei 105° wird der Staub verbrennen (?), Korrodierte stellen werden vielleicht wieder besser, und der rest ist glück.

wenns bei 1% klappt, dann ists gut, aber viele hoffnungen würde ich mir nicht machen. es ist ja nicht so das da nun jede grafikkarte wieder heile wird.
 

Daalgo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
296
#55
Eigentlich könnte ich das mal mit meiner alten 9800XT probieren.

Das gute Ding hat ja den R360 :D vllt will das Ding ja jemand =)
 

Carlos_ring

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
282
#56
Mit der Sapphire 3850 AGP hats nich geklappt. Schade.

Aber wenigstens hält meine Frau mich jetzt für bekloppt.

Sie sagt dann stellen wir den alten Peugeot S16 auch in den Ofen. Dann is der auch wieder Fit fürn TÜV.
 
S

Swissjustme

Gast
#57
Gilt das auch für Grakas, die zwar laufen und kein Signal mehr an den Monitor senden?

Ich werde das mal mit meiner ATI 9800Pro und Nvidia 9600GS testen.
bei einigen 9800pros hat es ja scheinbar geklappt :)
 
Zuletzt bearbeitet:
R

redilS

Gast
#58
Den Titel des Threads dürfte man erweitern, denn ich hab heute Nachmittag meinen alten Netgear WPN824 Router gebacken.

Nachdem er vor ca. 2 Jahren aus 1m Höhe auf den Boden geknallt war, hat er bei der kleinsten Erschütterung neu gestartet und ist letzten Endes im Schrank gelandet. Bis heute...

1. Versuch 30 Mins bei 100°C - Nada
2. Versuch 30 Mins bei 150°C - nu startet er gar nicht mehr
3. Versuch, denn nun war es eh schon egal, mit 210°C - success ^^

Bei 210°C hab ich nach etwa 15 Minuten abgebrochen, als es in meiner komplette Bude plötzlich nach verkokelter Elektronik gestunken hat. Funktioniert hat es trotzdem :)

Das Backrohr war im Übrigen immer auf die Brauchtemperatur vorgeheizt ^^
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.435
#59
Oh gott .. ich bin dumm .. die hat ja noch Garantie ! Wird gleich verpackt und losgeschickt

EDIT:
Hatte sie auch im Backofen hat aber nichts gebracht- leider ^^
Wäre toll wenns eine "BackofenGarantie" gäbe :D
Ergänzung ()

Den Titel des Threads dürfte man erweitern, denn ich hab heute Nachmittag meinen alten Netgear WPN824 Router gebacken.

Nachdem er vor ca. 2 Jahren aus 1m Höhe auf den Boden geknallt war, hat er bei der kleinsten Erschütterung neu gestartet und ist letzten Endes im Schrank gelandet. Bis heute...

1. Versuch 30 Mins bei 100°C - Nada
2. Versuch 30 Mins bei 150°C - nu startet er gar nicht mehr
3. Versuch, denn nun war es eh schon egal, mit 210°C - success ^^

Bei 210°C hab ich nach etwa 15 Minuten abgebrochen, als es in meiner komplette Bude plötzlich nach verkokelter Elektronik gestunken hat. Funktioniert hat es trotzdem :)

Das Backrohr war im Übrigen immer auf die Brauchtemperatur vorgeheizt ^^
Wahnsinn :D
Werd es auch mit meinem alten Speedtouchmodem versuchen :D:D
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
#60
Schade nur dass einem jegliches plastik wegschmilzt, auch das von den Stromanschlüssen...
 
Top